Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Tinchen001
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    01
    Alter
    33
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Schnurspulstation

    Hallo zusammen, ich bin am Überlegen mir eine Schnurspulstation zu kaufen. Bei der Suche bin ich auf ein Angebot bei Askari aufmerksam geworden.

    Eine Schnurspulstation von Berkley und dazu noch relativ preisgünstig.

    http://www.angelsport.de/__HYBRIS__/...ion/detail.jsf


    Kennt jemand dieses Teil oder besitzt es selbst und kann mir seine Erfahrungen schilden? Lohnt sich der Kauf oder sind solche Teile eher Unsinn?

    Das Gerät würde dann von drei Bekannten und natürlich mir selbst benutzt werden. Bin gespannt ob mir jemand helfen kann.


    LG Tinchen

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tinchen001 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hi Tinchen,
    persönlich kenne ich das Teil nicht, aber eines kann ich Dir vorab schon sagen:
    So, wie die Station aufgebaut ist, kann ich mir kaum vorstellen, daß man die Schnur ohne Drall auf die Rollenspule bringt. Und ein Drall kann, wie Du weißt, sehr lästig u. ärgerlich sein. Meiner Meinung nach solltest Du Dir für das Geld besser etwas anderes kaufen. Mir ist eigentlich nur eine Methode bekannt, wie man eine Schnur drallfrei auf die Spule bringt. Ich habe schon mal irgendwo darüber geschrieben: die Schnur durch die Ringe ziehen u. am Spulenkern befestigen. Dann auf einer Wiese die Haspel ausrollen, bis das Schnurende frei liegt. Dann aufkurbeln. Weil die Schnur frei liegt und sich ohne Zwang u. Einengung durch die Haspel frei bewegen kann, ist ein Drall praktisch ausgeschlossen.
    Gruß
    Eberhard

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Hi

    ich würd das Teil nicht kaufen,da musst anscheinend einiges dran umbauen damit die überhaupt was taugt(und die Verarbeitung lässt anscheinend auch zu wünschen übrig,sieht man aber auch wenn man sich ein bisschen auskennt dass das nur Schrott sein kann),schau mal bei entweder A&M Angelsport rein oder bei der Angeldomäne die haben genau die gleiche Station nur für 36€ un da ist ne große Kundenrezesion dabei.....die nicht so prickelnd ist!

    So was kann man sich doch aber selber herstellen....gibt doch wenn man nich auf Zack ist überall gute Anleitungen.

    Oder Anleitungen wie man mit nem Mixer und ner leeren Papierrolle seine Schnüre bespuhlt und Zig andere Anleitungen von Anglern.......niemals würd ich dafür Geld ausgeben!



    Ich hab die Kundenrezesion bei der Angeldomäne gefunden,schau
    https://www.shop.angel-domaene.de/pr...g-Station.html
    Geändert von Angler Newbie (10.01.2010 um 20:19 Uhr)

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angler Newbie für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    ich habe mir das Teil gekauft obwohl ich überall im Forum gehört habe lass es bleiben - bin halt ein alter Sturkopf ...

    Ich bin ehrlich gesagt begeistert - allerdings nicht von der Schnuraufspulstation sondern von der Zugabe einem batteriegertriebenen Gerät mit der man die Schnur von der Rolle holt ohne Handarbeit...

    Die Schnurspulstation ist nicht so instabil wie der verärgerte Kunde auf Angeldomäne geschrieben hat. Eine wirkliche Großspule mit 20cm Durchmesser würde ich keine drauftun aber normale sind kein Problem und haben zuverlässig gehalten. Auch ein verdrallen konnte ich beim besten Willen nicht feststellen.

    Das Problem ist das man das ganze Gerät festhalten muß wenn man aufspult oder man fixiert das Teil auf einem größeren Brett.

    Inzwischen ist nur noch der Abspuler im Einsatz - der Rest steht in der Ecke weil es keinen großen Vorteil gegenüber der normalen Art und weise die Schnur auf die Rolle zu bringen bietet.

    Gruß Peter

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei cyberpeter für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen