Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    84756
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 31 Danke für 12 Beiträge

    Frühstücksfleisch auf Karpfen

    Welche Erfahrungen habt ihr mit Frühstücksfleisch gemacht?
    Ich habe noch nie mit Frühstücksfleisch gefischt und möchte es dieses Jahr mal ausprobieren, aber muss ich das zuvor kochen und wie biete ich es an? (Haken, Rig, Grund, Pose)???
    Danke im Voraus

  2. #2
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Persönlich habe ich nie mit Frühstücksfleisch gefischt (habe es lieber selbst gegessen), aber von anderen Angelfreunden weiß ich, daß Frühstücksfleisch vor allem als Döbelköder einen guten Ruf hat oder besser: hatte. Heute ist die Verwendung von Drillingen für Friedfsiche ja bekanntlich verboten (nicht ganz zu Unrecht). Deshalb wird die Anwendung heut schwieriger. Auf einem Einzelhaken wird es kaum halten. Möglicherweise läßt es sich, mit Paniermehlteig vermischt, zäher u. besser haltbar machen. Wie gesagt, ich habe nie damit gefischt u. kann deshalb nicht dafür garantieren. Wenn aber Döbel das Zeug mögen, warum nicht auch Karpfen?
    Gruß
    Eberhard

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Hallo.

    Gib mal unter "Suche" Frühstücksfleisch ein und Du wirst einiges finden.

    Schöne Grüsse Thomas

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Robi85
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    19061
    Alter
    32
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 306 Danke für 90 Beiträge
    Also ich biete es folgendermaßen an:

    Ich packe das Frühstücksfleisch auf ein mit Butter beschmiertes Brötchen, wickle das ganze in Alufolie ein und packe es in meine Arbeitstasche, dann heißt es nur noch Geduld haben...

    Bitte nicht gleich durchdrehen, war'n Joke!!! Muss auch mal sein...

    Ich mag Erfindungsreichtum, also wenn es unbedingt probieren möchtest, is es wohl am besten wenn man es einstrumpft und auf'm Haar anbietet... Ähnlich wie's mit Pellet gemacht wird. Oder wie Eberhard schon sagte vermischen, dass es fester wird, aber dann trotzdem in den Strumpf würd ich sagen... Damit die Kleinfische das weiche Ding nicht so schnell leernuckeln!
    Petri Heil
    Robert


    Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht!
    Zitat: A. Einstein

  6. #5
    gerom44
    Gastangler
    Einstrumpfen ist eine sache aber noch viel besser klappt es wenn du dir aus nem feinem Messingdraht ne art kleine Futterspirale mit ner Spitszange drehst.Diese dann am Haar anbietest.Wenn du dir so ne Spirale gedreht hast kannst du sie ganz einfach in dein Frühstücksfleisch eindrehen. Nocch besser ist wenn du dann das gesamte Vorfach eine Nacht lang in die Kühltruhe legst.Wähle aber ein nicht zu kleines Stück da wie oben schon erwähnt kleinere Weissfische gerne dran rum nuckeln. MFg gerom

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an gerom44 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    ;) Avatar von Weiherangler
    Registriert seit
    10.12.2009
    Ort
    66506
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 31 Danke für 26 Beiträge
    Zitat Zitat von gerom44 Beitrag anzeigen
    Einstrumpfen ist eine sache aber noch viel besser klappt es wenn du dir aus nem feinem Messingdraht ne art kleine Futterspirale mit ner Spitszange drehst.Diese dann am Haar anbietest.Wenn du dir so ne Spirale gedreht hast kannst du sie ganz einfach in dein Frühstücksfleisch eindrehen. Nocch besser ist wenn du dann das gesamte Vorfach eine Nacht lang in die Kühltruhe legst.Wähle aber ein nicht zu kleines Stück da wie oben schon erwähnt kleinere Weissfische gerne dran rum nuckeln. MFg gerom
    was soll denn das einstrumpfen bedeuten?

  9. #7
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Zitat Zitat von Weiherangler Beitrag anzeigen
    was soll denn das einstrumpfen bedeuten?
    Das Frühstücksfleisch in einen Strumpf stecken.

    Petri

  10. #8
    ;) Avatar von Weiherangler
    Registriert seit
    10.12.2009
    Ort
    66506
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 31 Danke für 26 Beiträge
    Zitat Zitat von Ghostrider Beitrag anzeigen
    Das Frühstücksfleisch in einen Strumpf stecken.

    Petri
    wieso denn ?

  11. #9
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Zitat Zitat von Weiherangler Beitrag anzeigen
    wieso denn ?
    Damit es nicht so schnell von den Weißfischen vernascht wird.


    Petri

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ghostrider für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    ;) Avatar von Weiherangler
    Registriert seit
    10.12.2009
    Ort
    66506
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 31 Danke für 26 Beiträge
    Zitat Zitat von Ghostrider Beitrag anzeigen
    Damit es nicht so schnell von den Weißfischen vernascht wird.


    Petri
    ich hatte keine guten erfahrungen mit diesem köder, ich hatte ihn aber anders angeboten. ich habe mit einem brötchen oder mit etwas weißbrot bessere erfahrungen gemacht.

  14. #11
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Zitat Zitat von Eberhard Schulte Beitrag anzeigen
    Moin!
    Persönlich habe ich nie mit Frühstücksfleisch gefischt (habe es lieber selbst gegessen), aber von anderen Angelfreunden weiß ich, daß Frühstücksfleisch vor allem als Döbelköder einen guten Ruf hat oder besser: hatte. Heute ist die Verwendung von Drillingen für Friedfsiche ja bekanntlich verboten (nicht ganz zu Unrecht). Deshalb wird die Anwendung heut schwieriger. Auf einem Einzelhaken wird es kaum halten. Möglicherweise läßt es sich, mit Paniermehlteig vermischt, zäher u. besser haltbar machen. Wie gesagt, ich habe nie damit gefischt u. kann deshalb nicht dafür garantieren. Wenn aber Döbel das Zeug mögen, warum nicht auch Karpfen?
    Gruß
    Eberhard

    Also als TOP-Köder auf Döbel kenne ich nur Kirschen.

    Frühstücksfleisch würde ich eher auf Karpfen & Waller verwenden.

    Aber andere (Bundes)Länder andere Fischsitten

  15. #12
    ;) Avatar von Weiherangler
    Registriert seit
    10.12.2009
    Ort
    66506
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 31 Danke für 26 Beiträge
    was würdest du noch als karpfenköder empfehlen?

  16. #13
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Schwer zu sagen.....kommt auf das Gewässer an.
    Aber um selektiv auf Karpfen zu angeln sollte man schon Boilies verwenden.
    Ansonsten das übliche Mais(Partikel) , Kartoffel usw.


    Petri

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ghostrider für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    84756
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 31 Danke für 12 Beiträge
    Muss ich das Fleisch zuvor kochen oder gleich von der Dose an den Haken?

  19. #15
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Was willst Du denn da noch kochen? Versteh ich jetzt nicht...

    Bin zwar kein Fan von Frühstücksfleisch, aber wenn Du damit gezielt auf Karpfen fischen willst, biete es am Haar an. Einfach am Haar ne Drahtspirale befestigen und diese in das Fleisch eindrehen. Am besten das Ganze noch samt Vorfach einfrieren und ab damit ans Wasser. Hällt dann auch Gewaltwürfe aus.

    Sonderlich selektiv ist das aber nicht. Was hast Du denn gegen Boilies, Partikel und Co?

    Gruß Oli
    Gruß Oli

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen