Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    FlyFisher Avatar von Zenyth
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    2
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    342
    Erhielt 135 Danke für 36 Beiträge

    Die Käferfliege

    hallo flifi´s

    bei mir an den gewässern sind sehr viele verschiedene käferarten anzutreffen.
    habe mir dann mal ein paar muster "frei schnauze" gebunden und siehe da der ein oder andere fisch konnte gehakt werden.
    von friedfisch über barsch war alles dabei, zwar die etwas kleineren exemplare aber auch die machen an der 3/4# rute richtig spass.

    wie sind eure erfahrungen mit der käferfliege an euren gewässern und welche muster fischt ihr dort?

    hier mal ein paar muster von mir:





    eine sehr einfach zu bindene fliege mit foarm (moosgummi) und schwarze hechelfedern.
    so und nun haut mal in die tasten.
    Grüße vom Niederrhein


  2. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Zenyth für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    FliFiNoob Avatar von flynoob
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    17291
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    149
    Erhielt 88 Danke für 36 Beiträge
    Hi René

    habe leider noch nie mit nem käferimitat gefischt. Wäre aber mal ne überlegung wert.

    Gruß Sven
    Man kann noch so Dumm sein, man muß sich nur zu helfen wissen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an flynoob für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    FlyFisher Avatar von Zenyth
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    2
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    342
    Erhielt 135 Danke für 36 Beiträge
    na dann mal los sven und die bilder hier posten!
    Grüße vom Niederrhein


  6. #4
    Insekten-Werfer Avatar von wolly**
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    00000
    Alter
    46
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    122
    Erhielt 89 Danke für 19 Beiträge
    Hallo René

    mit Käferimitationen habe ich selber auch noch nicht viel Erfahrungen gesammelt.
    Bei mir am Kreidefluss schmeiß ich lieber eine "Long Daddy" aufs Wasser bevor ich mit Käfern experimentieren anfange

    Deine Käfer sehen gut aus
    Geändert von wolly** (30.01.2010 um 21:31 Uhr)
    Gruß Wolly
    aus Ireland

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolly** für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2009
    Ort
    97450
    Beiträge
    307
    Abgegebene Danke
    698
    Erhielt 420 Danke für 142 Beiträge
    Habe an der Sieg schon mit Heuschrecken geangelt,und die Döbel sind da voll drauf abgefahren.Macht aber nur Sinn wenn dort auch solche vorkommen.
    Bin mir aber nicht sicher ob man die als Käfer noch durchgehen lassen kann.
    LG Peter

  9. #6
    die-radde
    Gastangler
    Moin zusammen

    Detlef und ich habe uns "Bienen" bei Inselcrew mitbestellt . Bin mal gespannt wie die im Sommer fangen . Käfer habe ich mir auch schon verschiedene angeguckt , weiß aber noch nicht welche ich da nehme .

    lg

    Jörg

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an die-radde für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Hi, ich habe mal in der IG Fliegenfischen den Tip bekommen einfach eine Kaffeebohne auf den Haken zu kleben. Davor kann man noch etwas Dubbing anbinden oder eine Hechel.
    Danach einfach die Bohne drauf und fertig.
    Es funktioniert wunderbar und dauert auch nur wenige Minuten!
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  12. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei RauBFiscHprofi für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    @ Julian


    der Kaffee-Käfer, hier in unserem Fliegenlexikon

    Diese "Fliege" ist eine sehr alte Version mit der schon vor ca. 50 Jahren Fliegenfischer verschiedene Käfer imitierten, die Bohnen wurden dazu farbig lackiert.

    Als Jugendfischer mit 11 oder 12 Jahren, bekam ich mal eine grün-schwarze Version von einem betagten Herrn der es auch verstand diesen Käfer perfekt unter den Weiden am Ufer zu präsentieren.
    Ich kannte die Döbeltruppen dort, es gelang mir auch schon mal den ein oder anderen zu fangen, aber noch nie sah ich, wie man an dieser "Promenadenstrecke" 6, 7 oder vielleicht waren es auch über 10 Fische von stattlicher Größe fing.
    Dass ich den Herrn genau beobachten musste ist klar, vermutlich stand ich aber ebenso mit großen Augen und einem offenem Mund da und konnte meine Bewunderung auch ohne Worte nicht verbergen.

    Dieses Muster hat mir später sogar meine erste Äsche beschert.

    Petri Heil
    Stephan

  14. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2009
    Ort
    97450
    Beiträge
    307
    Abgegebene Danke
    698
    Erhielt 420 Danke für 142 Beiträge
    Hi Leute
    Das ist eine gute Idee und war mir bis dato fremd.
    Werde ich auf unsere Döbel auch mal ausprobieren,danke für den Tipp.
    LG Peter

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen