Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge

    Weniger Barsche im Neckar ?

    Grüß Euch. Geht es Euch auch so das im Neckar, weniger Barsche (ich meine Flußbarsche,keine Kaulis) bzw. zum Teil gar keine Barsche gefangen werden ? Also ich versuche mein Glück schon seit 2 Jahren und ich kann an einer Hand abzählen wann und wieviele ich gefangen habe. Da ich zur Gattung der ,, mir rutscht der Fisch immer am Wasser aus der Hand" gehöre, fehlen mir die Kontakte mit ihnen. Ist das nur Abschnitt abhängig oder ist das in anderen Abschnitten genau so ? Woran könnte das liegen ? Habt Ihr Erfahrungen ,wenn ja dann schreibt bitte . Mfg. Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von larslarslars
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    01920
    Beiträge
    141
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 66 Danke für 44 Beiträge
    ich will im april eine woche an den neckar.
    wie sind dort die fischbestände allgemein?

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Hab zwar keine Erfahrungen im Neckar, muss aber sagen, dass 2009 ein äußerst schwaches Barschjahr bei mir war. Im Vergleich zu 2008, da warens ja unzählige. Mal schauen ob sichs dieses Jahr wieder steigert.

    Ähnlich war es auch vor fast 10 Jahren bei mir in der Donau, von einem Jahr aufs nächste war ganz schön Ebbe bei den Barschen.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an warranty für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    @ warranty ,meinst Du daß das einen Tournus gibt . Schlecht Jahre , gute Jahre ?
    Ich Denke , also bin ich

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von auf14gabe
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    14947
    Alter
    55
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    271
    Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
    Ich kenne zwar den Neckar nicht,aber ich kann sagen das die Barsche in der Elbe auch sehr stark abgenommen haben.
    Vor Jahren hatte man bei jedem zweiten Wurf einen Barsch,heute kann man froh sein wenn mann überhaupt einen fängt.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an auf14gabe für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Zitat Zitat von hansi61 Beitrag anzeigen
    @ warranty ,meinst Du daß das einen Tournus gibt . Schlecht Jahre , gute Jahre ?
    Kann ich mir schon gut vorstellen, hatte 2008 dann mal ne Monatskarte für die Donau und da hab ich immerhin 2 schöne Barsche gefangen, war aber eigentlich nicht auf Barsch aus.

  9. #7
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Ich fische seit Jahrzehnten den gleichen Abschnitt . Dadurch kann ich für mich sagen das der Bestand stetig abgenommen hat bzw. ganz fehlt . Also nichts mit fetten Jahren usw. Leider ! Also mir fehlen die Gestreiften sehr. Es mag sein das noch ganz selten welche gefangen werden aber das ist mittlerweile Zufall. Gruß Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    also ich hab dieses jahr wenig gefischt mach ich eig. fast nie aber hab einen durch zufall auf meis und maden gefangen der hatte so 25 cm auf jeden fall habe ich viele babybarsche in der werse gefangen und hoffe das die bald groß werden aber könnte schwer werden weil der wels langsam bei uns in der werse häufiger vorkommt und langsam werden auch schon welse im dortmund ems kanal gefangen unheimlich der fisch im kanal waren bei uns nieeeeeeeeeeeeee welse jz wurden schon welche gefangen und bald ist es dort dan vorbei mit zander paradies (die werse ist ein kleiner flus bei uns damit mein ich nicht die weser

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    Zitat Zitat von hansi61 Beitrag anzeigen
    Ich fische seit Jahrzehnten den gleichen Abschnitt . Dadurch kann ich für mich sagen das der Bestand stetig abgenommen hat bzw. ganz fehlt . Also nichts mit fetten Jahren usw. Leider ! Also mir fehlen die Gestreiften sehr. Es mag sein das noch ganz selten welche gefangen werden aber das ist mittlerweile Zufall. Gruß Hansi

    im nekar gibt es doch viele rapfen oder nicht ?

    soweit ich weis liebt er es ukeleien und die gestreiften zu fressen wenn die noch so 5 cm lang sind kann es vllt an ihm und an den anderen räubern liegen und im neckar gibt es viele welse oder nicht?

    also villeicht ist es schwer für den barsch aufzuwachsen mit so vielen räubern wenn so ein barsch ein wels rapfen oder hechtangriff überlebt und er bisswunden oder so hat dan würd ja auch der wachstum dadurch beeinträchtigt vllt wachsen die ja langsam das heist sie sind lange im beute schäme der fische

    aber sind nur vermutungen ich will hier nichts klar stellen oder so

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtfreund für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    @ Hechtfreund . Dann sollten doch auch die Kaulbarsche weg sein . Die sind aber noch da.
    Ich Denke , also bin ich

  14. #11
    Petrijünger Avatar von wallerwastl
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    65197
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 34 Danke für 15 Beiträge
    Bei mir gings dieses jahr im rhein zu anfang auch sehr schlecht auf barsch.Bis ich mich dann mal zum dropshotten durchringen konnte.meist mit tauwurm aber auch auf köfi und gummi etc... das ging dann ganz gut.allerdings auch vom boot aus...

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallerwastl für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi
    Zitat Zitat von hansi61 Beitrag anzeigen
    Woran könnte das liegen?
    Fischbestände verändern sich eben!





    Ich war bis auf ~8 mal letztes Jahr noch nie am Neckar und kenne auch nur einen Abschnitt.Mit Plätzen für Laich,Brut- und Jungfischen sieht es nicht so gut aus.Die Verbauung des Neckars ist enorm und dann auch noch die Schifffahrt! Selbst wenn die Fische ablaichen,dann muss die Brut ja auch noch überleben.Wenn dauernd ein Schiff vorbeifährt und sie an die Steinpackung drückt/schlägt dann geht sicher einiges kaputt.Vom Laich bestimmt auch schon...
    Der Ausbau der Schleusen,für noch größere Schiffe,der übrigens vom Nabu unterstützt wird,ist da sicher nicht förderlich
    MfG Lorenz

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Lorenz89 für den nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    @ Lorenz .Einiges was Du sagst ,trifft und traf zu. Der Neckar früher hatte schon viel schlechtere Tage . Ob übelste Abwassereinleitungen durch Gerbereien , fast keine Fließgeschwindigkeit, im Sommer kurz vor dem Kollaps (Faulgase= Sauerstoffmangel) und noch etliches mehr . Trotzdem war der ,,Gestreifte" immer mal mehr oder weniger da . Nun in den letzten Jahren haben sich viele der ungünstigen Vorraussetzungen zum Besseren gewandelt . Laichplätze wurden angelegt,Renaturierung eingeleitet( dieses Jahr einen weiteres richtig großes Projekt) Deshalb verstehe ich halt nicht warum sich ein eigentlich sehr fruchtbarer Fisch verabschiedet. Der Barsch hatte seit langem nicht mehr solche eigentlich optimalen Bedingungen. Vielleicht gibt es hier einen Biologen oder Ökologen der mir auf die Sprünge hilft. Mfg. Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  19. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    74172
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge

    Barsche

    Bei uns im Neckar nehmen die Barschbestände in den Letzten Jahren auch merklich ab.Die Fänge werden weniger aber nicht nur beim Barsch auch Weißfische.Aber zeitgleich beobachten wir das die Bestände der Kormorane Zunehmen.Letzten Samstag Alt Neckar Neckarsulm 48 Stck.Und die haben hunger.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an leon03 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Schade eigentlich , bei 156 Hits nur so wenig Antworten ! Ich woiß Schwoaba senn oiga , aber hopfat mol iber euern Schadda ! Gruß Hansi
    Ich Denke , also bin ich

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen