Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Fishbox
    Gastangler

    Grundel als KöFi

    Ein Freund berichtete mir vorhin dass er mitlerweile Zander fängt die Grundeln im Bauch haben. Hat einer von euch schon mal diese Beobachtung gemacht?

    Dann kann man die Mistviecher ja endlich mal für was sinnvolles nutzen.

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fishbox für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von zanderaal
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    47509
    Alter
    59
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 99 Danke für 40 Beiträge
    Ja geht gut auf zander und Barsch.
    Haben durch zufall ein Großen Barsch(1Kilo) auf Grundel gefangen
    Grundel hat sich ein Tauwurm reingezogen und beim reinkurbeln hat der Barsch gebissen.nimm sie jetzt öfter als Köfi

    Fazit :Grundel ist ein guter Köderfisch.

    Gruß Berthold

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zanderaal für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Wenn die Grundeln einige Zeit im Gewässer vorkommen, dann stellen sich auch die Räuber um.
    An der Donau hab ich in den letzten 3 Jahren schon oft erfolgreich mit toten Grundeln geangelt. Bei größeren Exemplaren ist es empfehlenswert den Kopf zu entfernen, das erhöhte die Anzahl der Bisse bei uns um einiges.
    Wenn es auf Zander geht bevorzuge ich die kleinen Grundeln.
    Ein aufgezogenes "Grundelfilet" ist klasse auf Aal, 2008 wurde damit eine 2 kg "Schlange" gefangen.

    :
    Petri Heil
    Stephan

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen