Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge

    Vernünftiges Vorfachmaterial zum Rigs binden?

    Moin

    hab den ganzen Abend damit verbracht nach geeignetem Vorfachmaterial um die Rigs zu binden zu suchen aber brauch da doch nochmal bissle Hilfe.

    Man liest überall dass die Kryston Quicksilver oder Super Nova (2. wär nicht so teuer)eigentlich am besten sein soll bzw Kryston generell.

    Die Quantum Radical Carp Braid hab ich vorhin entdeckt nur weiß ich nicht ob die was taugt?????

    Die Korda Hybrid soll ja ständig in der Mitte der Schnur abreissen,die fällt also schonmal weg,was könnt Ihr noch empfehlen?

    Von der Tragkraft nehm ich mal an das 25lbs okay sind?

    Brauch ich da eine ummanteltes wo man dann den vorderen Teil der Ummantelung wegmacht damit der Fisch "keinen" Wiederstand merkt oder gehen auch nicht ummantellte Vorfächer?

    Wieso eigentlich ummantelt oder nicht,nur wegen Muschelbänken und Hindernissen oder hat die Ummantelung noch andere Gründe?

    Wär nett wenn Ihr mal bissle erzählen könnt mit was Ihr gute Erfahrungen gemacht habt bzw welche Schnur Ihr da benutzt,Danke
    Geändert von Angler Newbie (21.01.2010 um 01:08 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  2. #2
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    nimm einfach ne monoshockleaderleine zwischen 40 und 60lb, denoch sollte die leine weich und felxibel und gut zu binden sein, informiere dich surefix, ich fische ausgieblich zwischen muschelbaenken aus steinbeisser, und habe noch NIE eine ummantelte gebraucht
    Geändert von Icefischer (21.01.2010 um 11:18 Uhr)
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Die Ummantelung ist für die Steife des Vorfachs nötig, vorn wird es etwas entfernt um den Köder beweglicher zu machen...

    MfG Micha

  4. #4
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Hallo Noob
    Ein weiterer Vorteil von beschichtetem Vorfachmaterial ist die Steifigkeit die ein schnelles Vertüddeln beim Auswerfen verhindert.
    Gute Erfahrungen hab ich aber mit diesem Vorfachmaterial gemacht. Da ich auch mit viel Muscheln zu kämpfen hab. Die ist zwar nicht beschichtet ist aber extrem widerstandsfähig.

    Gruß Herbert

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Zitat Zitat von Herbert303 Beitrag anzeigen
    Hallo Noob

    Gruß Herbert

    ^^Danke^^

    @Herbert spielst du Poker,weil ich kenne denn Noob bisher nur daher....

    Danke für all die guten Antworten!
    Jo das man die Ummantelung vorne wegmacht damit der Fisch keinen Wiederstand bemerkt hab ich gewusst,ich dachte nur das man das eher nimmt wenn viele Muschelbänke/Hindernisse im Wasser sind.

    Wenn die Ummantelung auch Tüddeln vorbeugt ists wohl besse ich nehme erstmal ein ummanteltes,denk am Anfang werde ich sowieso nicht so gut auswerfen und dadurch bestimmt mehr Tüddeln produzieren als jemand der schon ne weile fischt....?....


    Huiii ein 40-60lbs Mono....das is ja ein Abschleppseil, puh......ich glaub ich nehm dann doch lieber was anderes.

    Nehmt Ihr zum Schlaufen binden denn Schlaufenknoten oder denn Grinnerknoten (ich glaub der wars...)?
    Geändert von Angler Newbie (21.01.2010 um 12:32 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von auf14gabe
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    14947
    Alter
    55
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    271
    Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
    Ich benutze meistens Mantis Gold von Kryston,und habe bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht.



    MfG A.H.

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    Die Korda Hybrid soll ja ständig in der Mitte der Schnur abreissen,die fällt also schonmal weg,
    Wer hat Dir denn diesen Quatsch erzählt?

    Also ich benutze es und andere die ich kenne ebenfalls,ist weder mir noch den anderen je passiert.

    Ich kann Dir mit ruhigem Gewissen sagen das,das Hybrid ein sehr gutes Vorfachmaterial ist.

    Zumal du es in verschiedenen Steifheitsgraden und Farben bekommst.

    Ummantelte Vorfächer finden bei mir sehr oft ihre anwendung.

    Früher als es noch keine ummantelten gab hat man sogenannte Kombirigs gebunden,die bestanden aus einem Teil steifem Monos und einem Teil geflecht.

    Das zusammenbauen solcher Rigs fällt heute dank des ummanteltem so gut wie weg,da es alle eigenschaften die das Kombirig hervor rief miteinander verbindet.

    Das hat den Vorteil:

    1. Das sich die Montage beim auswerfen weniger überschlägt.

    2. Das sich der Köder bedingt durch den weichen Teil des Vorfachs natürlich im Wasser bewegt,denn gerade grosse Karpfen testen ihre Nahrung vor dem aufnehmen oft durch anblasen oder anwedeln mit den Flossen.

    Wenn sich dein Köder steif und unnatürlich verhält kanns das schon gewesen sein.

    3. Du kannst dir ein relativ steifes Vorfach mit einem trotzdem weichem weichem Haar binden

    4. Es dem Fisch etwas erschwert wird den Köder wieder auszuspucken.

    Die besten Ergebnisse erzielst Du,wenn Du die Ummantelung 2-3cm hinter dem Haken entfernst.


    MfG Nash

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Nash für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Zitat Zitat von auf14gabe Beitrag anzeigen
    Ich benutze meistens Mantis Gold von Kryston,und habe bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht.



    MfG A.H.

    Hi

    wo liegt denn der Unterschied zwischen dem Mantis Gold und Quicksilver von Kryston,beide haben ja ne Ummantelung?


    @Nash das mit der Korda Hybrid hab ich aus nem Karpfen Forum bzw sogar aus 2, bei CarpHu gibts extra nen Fred wegen der Schnur wo die Bedenken vom TE/OP bald von 10 Leute bestätigt werden bzw alle haben genau das gleiche Problem,die Schnur reisst anscheinend nicht am Knoten sondern in der Mitte des Rigs....solche Sachen dürfen einfach nicht passieren das sind Produktionsfehler!

    Oft ists anscheinend so das ein paar Rigs super gut sind und dann kommen wieder ein paar Meter wo ständig die Schnüre einfach in der Mitte durchreissen,gibt doch genug andere gute Vorfach Schnüre da muss ich keine Tests auf Koste der Fische starten.

    Klar man kann immer mal ne schlechte Schnur erwischen aber doch nicht bei sovielen Leuten!

    Nash DANKE für die gute Erklärung!

    Gibts eigentlich für Wirbel und solche Sachen keine Großpackungen für uns Endverbraucher(geht nur ums liebe Geld,sparen sparen und nochmals sparen)?
    Geändert von Angler Newbie (21.01.2010 um 13:04 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    @ Angler Newbie

    Wenn es eigene Erfahrungen sind,dann ist es Ok.

    Leider stüzen sich oft die "Erfahrungen" auf das, was mal einer gehört hat,der wiederum etwas gehört hat.

    Ich kann Dir nur sagen das weder ich noch andere die ich kenne und es auch benutzen je schwierigkeiten damit hatte/n

    MfG Nash

  11. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Zitat Zitat von Nash Beitrag anzeigen
    @ Newbie

    Hier ist sind mal einige zietate aus einem anderem Forum über die richtige Anwendung von hybrid und warum es bei manchen reist.

    http://www.carphunter-forum.de/carp/...?threadid=3538

    Hoiii wieviele Carphunter Foren gibts eigentlich.....ich meinte das braune

    Muss mich bei deinem Link erstmal registrieren vorher kann ich das garnicht lesen,sofern du bei meinem nicht geregt bist musst das erstmal machen und warten bis dich ein Mod freischaltet.
    Geändert von Angler Newbie (21.01.2010 um 13:54 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    ja,schade hab ich mir aber schon gedacht das man den Link nur lesen kann,wenn man registriert ist.

    Aber nen versuch wars ja wert.

    In dem Link stand unter anderem,das einigen das Problem mit dem Riß bekannt ist.

    Es wird aber sofort behoben wenn man das Rig nach dem binden über Wasserdampf erhitzt.

    So steht es übrigens auch in der Verpackung.

    Ich mach es immer so,und es gab noch nie Probleme

  13. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Zitat Zitat von Nash Beitrag anzeigen
    ja,schade hab ich mir aber schon gedacht das man den Link nur lesen kann,wenn man registriert ist.

    Aber nen versuch wars ja wert.

    In dem Link stand unter anderem,das einigen das Problem mit dem Riß bekannt ist.

    Es wird aber sofort behoben wenn man das Rig nach dem binden über Wasserdampf erhitzt.

    So steht es übrigens auch in der Verpackung.

    Ich mach es immer so,und es gab noch nie Probleme


    Jo ich habe mich dort gerade registriert,bin bisher nur in 2 Karpfen Foren unterwegs,man kriegt die Seiten ja schlecht in Erfahrung....



    Loool okay wenn das auf der Packung draufsteht und die das höchstwahrscheinlich nicht machen dann kann ich mirs gut vorstellen,wem das zuviel Arbeit/Stress ist was denn Wasserdampf angeht sollte halt gleich auf andere Schnüre ausweichen.

    Die Leute bzw ein paar dort meinen das Sie denken das sich die Schnur im Wasser vollsaugt und dadurch die Tragkraft nachlässt.

    Hab mal nochmals bissle gelesen und anscheinend machen es doch ein paar mit dem dämpfen!

    Hmm aber das ist mir zumindest aktuell doch etwas zuviel Aufwand mit der Dämpferei,dann brauch ich ja nen Kocher und alles sofern ich mal ein Rig am Wasser binden will..

    EDIT

    Ach das ist ein FC Geflecht Mix,das hört sich aber echt interessant an.....:-)

    Nimmst du da das Korda Hybrid Soft oder das "normale"?
    Geändert von Angler Newbie (21.01.2010 um 14:09 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  14. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    Ich nehme das mit FC Mantel.

    Hier mal eine kleine auswahl von mir benutzter Materialien.

    http://www.fisch-hitparade.de/album....pictureid=5119

    MfG Nash

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Nash für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #14
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    @newbie,
    auf was willst du ueberbaupt fischen?
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  17. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von auf14gabe
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    14947
    Alter
    55
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    271
    Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
    [quote=Angler Newbie;319058]Hi

    wo liegt denn der Unterschied zwischen dem Mantis Gold und Quicksilver von Kryston,beide haben ja ne Ummantelung?

    Quicksilver hat eine widerstansfähigere Ummantelung ,ist besonders geeignet in hindernisreichen Gewässern oder als Schlagschnur.
    Mantis ist dünner und weicher bei gleicher Tragkraft.
    Der Zusatz Gold Dark oder Super bezieht sich nur auf die Farbe.
    Gold zu Beispiel kiesgelb.



    MfG A.H.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen