Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 52
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Exclamation Feedern auf Karpfen im See

    Hi!

    Ich wollte mal wissen wie ihr mit der Feederrute auf Karpfen richtig fischt???

    -> Wie lang sollte meine rute am beste sein?
    -> Welche Schnur sollte ich wählen?
    -> Welche Köder soll ich an den Haken befestien?
    -> Welches Lockfutter verwendendet man?


    Ich hoffe ihr könnt mir bisschen helfen?


    MfG, Feederman

    Petri.....

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2009
    Ort
    31832
    Beiträge
    242
    Abgegebene Danke
    233
    Erhielt 77 Danke für 48 Beiträge
    ich würde es auf karpfen nicht unbedingt mit der herkömmlichen feederrute probieren. entweder würde ich die method-feeder probieren oder einen futterkorb als festblei befestigen. in diesen korb würde ich dann mit minipellets und evtl. brot oder ähnlichem füllen. den hakenköder dann halt auf das futter abstimmen...

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an lorn für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    ich würd´ ne heavy feeder nehmen

  5. #4
    alles kann - nix muss Avatar von carphunter-selb
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    95100
    Alter
    41
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 128 Danke für 36 Beiträge
    Servus!

    Deine Angaben sind leider etwas ungenau. Was hast du denn überhaupt vor?

    Die Rutenlänge richtet sich natürlich danach, wie weit du raus musst, welche
    Portionen (Gewicht) du füttern möchtest und letztlich natürlich wie viel Platz
    du am Ufer hast um damit zu werfen. Weil Feederruten durchaus mit einem
    Wurfgewicht von 150g aufwärts schon mal 390 oder 420 lang sein können.

    Die Schnurstärke ist auch von einigen Faktoren abhängig.
    Hindernisse im Wasser? Höhe der Wurfgewichte, evtl. Schlagschnur verwenden?
    Größe der zu erwartenden Karpfen. Bei einem 4 Pf Karpfen reicht da auch schon mal
    eine 25er.

    Die Wahl des Köders wird dir niemand abnehmen können, zumindest nicht in einer
    seriösen Antwort. Du kannst mit allem fangen: Maden, Mais, Semmel…..
    Natürlich auch mit Boilie & Co. Kann funktionieren, muss aber nicht!
    Wichtig ist natürlich dabei auch die Frage, wer wird deinen Köder noch attraktiv
    finden und möchtest du diesen Beifang ausschließen? Sprich wie selektiv möchtest
    du fischen?

    Mit dem Lockfutter verhält sich der Sachverhalt ähnlich!

    Wenn du genauere Angaben machen kannst, könnte man deine Frage bestimmt auch
    gezielter beantworten.


    @ conger77

    Warum eine Heavy Feeder? Nur weil ich Karpfen fangen will?
    Eine „normale“ Feederrute hat u. U. ein Wurfgewicht von 60g – 80g,
    das entspricht schon einen Karpfenrute mit einer Aktion von 2,5 lbs!
    Da brauch ich doch keine Rute mit 150g – 200g Wurfgewicht!

    Verwechselt mir bitte eine Feederrute nicht mit einem Winkelpicker!
    Nicht alles, was eine „Waggelspitze“ hat ist ein Feeder!

    Schöne Grüße Matthias

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei carphunter-selb für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hi,!

    Danke erstmal.

    Deine Frage hieß doch wie selektiv ich fischen möchte?

    -> Antwort:
    Ich möchte nicht unbedingt KArpfen erwischen sondern in meinem See wo ich fischen möchte, ist auch die ein oder andere Schleie drinne!!!!!!

    Geht sie auch gut mit der Feederrute zu fangen?

    MfG, Feederman

  8. #6
    Carphunter Avatar von X-Blade
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    66440
    Alter
    24
    Beiträge
    182
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 62 Danke für 35 Beiträge
    ich würde 2 karpfenruten nemen ,futtercorb und ne maiskette dan das ganze aufs rod pod und gut ists

  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hi,...

    X-BLADE=

    SO fange ich sonst immer meine Fische an diesem See.
    Aber ich wollte auch mal was anderes probieren!



    MfG Feederman

  10. #8
    Retroangler93
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    23812
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 36 Danke für 27 Beiträge
    HI,
    ich habe mir die gleiche Frage vor einigen Wochen gestellt, weil ich diesjahr selektiv auf große Weissfische angeln möchte wie z.B. karpfen, Brassen und besonders Schleien. Ich habe mich letztendlich auf die Browning Ambition Feeder mit 120gr. wg und 3m90 Länge. Ich wählte diese Rutenlänge und Wurfgewicht , weil 1. in meinem Gewässer wirklich ALLE größen an Karpfen vorhanden sind!!!! also es ist unter meinem boot auch schonmal n Meter Karpfen durchgeschwommen!!! deswegen dachte ich, dass es lieber etwas stärker sein kann und im Sommer kann ich damit prima Aale zocken^^

  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hi,...

    Retroangler93=

    Okee welche Schnur würdest du nehmen wenn die Karpfen im duchschnit 50cm lang sind???



    MfG, Feederman

  12. #10
    Aalschreck Avatar von schleienangler150
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    15370
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 47 Danke für 13 Beiträge
    Hallo,
    Ich würde eine 0,25mm Schnur nehmen,angenommen dein Gewässer hat nur wenige, kleine Hindernisse.Wenn dein Gewässer viele große Hindernisse hat z.B. muschelbänke,ins Wasser gefallene Bäume, würde ich zu einer 0,30mm Schnur raten
    __________________________________________________ __
    petri heil!!!

  13. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hi,

    An Schleienangeler...!^^

    Okee mein Gewässer Boden ist ein bisschen mit Schlamm belegt.!^^

    Ich habe eig. gedacht auf so einem Boden reicht 20 er Schnur völlig aus!!!!

    Oder???

    MfG, Feederman

  14. #12
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    ok.ich bin kein karpfen spezi....
    klingt jetzt wahrscheinlich doof aber was meinst ihr eig.?
    monofile schnur oder geflochtene?
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  15. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    09249
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hi,
    BArbenangeler!!!!

    Wir meinen Monfile Schnur!^^

    MfG, Feederman

  16. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    hi hier ein video zu dem method-feeder hoffe es kann dir weiterhelden (mir hats gefallen)
    http://www.youtube.com/profile?user=...48/oNdTtCcrBYg

  17. #15
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Zitat Zitat von Feederman Beitrag anzeigen
    Hi,
    BArbenangeler!!!!

    Wir meinen Monfile Schnur!^^

    MfG, Feederman
    achso...ja danke...
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen