Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    41540
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Neue Ausstattung zum Rheinspinnen

    Hallo liebe Angelfreunde,
    nachdem ich hier jetzt schon seit sein paar Tagen sämtliche Themen "studiert" habe, bleiben aber doch noch 1-2kleine Fragen die mir hier sicher super beantwortet werden.

    Wie im Topic schon steht möchte ich mir nächstes Wochenende auf der Messe eine neue Spinausrüstung zusammenstellen. (Falls sich da was schönes findet)

    Hierzu eigentlich auch schon eine kleine Zwischenfrage:
    Hat jemand schon Erfahrung mit Käufen auf der Messe? Messepreise, Garantie usw.? Oder soll ich doch besser bei einem Händler kaufen?

    Nun zum Gerät:
    Meine Wahl entscheidet sich wohl zwischen der
    Berkley Berkley Skeletor 2 2,70 m 15-40 gr und der
    Sportex Blackstream 2,70 m 35-53 g (40g)

    Dazu zwei Fragen: Ich werde hauptsächlich wohl GuFis bis 12cm vllt mal nen 15er (aber eher nicht) mit um die 20g Köpfen oder kleine flachlaufenden Wobbler angeln.

    -Reichen mir da die 40g Ruten, denn wenns besser ne 60g is fällt die skeli ja leider schon raus.
    Ich hab dazu auch schon eine Spinrute mit 40-90g, aber die ist für die kleinen dinger deutlich zu robust .
    -Gerade am Rhein ist ja nicht gerade wenig Strömung, soll ich da eher zu der meines wissens eher steiferen Sportex Greifen oder macht die skelli das gut mit?
    -In der Preisklasse gibts ja sicher auchnoch andere Ruten zb von Shimano.
    Vllt. habt ihr da ja noch gute Alternativen.


    Die Rollenfrage ist schon geklärt, die wird wohl was aus dem Hause SPRO oder Ryobi.
    Evtl. könnt ihr mir in der Schnurrfrage noch helfen wenn ihr da was gutes kennt. Ansonten werde ich mir das hier sicher wohl auchnoch erlesen können.

    Vielen Dank schonmal vorab für eure Hilfe. Durch die ganze leserei hier weiß ich das ich hier ne super Community habe.


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Im Rhein ist otfmals ordentlich Power drauf daher fische ich die Shimano Aspire in 50-100gr, und selbst die biegt sich bei nem Mepps 5 in der Strömung schon etwas!

    Und gerade zum Gufi fischen brauchste ne eher steife Rute also würde ich das Wurfgewicht etwas raufsetzen!

    MFG

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Hadl
    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    94259
    Alter
    24
    Beiträge
    320
    Abgegebene Danke
    889
    Erhielt 210 Danke für 89 Beiträge
    Ich schließe mich Spinnking an, ich würde dir auch zu einer steiferen Rute raten, ich persöhnlich fische bei uns an der Donau mit starker Stromung eine Heavy Speed Spinn von Tom Hawk mit WG 30 - 100g, mit der kommt auch der Anhieb noch krätig durch. Diese Rute ist nur wärmstens zu empfehlen.


    lg Hadl

  4. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    41540
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich habe glaube ich vergessen zu erwähnen das ich nur in Buhnenfeldern Angel.
    Also nicht richtung Hauptstrom oder ähnliches. Zander ist der Zielfisch.
    Und da ich ja schon eine Rute habe in der von euch beschriebenen Klasse, mit der aber überhaupt nicht klarkomme was kontakt zum Köder angeht dachte ich etwas feineres Gerät wäre sicher besser.

  5. #5
    Spinner
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    50000
    Beiträge
    220
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 398 Danke für 67 Beiträge
    ich fische im rhein ne 30 - 90er und mir persönlich ist sie auch etwas zu robust .. 40 - 80 g wär vllt noch ne idee .. mit ner -60er an der strömungskante und nem 14er gufi bist du vllt etwas zu leicht unterwegs ..

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Zitat Zitat von olineu83 Beitrag anzeigen
    Ich habe glaube ich vergessen zu erwähnen das ich nur in Buhnenfeldern Angel.
    Also nicht richtung Hauptstrom oder ähnliches. Zander ist der Zielfisch.
    Und da ich ja schon eine Rute habe in der von euch beschriebenen Klasse, mit der aber überhaupt nicht klarkomme was kontakt zum Köder angeht dachte ich etwas feineres Gerät wäre sicher besser.
    Nun passierts dir dummerweise oder glücklicherweise das du mal nen ordentlichen Hecht oder schönen Waller an den Haken bekommst... Der bleibt sicherlich nicht im Buhnenfled sondern zieht voll durch die Strömung und dann wäre es wirklich vom Vorteil vielleicht etwas stärkes Gerät zu haben..
    Ich fische mit der 50-100 gr. ja auch auf Zander mit Gufi!
    Wenn du ne geflochtene und gut sichtbare Schnur benutzt bekommst du jeden noch so kleinen Biss mit! Zander machen zwar nicht so viel rabatz aber ab 75cm gehts da schon ordentlich rund !

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen