Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    74545
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 41 Danke für 14 Beiträge

    Zwei Drillinge an Fluocarbon

    Hallo an alle,
    ich möchte an ein Flucarbonvorfach zwei Drillinge montieren.
    Bloß fällt mir keine zufriedenstellende Lösung ein.
    Vielleicht kann mir einer von euch helfen.

  2. #2
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Was denn für eine Löseung ?
    Wie du den Köfi montierst ?
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  3. #3
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Question

    Also Fluocarbon an die Drillinge binden ist ein no go wenn es auf Raubfische wie Zander Hecht und wels geht. willst du Ansitzangeln mit Köderfisch dann muß das Vorfach aus Stahl sein, es gibt ja sehr geschmeidiges Flexonit das sich sehr gut quetschen läßt. Beim Spinnfischen ist auch wenigstens der Stinger in Stahl bzw Flexonit zu nehmen, das Hauptvorfach dann wenigstens ein Fluocarbon-Hardmono (da gibt es von Jackson ein gutes mit 15kg Tragkraft)
    Das wir uns richtig verstehen, du willst doch auf Raubfische gehen oder?
    *fishing is flow*

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    hi sandro,
    also ich knote mein FC immer, bis jetzt gabs nie probleme, vielleicht machst du was falsch?
    gruss

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    74545
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 41 Danke für 14 Beiträge
    Mein Gedanke war meinen Köderfisch mit zwei Drillingen auszustatten und dies mit einem Fluocarbonvorfach (Ansitzangeln).
    Da ich an einem Rheinabschnitt angele an dem es eigentlich keine Hechte gibt. Welse gibts da schon mehr.
    Also wäre ein Stahlvorfach wohl besser, dieses Vorfach könnte ich auch mir selber machen.
    Besitze ne Rolle 7x7 Flexonit hat ne Tragkraft von 7kg, sollte reichen oder?
    Mein Flucarbo ist ein 30er.

  7. #6
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge
    Zitat Zitat von hermie99 Beitrag anzeigen
    Mein Gedanke war meinen Köderfisch mit zwei Drillingen auszustatten und dies mit einem Fluocarbonvorfach (Ansitzangeln).
    Besitze ne Rolle 7x7 Flexonit hat ne Tragkraft von 7kg, sollte reichen oder?
    Mein Flucarbo ist ein 30er.
    @ Hermie:
    Mit Flexonit bist du auf der sicheren Seite wenn der Raufisch den Köfi schluckt, 7x7 mit 7kg reicht vollkommen
    @ Markus:
    dich von der FC Fraktion kann ich da nicht dazu übereden oder überzeugen Flexonit oder wenigstens ein FC-HM in dickster Stärke zu nehmen
    *fishing is flow*

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    74545
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 41 Danke für 14 Beiträge
    Also mein Vorfach sollte ich dann komplett aus Fexonit fertigen.
    Das ist ja sehr geschmeidig, war schon vorher eine Überlegung von mir es zu verwenden.
    Da ich aber vom Spinnangeln gewohnt bin FC als Vorfach zu nehmen suchte ich mit solchem eine Lösung.
    Wie befestigt ihr euern zweiten Drilling am Vorfach?

  9. #8
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Arrow

    Zitat Zitat von hermie99 Beitrag anzeigen
    Also mein Vorfach sollte ich dann komplett aus Fexonit fertigen.
    Das ist ja sehr geschmeidig, war schon vorher eine Überlegung von mir es zu verwenden.
    Da ich aber vom Spinnangeln gewohnt bin FC als Vorfach zu nehmen suchte ich mit solchem eine Lösung.
    Wie befestigt ihr euern zweiten Drilling am Vorfach?
    ja da das Flexonit sehr geschmeidig und dünn gegenüber einem abrissfesten FC-HM ist wird der Zander den Braten nicht so schnell bemerken. Versteh mich nicht falsch beim Spinnfischen mit Kunstködern z.Bsp Wobbler wird der Zander den Köder schnell wieder ausspucken und da ist dann ein FC-HM wie z.Bsp von Jackson eine gute Alternative, ich verwende es auf seeforelle in klaren wasser in der Version Zander 8,5kg
    Das Flexonit-Vorfach für den Köfi würde ich mit 2 Springern machen und dann einen Drilling am Kopf oder Maul anbringen und einen am Rücken, hängt natürlich davon ab ob du mit Pose- oder Grundmontage fischt, muß dazu sagen das ich auch nicht so der Naturköderangler bin, da können dir andere Experten bestimmt mehr dazu erzählen
    Geändert von Hechtspezialist (05.02.2010 um 19:51 Uhr)
    *fishing is flow*

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    @Hechtspezialist

    Er sagt ja das es in seinem Rheinabschnitt mit Hechtbissen nicht zu rechnen ist ,was spricht dann gegen ein FC Vorfach ?
    Wenn jetzt ein Wels anbeisst dann ist es ja Egal ob es ein feines Flexonit oder ein Fc ist . Beides reisst er mit einer gewissen Grösse ab .Und für Zander ist nunmal ein Fc die bessere Wahl.

  12. #10
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtspezialist Beitrag anzeigen
    Versteh mich nicht falsch beim Spinnfischen mit Kunstködern z.Bsp Wobbler wird der Zander den Köder schnell wieder ausspucken und da ist dann ein FC-HM wie z.Bsp von Jackson eine gute Alternative,
    Eigentlich ist es genau anders herum .
    Beim Köfi Angeln wird er den Köfi wieder ausspucken wenn er das Vorfach merkt .Bis der Zander beim Spinnfischen gemerkt hat das was nicht stimmt ,hat der Angler meist schon angeschlagen und der Zander hängt .
    Beim Köfi Angeln hat der Zander ja genug zeit den Köder zu "prüfen".
    Er kann ihn aufnehmen ,stehen bleiben und genaustens Prüfen und in solchen Situationen sind Fc bzw Mono Vorfächer einfach die bessere Wahl .

  13. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    74545
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 41 Danke für 14 Beiträge
    So jetzt hab ich zwei gegensätzliche Meinungen.
    Gibt es noch jemanden der mir einen Rat geben kann.
    Jetzt hab ich mein Angelzeug ausgepackt und mal beide Materialien in die Hand genommen.
    Meiner Meinung nach ist das Flexonit so dünn und weich das der Zander es weniger bemerkt als da FC da es wesentlich dicker und steifer ist.
    Das FC hat wiederum den Vorteil das es fast unsichtbar unter Wasser ist.

    So und was jetzt

  14. #12
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Wennst mich so fragst würde ich dir zu einem 0.25ger Mono raten .
    Das ist schön weich und auch schwer zu sehen .

  15. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    74545
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 41 Danke für 14 Beiträge
    Und wie binde ich dann zwei Drillinge dran um auf die Frage vom Anfang zurückzukommen.

  16. #14
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    81927
    Alter
    47
    Beiträge
    838
    Abgegebene Danke
    322
    Erhielt 1.240 Danke für 522 Beiträge
    Ich geh mal davon aus, dass einer oben und einer untensitzen soll. Versuchs beim FC mal für den Oberen mit dem Palomarknoten, wie beim Drop-Shotten. Oder bestehst du auf nen Springer?
    LG
    harry

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen