Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Asphaltmonster
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    56220
    Alter
    49
    Beiträge
    161
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 129 Danke für 43 Beiträge

    Betrug beim Tackle-Verkauf im Raum Köln

    Ich habe bei Ebay folgende Aktion gewonnen: Artikelnummer 110481452552


    Um es kurz zu machen: Geld weg, keine Ware. Ebay ist verständigt, Anzeige erstattet.

    Bei meinen Recherchen habe ich festgestellt, das dieses Ebaymitglied aus dem rechtsrheinischen Köln auf Karpfen-Spezial.de als "carphunter100" registriert ist und da auch einen User um 300€ betrogen hat. Auf Karpfen-Spezial ist er als "Carphunter100" registriert.

    Aus rechtlichen Gründen darf ich hier seinen Namen (und den seiner Freundin), die Adresse und seine Telefonummer nicht veröffentlichen. Diese Daten sind mir bekannt und ich habe auch alle mir bekannten Daten der Polizei mitgeteilt.

    Sollte ein User solche Aurüstungsgegenstände aus dem Raum Köln angeboten bekommen oder auch schon gekauft haben und seine Ware nicht bekommen hat, bitte kurz PN an mich zum Datenabgleich und dann sofort zur Polizei und Anzeige erstatten.

    Aufgrund meiner Nachforschungen habe ich einen Anruf und mehrere E-Mails erhalten. Daraus ergaben sich ein paar Infos, die ich hier in Kurzform posten möchte:

    - angeblicher Gesammtschaden ca. 3000€;
    - das Konto ist bei der Deutschen Bank
    - ein Ebay-User hat mir auf meine Anfrage mitgeteilt, das ich schon der Dritte bin, der sich nach C.G. aus Köln erkundigt.
    - angeblich wurde heute schon bei der Polizei wg. mehrerer Betrugsanzeigen vorgeladen;
    - er wurde schon zu Sozialstunden verdonnert und hat diese nicht abgeleistet;
    - er hat immer die gleiche Masche: er meldet sich in einem Forum an, stellt sich vor und bietet dann hochwertige Ausrüstungsgegenstände an;
    - er scheint Mietnomade zu sein;
    - er hat bei Ebay schon den zweiten Mitgliedsnamen bzw. er benutzt den von seiner Freundin. Er verkauft verschiedene Artikel und einige Käufer bekommen auch ihre Ware. Andere halt nicht.

    Sollte sich dieser junge Mann hier schon angemeldet haben oder es gerade getan hat, so bitte ich ihn, sich mit mir in Verbindung zu setzen, damit die Sache aus der Welt geschafft werden kann. Wenn ich die ersteigerte Ware oder mein Geld bekomme, werde ich die Anzeige zurückziehen und von den weiteren rechtlichen Schritten wie Mahnverfahren usw. absehen.

    Bitte keine eigenmächtigen Handlungen wie Besuche bei dem Betrüger oder sonstiges wie Drohanrufe!! Das gefährdet nur die Strafrechlichen Konsequenzen für diesen sauberen Herren.


    @Mod / Admin: ich habe es mal hier ebenfalls gepostet, da es sich bei den zurückgehaltenen Aurüstungsgegenständen ausschließlich um Karpfengerät handelt und so viele User wie möglich erreicht werden.
    Falls es nicht der richtige Ort ist, bitte verschieben und ggf. pinnen bzw. schließen. Meines Wissens nach ist der Beitrag rechtlich in Ordnung. Sollte er es nicht sein, bitte mich benachrichtigen damit ich das ändern kann. Danke.

  2. Folgende 12 Petrijünger bedanken sich bei Asphaltmonster für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Blank-O-Mat Avatar von Jan1983
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    12
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    Gibts ja leider immer wieder,mir ist es zum Glück noch nicht passiert,aber ein Freund hat sich über Ebay mal Computer-Zubehör gekauft,und hat auch nie Ware erhalten trotz Zahlung ...Waren Betrüger,die sich viele Positive Bewertung "erarbeitet" haben,um dann zum großen Ausverkauf zu starten..hoffe du kriegst dein Geld wenigstens zurück,und das der Verursacher eine gerechte Strafe erhält,und die wird er bekommen wenn er es nicht mal für nötig hält Sozialstunden abzuarbeiten..Viel Glück..Gruß Jan

  4. #3
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Hab auch in einem forum (hier oder anglerboard) gelesen dass jemand ein zelt von ihm erstanden hat und die gleichen probleme hat

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Asphaltmonster
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    56220
    Alter
    49
    Beiträge
    161
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 129 Danke für 43 Beiträge
    Du kannst andere Ebaynutzer ganz legal anschreiben indem du die Auktionen über die Beurteilungen zurück verfolgst. Ich habe die Situation erklärt, auf die Auktion hingewiesen und meine Kontaktdaten zur Verfügung gestellt.

    Einige Informationen habe von einem Angler aus Leverkusen bekommen, der auch betrogen wurde, Anzeige erstattet hat und wohl jemanden aus dem Umkreis des Betrügers kennt.

    Mittlerweile habe ich schon mehrer Mails von verschieden Usern aus Karpfen-Foren bekommen, die auch geschädigt wurde.

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Zitat Zitat von El Hechti Beitrag anzeigen
    Das altbekannte Spiel...der und seine Freundin sind unter vielen Namen bekannt...man kann ja bei Ebay hundertmillionen Konten eröffnen, selbst unter falschem oder fremden Namen.

    Was mir nur nicht ganz einleuchten will, ist, warum ein anderer Ebay-User Dir mitteilt, dass Du der Dritte bist, der sich nach dem erkundigt. Ebay-User können nicht mehr untereinander einfach so in Kontakt treten und Ebay selbst gibt an andere nicht weiter, das bereits jemand danach gefragt hat!

    Es will mir auch nicht einleuchten, wie Du darauf kommst, dass der Typ heute bei der Polizei vorgeladen worden sein soll. Die Vorladungen werden auch nicht veröffentlicht und auch keinem Anzeigenerstatter mitgeteilt.

    Es wird auch nicht mitgeteilt, wenn jemand seine Sozialstunden nicht abgearbeitet hat.

    Das ganze enthält ein wenig viel "Insider"-Wissen - oder?
    Das kann man nun nichtmehr.
    Man meldet sich an mit Adresse usw. dann bekommt man Post von Ebay, in der Post ist ein Code den du eingeben muss auf deinem Konto.

    Wenn man diesen Code nicht eingibt kann man garnichts machen, das senst vorraus das Adresse und Name richtig sind!

    mfg

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    63571
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 70 Danke für 24 Beiträge
    ich habe zum beispiel aktuell den fall , dass ich etwas bei ebay verkauft habe , mehrere artikel gleichzeitig.
    es hat jemand einen artikel per sofortkauf gekauft , mich anschließend angemailt, ob wir uns auf eine gesamtsumme für alle artikel einigen könnten.
    nach mehreren verhandlungen , meinte er nur so , dass es ihm zu teuer sei , und er halt so sein glück versuchen werde.
    ich meinte das es aber bei dem sofortkauf bleibt , da dies ja ein bindendes geschäft ist .trotz nachverhandlungen.
    ja. bis jetzt ( ca 10 tage) habe ich immernoch kein geld, habe ihn zwischenzeitlich angemailt , nochmals meine kontaktdaten hinterlassen und gleichzeitig ne beschwerde bei ebay eingereicht. jetzt steht nur bei mir "1 Fall offen" "es wird auf antwort von dem mitglied gewartet"
    was meint ihr was ich tun soll?
    mfg nico
    p.s.: habe leider keine rechtsschutzversicherung , so dass ich mal eben zum anwalt kann.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Unruhestifter für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Petrijünger Avatar von strehlaer78
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    01616
    Alter
    39
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 36 Danke für 17 Beiträge
    Tach auch,
    mir ist so etwas zwar noch nicht passiert, aber Ich halt mich ja auch soweit es geht von EBAY fern. Hast Dich schon mal mit EBAY in Verbindung gesetzt???

  10. #8
    Petrijünger Avatar von strehlaer78
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    01616
    Alter
    39
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 36 Danke für 17 Beiträge
    Sorry hab ich überlesen.
    Was sagt denn Ebay dazu?

  11. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    02700
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 67 Danke für 33 Beiträge
    Muss man sich als Verkäufer eigentlich gar nicht mehr mit seinem Pass bei ebay(ich glaube über die Post) authentifizieren damit solche Sachen wenigstes bei Verkäufern aus Deutschland ausschließen kann .?
    Alles wird gut ....

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Zitat Zitat von fauso Beitrag anzeigen
    Muss man sich als Verkäufer eigentlich gar nicht mehr mit seinem Pass bei ebay(ich glaube über die Post) authentifizieren damit solche Sachen wenigstes bei Verkäufern aus Deutschland ausschließen kann .?
    Doch, muss man!

  13. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    02700
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 67 Danke für 33 Beiträge
    Ach so, noch was zur Sache - wenn der Verkäufer nicht all zu weit weg wohnt würde ich hinfahren und mir das Teil oder das Geld holen - es stehen ja doch 300 € auf dem "Spiel".
    Alles wird gut ....

  14. #12
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi A-M!
    Schön das Du Andere warnst,netter Zug.
    Ich bin bloß froh das mir Das nicht Passieren kann,ich Kaufe nie bei besagtem Portal.
    Gruß Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an 270CDIT-Model für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Asphaltmonster
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    56220
    Alter
    49
    Beiträge
    161
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 129 Danke für 43 Beiträge
    Update:

    Er hat noch einen aktuellen Ebay Account (mona-chris)
    Der ist noch aktuell...

    Auffällig:
    Mitglied seit: 15.04.02 in Deutschland
    101 Bewertungen ... 100% positiv
    In seiner Liste sieht man aber nur 59 Bewertungen!!

  17. #14
    Kunstköder Freak ! Avatar von GreenMonsta
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    37154
    Alter
    35
    Beiträge
    739
    Abgegebene Danke
    282
    Erhielt 318 Danke für 174 Beiträge
    Zitat Zitat von Unruhestifter Beitrag anzeigen
    ich habe zum beispiel aktuell den fall , dass ich etwas bei ebay verkauft habe , mehrere artikel gleichzeitig.
    es hat jemand einen artikel per sofortkauf gekauft , mich anschließend angemailt, ob wir uns auf eine gesamtsumme für alle artikel einigen könnten.
    nach mehreren verhandlungen , meinte er nur so , dass es ihm zu teuer sei , und er halt so sein glück versuchen werde.
    ich meinte das es aber bei dem sofortkauf bleibt , da dies ja ein bindendes geschäft ist .trotz nachverhandlungen.
    ja. bis jetzt ( ca 10 tage) habe ich immernoch kein geld, habe ihn zwischenzeitlich angemailt , nochmals meine kontaktdaten hinterlassen und gleichzeitig ne beschwerde bei ebay eingereicht. jetzt steht nur bei mir "1 Fall offen" "es wird auf antwort von dem mitglied gewartet"
    was meint ihr was ich tun soll?
    mfg nico
    p.s.: habe leider keine rechtsschutzversicherung , so dass ich mal eben zum anwalt kann.
    Hatte das gleiche Problem,der Käufer wird dann von Ebay abgemahnt zu bezahlen. Das hat der Käufer bei mir dann auch gemacht,ich denke wenn er nicht bezahlt wird er gesperrt. Wenn er bezahlt,oder sich äußert wirst du eine Mail von Ebay oder ihm bekommen und dann kannst den Fall schliessen.

    lg

  18. #15
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Wenn Du es wirklich schaffen solltest, entweder Geld oder Artikel zu bekommen, was ich ehrlich gesagt bezweifle, so spare Dir den Weg zur Polizei.
    Erstens sollte dieser Herr wirklich einmal bekommen, was er braucht u. zweitens handelt es sich bei Betrug um ein Offizialdelikt, was also heißt, daß es verfolgt werden muß, wenn die Polizei oder Staatsanwaltschaft davon Kenntnis erhält. Du könntest also Deine Anzeige nicht zurückziehen. Höchstens könntest Du dort mitteilen, daß Du auf Strafverfolgung keinen Wert mehr legst, weil Du Dein Geld oder den gekauften Artikel erhalten hast. Aber auch das hielte ich persönlich für falsch, denn dieser Herr scheint ja auf dergleichen Straftaten spezialisiert zu sein, so daß ihm einmal das Handwerk gelegt werden sollte. Die Anzeige würde aber auch mit Deiner Mitteilung weiter bearbeitet. Lediglich die Staatsanwaltschaft könnte dann (je nach Wert des Artikels) die Sache einstellen.
    Gruß
    Eberhard

  19. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen