Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge

    Drop-Shot im Fluß

    Hallo,ich bin noch nicht lange hier bei in Deutsches- Angelerforum. ich hätte ganz gerne mal eine Frage,ob man Drop Shoten auch am Rhein machen kann,und wie schwer die Bleie sein müssen ,und wie lang am besten die Köder sein müssen,freue mich auf jede Antwort mfg Torsten

  2. #2
    Von der Tacklefront Avatar von Angeljoe Jonas
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    10369
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge
    Hallo Torsten,
    das kommt immer auf den Wasserstand und damit auf die Strömungsgeschwindigkeit an. Wenn es jetzt überall taut und viel Wasser da ist, wirst Du mit schweren und schwersten Bleien und eher kräftigen langen Ruten arbeiten müssen.
    Zum Thema insgesamt haben wir einen Artikel auf unserem Blog, wo Technik und Gerätewahl nochmals genau erläutert werden.
    http://blog.angeljoe.de/das-angeln-m...-shot-rig.html
    Viel Erfolg und beste Grüße aus Berlin!
    jonas

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge

    Drop Shot

    hallo jonas,jetz am rhein ist es unmöglich angeln zu gehen,da der zander eh schonzeit hat, so wie ich es mitbekommen habe

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge

    Drop Shot

    jonas meine Drop-Shot Rute ist 3,00m lang und hat ein wurfgewicht 10-30g.und habe mir Köder zugelegt für das Drop Shot fischen 9-11cm, was meist du sind die köder zu klein?

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge
    jonas wie lang sollte denn der Köder für den rhein sein? meine köder die ich besitze sind 9-11 cm

  6. #6
    Von der Tacklefront Avatar von Angeljoe Jonas
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    10369
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge
    Klaro, aber sollte auch eher ein genereller Hinweis auf die Wichtigkeit der Stömungsverhältnisse sein. Also, dickes Petri und beste Grüße!
    jonas

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge
    ich danke dir erst einmal für deine infos Gruß Torsten

  8. #8
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Zitat Zitat von Spengler Beitrag anzeigen
    hallo jonas,jetz am rhein ist es unmöglich angeln zu gehen,da der zander eh schonzeit hat, so wie ich es mitbekommen habe
    Zitat Zitat von Spengler Beitrag anzeigen
    jonas meine Drop-Shot Rute ist 3,00m lang und hat ein wurfgewicht 10-30g.und habe mir Köder zugelegt für das Drop Shot fischen 9-11cm, was meist du sind die köder zu klein?
    Zitat Zitat von Spengler Beitrag anzeigen
    jonas wie lang sollte denn der Köder für den rhein sein? meine köder die ich besitze sind 9-11 cm
    Respekt Spengler, drei posts mit einer falschen Auskunft, einer doppelt gestellten Frage und das innerhalb einer viertel Stunde, *g

    Was Deine Aussage bzgl. der Schonzeit des Zanders angeht, guckst Du vieleicht demnächst nach, bevor Du irgendwas falsches in die Welt setzt...
    z.B. hier
    http://www.fisch-hitparade.de/nordrhein-westfalen.php

    Was das Drop shotten angeht, so bevorzuge ich es vom Boot aus, da Bootsangeln auf dem Rhein in NRW nicht erlaubt ist, fällt das, für mich, flach.
    Es natürlich auch Techniken um vom Ufer aus zu drop shotten, allerdings angesichts der Steinpackungen die üblicherweise die Uferzonen befestigen, wäre mir persönlich die Hängergefahr zu groß (Hänger hat man am Rhein sowieso genug).
    Aber Versuch macht klug, wenn Du eine Stelle findest, wo das Ufer nicht so stark befestigt ist, bzw. wo du an einer Kaimauer ans Wasser kommst und angeln darfst, mag es ja gehen. Wobei die meisten Hafenanlagen entweder sowieso gesperrt oder nicht in der allgemeinen Rheinkarte enthalten sind. Die Ködergröße vom 9 - 11cm ist ok...
    Gruß Fairbanks

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Hi,

    OP schau mal hier da war jemand ausm Forum so nett und hat sich die Mühe gemacht was für uns Anfänger zu schreiben,da steht wirklich alles drin was du wissen musst,auch welcher Haken für welche Gufi Größe usw,... einfach alles

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=55330
    *******************

    Gruß Mike

  11. #10
    Aalglatt!! Avatar von Een Ool
    Registriert seit
    17.12.2009
    Ort
    25348
    Alter
    31
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    Moin moin,
    habe mal eine andere Frage: Was ist der große Unterschied zwischen Drop Shot und Vertikalangeln? Sind nicht beide Methoden gleich?
    Würde mich um Antwort freuen!!

    Gruß Een Ool

  12. #11
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Drop shotten kannst du auch vom Ufer aus! Vertikal geht nur bedingt vom Ufer! Keilmauer etc.

    Beim Vertikalfischen montierst du am Jigkopf, Dropshotmontage wurde weiter oben im Link beschrieben!

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an doug87 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.03.2010
    Ort
    51536
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    72
    Erhielt 100 Danke für 54 Beiträge
    Ich habe schon mit Carolina- und Texas Rigs Barsche und Zander zwischen den Buhnen am Rhein gefangen, da wo das Wasser ruhiger ist. Mit recht leichtem Blei. Ich glaube zu um die
    7 Gramm
    http://www.drop-shot.de/index.php?op...d=18&Itemid=39

    Grüße
    Barbenschreck

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barbenschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #13
    Aalglatt!! Avatar von Een Ool
    Registriert seit
    17.12.2009
    Ort
    25348
    Alter
    31
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    Danke für die schnelle Antwort!!
    Denn ist Drop Shot eher etwas für mich!!!

  17. #14
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Probier es aus... Ist ne echt entspannte Art, aktiv zu fischen... Und wenn du weißt wo die Fische stehen ist diese Methode absolut fängig...

    Ich persönlich mache es wenn ich auf Barsch gehe wie folgt... Entweder Spinne ich oder fische mit Gummi am Jig bis ich was ans Band bekomme... Danach werfe ich die Stelle mit Dropshotmontage an und kann ganz entspannt einen Barsch nach den anderen vom Spot fischen!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen