Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Winterfeedern

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Exclamation Winterfeedern

    Hi!

    Leute...

    Ich möchte morgen mal an einem Fluss Feedern gehen!!!

    Ich überlege die ganze Zeit was ich für einen Köder an den HAken befestigen soll???

    Wie viel muss man im Winter anfüttern???

    Ich hoffe ihr könnr mir Tipps geben!^^

    MfG, Feederman

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge

    Winterfeedern im Fluss

    Sorry das ichs schonwieder bin.

    Ich war schon oft im Winter in der Zschopau bei Zschopau und Waldkirchen und hab nur mit ganz gut mit Maden gefangen vorallem schöne Döbel aber manchmal auch nen Barsch oder ein Rotauge. Anfüttern darf man aber nur wenig weil sich die Fische im winter nicht viel bewegen und damit auch nur wenig fressen. Wen du viel anfütterst sind sie sehr schnell satt und beissen nicht mehr. Sie beisen auch nur ganz vorsichtig also nimm nur nen kleinen Haken mit 3-4 Maden und ein dünnes Vorfach so 0.14mm. An und langsamen tiefen stellen hab ich meist besser gefangen als woanders. Kleiner Tip- Blutmehl ins anfutter das wirkt magisch auf Döbel.

    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen Helfen.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Also im winter würde ich auf keinen fall mit partikeln anfüttern,da wie schon gesagt wurde die fische nicht viel fressen und sehr schnell satt sind.
    Verwende am besten ein fertigfutter und färbe es mit kakao, lebensmittelfarbe...,falls es hell ist.Das mach ich so,da helles futter auf dunklem grund eine scheuchwirkung ausübt.
    (muss aber nicht sein)
    Auch nicht zu viel wasser hinzufügen,da das futter sonst klumpt und die fische schnell satt macht.Daher immer schwall für schwall,bis es bei gewissem druck zusammen hält.Dann hält das Futter perfekt im Korb und hinterlässt am grund schnell eine futterspur.In das Fertigfutter kann man auch caster und Maden/Pinkies beifügen,was die Friedfische anlockt.(auch barsche)
    Als hakenköder würde ich 2-max.4 Maden nehmen,oder einen kleinen Laub-,Mist-oder Rotwurm(welcher bei benutzung auch ins anfutter kommt,aber kleingehackt).
    Falls die fische Spitz beißen würde ich auf Pinkies oder eben Wurmstückchen zurückgreifen.
    Den Haken wählt man je nach köder zwischen 12 und 18(0,12-0,20mm Schnurdicke).Als hauptschnur reicht ne 20er,bei karpfengefahr ,greif auf ne 25er zurück.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge

    Winterfeedern

    Hallo Wolfsbarschfischer, hab im Winter sehr gut mit herben Aromen wie Knoblauch, Leber oder Hanf gefangen. Das bereits Erwähnte Blutmehl ist ne echte Geheimwaffe.

  7. #5
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Ja,hätt ich glatt vergessen...Aber wenn man mit hanf füttert,nur max eine Hand,da es sonst zu stark stink und die fische abschreckt.

    Ps:Wo bekommst du dein Blutmehl?Hab ich noch nie gesehen

  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Das gibts gelegentlich sogar in Angelläden aber eher selten. Ich habe meins bei Askari bestellt, ansonsten gibts das noch im Tierfutterhandel. Du kannst auch richtiges Blut vom Fleischer holen, das aber zu verarbeiten ist extrem eklich doch Erfolg wirst du haben, ist halt nicht jedermans Sache.

    Ich würde dir raten es mal auszubrobiren wen du welches bekommst, übrigens Schleien stehen auch darauf so ab April.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Okee Danke für alle antweorten!

    Feederman

  11. #8
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    T.G.84 wie viel Blutmehl mischst du mit 1liter Anfutter?
    Gibts da auch ne Faustregel oder wie siehts da aus?
    Hab im Frühsommer vor auf Döbel,Brasse und schleie zu feedern

  12. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Ich hab das vor!^^

    Warum fragstn duu???

    MfG,Feederman

  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge

    Winterfeedern

    Auf 1kg futter so 100 -150g, ja nicht mehr, das zeug stinkt nämlich ganz pervers und bindet sehr stark. Das Zeug Läuft super wenns drausen kalt ist. Probirs einfach an dienem Gewässer auf Döbel aus du wirst sehen das es funktioniert. Im welchem Gewässer willst du den angeln?

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Wem meinst du???



    MfG. Feederman

  16. #12
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    warscheinlich Mosel/rhein/Neckar oder an einem großen see

  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge

    Hallo Wolfsbarschfischer

    Am Rhein auf Barben und Döbel wirds funktioniren. Ich mag aber mehr Kleine Flüsse.
    Hast dus schonmal mit Frühstücksfleisch auf Döbel versucht? Das grht auch gut in den Gewässern wo die Fische schon jeden anderen Ködern Kennen.

  18. #14
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Noch nicht,da ich erst im mai den schein bekomme.Ich werds auf jedenfall mal probieren.

  19. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Schade. Aber ab Mai beissen die sowieso besser.
    Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück beim ausprobieren, und das du n`paar dicke Fische fängst!!


    Gruss T.G.84

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen