Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.837
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ49 Attersee in Osnabrück

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Büro des Campingplatzes
    am See


    See (im Freizeitpark mit Campingplatz) im Stadtgebiet Osnabrück.



    Größe: ca. 6,0 ha

    Bestimmungen:
    Tageskarten erhältlich.

    Hauptfischarten:
    Hechte, Barsche, Karpfen, Schleien, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (08.09.2012 um 08:53 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger Avatar von norfsen
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    49586
    Alter
    32
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 158 Danke für 41 Beiträge

    ...

    Wichtig: War schon jemand da und kann mir etwas über den See und dessen Besatz an Fischen berichten?

    Wollte diese, spätestens nächste Woche, dort mal angeln gehen.
    War zwar selber heute kurz mal da. Leider war der Campingplatzbetreiber nicht so gesprächig, sodass ich nur erfahren konnte dass der See mittlerweile Privatgewässer ist und nicht mehr von der NWA bewirtschaftet wird.
    Die Erlaubnisscheine gibt es ebenfalls im Büro des Campingplatzes. Eine Tageskarte kostet 5,50 € für 2 Ruten.

  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2006
    Ort
    49205
    Alter
    49
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    hallo ich weiss nur das der see im sommer tierisch verkrautet ist mein onkel hat früher gut hechte dort gefangen ist aber schon länger her
    würd mich auch mal interressieren wie es da läuft is nich weit weg von mir

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    49082
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Talking

    Hallo Petrijünger, war heute mit nen Kumpel am Attersee zum Wurmbaden.
    Habe versucht einen Karpfen mit einen Boilie zu locken, leider ohne erfolg.
    Habe nur 2 kleine Barsche auf Tauwurm gefangen, waren aber halt klein und habe sie wieder Baden geschickt.
    Fische gibt es dort auf jeden Fall, habe sie springen gesehen und ein Fußgänger erzählte er hätte hier schon große Karpfen gesichtet.
    Also untern Strich ist es für 5,50 Euro/ 2 Rutten ganz okay.
    Aber Karte gibt es nur mit Fischereischein !!!

    Na dann, PetriHeil !!!!!

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.05.2010
    Ort
    48268
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Was kostet denn die Tageskarte und wo erhalte ich die?

  7. #6
    der Däne
    Gastangler
    Eine Tageskarte gibt es beim Platzwart des Campingplatzes. Kostete Anfang des Jahres noch 5,50€. Leider darf damit nur von 7:00 bis 19:00 geangelt werden. Damit wäre es für einen Karpfenangler kaum etwas. Andere Fischarten kann ich nicht sagen, außer Brassen. Dauerkarten werden nicht mehr ausgegeben. Nur eine begrenzte Anzahl. Es gibt wenig gute Plätze und das ganze Zeug muß vom Parkplatz aus geschleppt werden.
    Das mit dem Kraut stimmt immer noch, im Sommer ( auch jetzt schon ) total verkrautet. Der See ist sehr flach und daher kommt das Kraut schnell an die Oberfäche.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von der Däne (04.07.2010 um 06:44 Uhr)

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    49084
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Wie sieht es mit Aktuelle fänge an diesem See aus?

  9. #8
    der Däne
    Gastangler
    Ich selber hab erst einen Brassen gefangen.
    Es wurden ein paar Karpfen gefangen. Aber alle in der Nacht. Momentan läuft dort garnichts, Das Kraut verhindert jegliches Angeln.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von der Däne (05.07.2010 um 15:14 Uhr)

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an der Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    49084
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ok Danke dir

  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2006
    Ort
    49205
    Alter
    49
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Das hört sic ja nicht so gut an dann weiche ich lieber auf die umliegenden Gewässer aus .Da geht immer etwas

  13. #11
    der Däne
    Gastangler
    Momentan ist hier jeglicher Badebetrieb behördlich eingestellt worden.
    Nicht wegen des Krautes, das immernoch in rauhen Mengen hier schwimmt, sondern wegen der Verschmutzung durch die hohe Anzahl von Wasservögeln.
    Es kommen jetzt natürlich wieder Gerüchte auf: das liegt nur anden Boilies der Angler. Die werfen davon unheimliche Mengen in den See.

    Keine Ahnung die Leute. Aber solche Aussagen versauen unsern Ruf.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an der Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    der Däne
    Gastangler
    Moin,
    momentan ist hier kein Angeln möglich.
    Erst die Algen, dann das Hochwasser. Die Düte lief in den See
    und ließ ihn ca 2,2 m ansteigen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  16. #13
    Petrijünger Avatar von Shordy
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    48324
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 69 Danke für 15 Beiträge
    Ja Däne da stimme ich dir voll und ganz zu!!!! die leute die keine ahnung haben und sowas verbreiten sind leider gottes auch welche die was zu melden haben ....

    Wir angeln fast nur mit boilies und ich habe noch nie erlebt das an einem unserer befischten gewässer was wegen boilies zu negativen einflüssen des gewässers geführt hätte!!!

    Wenn boilies doch so schadhaft sind wieso werden sie dann noch herrgestellt??? und wieso werden sie soviel verbreitet????

    Alles ausgemachter schwachsinn!!!!

  17. #14
    Aalspezi
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    49134
    Alter
    36
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 74 Danke für 52 Beiträge
    Hey,die Dosis macht das Gift.......
    Hab an unsern Gewässern schon oft Angler erlebt,die Säckeweise Bollies reingefeuert haben.und ich meine jetzt nicht 500g ode nen Kilo,sondern echt Unmengen.und wenn das viele Angler oft machen,kann das zum Krautschießen oder sogar umkippen des Gewässers führen.
    ist doch ganz logisch,wenn man die ganze Dose Fischfutter auf einmal ins Aquarium kippt,ist auch nicht gut......
    Ich find 2-3 Hände voll,und dann gezielt und gutes Futter sowieso viel fäniger.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen