Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Friedfischangler Avatar von ThePhil1
    Registriert seit
    03.07.2009
    Ort
    27232
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Frühe Forellen

    Frühe Forellen:
    Hat jemand Erfahrung im Forellenfischem im Frühjahr?Welche Tageszeiten?Welche Köder?Welche Methode?Ich kann es kaum mehr aushalten,ich muss raus und fischen Und wollte gerne mein ersten Versuch in dem neuen Jahr mit Forellen probieren.:-) Deshalb frage ich jetzt ob einer mit frühjahr bzw."winterforellen" Ahnung hat,im Sommer gehe ich sehr viel auf Forellen fischen.Danke im vorraus,und PETRI HEIL wünsche ich euch allen im neuen Jahr

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Einsteiger01
    Registriert seit
    22.12.2009
    Ort
    50171
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    792
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge
    Früh Morgrns oder spät Abends.Am besten nimmst du Bienen maden oder
    oder Traud Bait.Wenn erlaubt kannst du es ja auch
    mit Kunstködern versuchen.
    Da die Fische in den tiefen Gewässerzonen stehen
    solltest du eine Grundmontage oder eine schwere Posenmontage nehmem.

    Gruß vini

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Einsteiger01 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    38458
    Alter
    31
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    75
    Erhielt 25 Danke für 16 Beiträge
    hallo wenn du eine sbirolino montage nimmst versuche es mit einem karnickelfell streamer

    die sind im winter top am see


    auf pose würde ich einen freilafenden sbiro nehmen und eine kleine pilotkugel als schwimmer davor im winter so wie im sommer sind forellen auch etwas trüb daher auf schwimmer sehr wenig wieder stand damit der fisch nichts bemerkt



    auf grund

    je nach dem wie tief das gewässer ist würde ich es mit einer zupf montage probieren das heist 200cm vorfach ein schrot blei davor so das du ihn noch verschieben kannst um tiefen zu probieren und dann immer mal so ein halben meter langsam rein holen alle 10 min ich kann dir noch mehr geben fals du möchtest schreibe mich einfach über pn an

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an jansenz für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Friedfischangler Avatar von ThePhil1
    Registriert seit
    03.07.2009
    Ort
    27232
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Forelle

    1.Methode :ch habe vor,an einem Forellenhof fischen zu gehen.Ich hab schon gedacht ich gehe folgenermaßen vor: Evtl. Matchrute>Leichte pose>sehr tief einstellen>Bienenmade,Mehlwurm,Power-bait muss ich nochmal gucken vlt auch combo.

    2.Mathode: Picker bzw Feeder>Bodentaster oder leichtes grundblei>Auftriebskugel(styroporkugel) als Auftrieb damit der Köder nicht direkt auf dem Grund liegt und die Forelle den Köder evt. früher findet.>Köder:Bienenmade und auftreibendes Power-Bait.

    ~Danke für eure Antowrten ~

  7. #5
    dark shade
    Gastangler
    ich würde mit streamern oder nymphen fischen

  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    48455
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 14 Danke für 6 Beiträge
    Hey Leute

    "Frühe Forellen" heißt das Thema hier... ich hatte da erst an was anderes gedacht als Frühjahr... sondern die Tageszeit. Immer wenn ich an einem Forellenteich gehe ist es um die 6 Uhr morgens. Ich habe dann immer 2 Grundmontagen, 20cm Auftrieb. Aber noch nie was gefangen.

    Bis es dann hell wird und es mit Spirolinos los geht, da drauf beißen die Forellen, bloß nicht auf diese Grundmontagen. Ich nehme immer eine Bienenmade mit Powerbait und eine Styroporkugel...

    Hat da vielleicht jemand ein Tipp?


  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Slipknot1 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Friedfischangler Avatar von ThePhil1
    Registriert seit
    03.07.2009
    Ort
    27232
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    @Slipknot1: Ich war vor ca 1 Jahr an einem Forellenhof gleich morgens um 6 Uhr. Ich musste meine Montage einen Tag vorher fertig machen weil ich morgens halt nichts mehr sehen konnte.Daher haban wir auch mit Pose und Knicklicht gefischt.Wir haben einfach Pose> 1,20 vorfach>4-5 maden auf einenen 10er haken>Und unsere Taktik ging auf! am Ende dieses Schönen Angeltages hatten wir jeder ca 17 Forellen.Gegen Mittag haben wir allerdings Auf eine Pilotkugelmontage umgestiegen.Diese Methode ist im Sommer,wenn die Forellen am der Oberfläche stehen eine Methode die man so leicht nicht schlagen kann.

  11. #8
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    ich habe erfahrungen gesammelt, dass forellen in den morgenstunden eher sonnige bereiche un mittags/abends eher schattenreiche stellen. als köder würde ich kleine wobbler probieren, oder falls du kein spinnfischen willst, würde ich eine bienenmade mit etwas powerbait etwa1m tiefa anbieten. musst aber einfach gucken in wlecher tiefe die forellen stehn und beißen. un wenn du mit bienen made un powerbait fischt, muss der anheib früh erfolgen, sonst schluckt sie den köder zu tief un du hast das disaster. im winter angel ich eigentlich wie im sommer, wenn ichdie forelle sehe. wenn ich sie nicht sehe angel ich mit einer sogenannten liftmontage. die köder bleiben bei mir immer gleich sowohl im winter auch als im sommer. wenn du grad keine bienenmaden hast oder sie ausverkauft sind, kannst du auch normale maden nehmen. falls du es eher auf die größeren exemplare abgesehen hast, würde ich mit einem kescher bissechen um den teich laufen un mit etwas glück haste kleine köfis drin. die optimale länge richtet sich nach der größe der zuerwartenden forellen. falls du noch fragen hast einfach melden ;-D

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fabi_ für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    48455
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 14 Danke für 6 Beiträge
    @Fabi "liftmontage"

    Wieviele cm lässt du auftreiben? Sind im Winter eigentlich noch Pflanzen am Grund, die ja bei der Liftmontage im Weg wären oder nicht?


  14. #10
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    kommt drauf an wie viel schnur du gibts. dann lass ich die montage ca. 15-20 min in ruhe, tu neuen köder ran un den köder etwas höher anbieten. so machst du das bis du die fische gefunden hast. am besten machst du dir an der rute durch ein gummi oder so eine makrierung die du 50cm von der rolle wegmachst un kannst dann so ermitteln in welcher tiefe die forellen stehen. un mit dem kraut ist keine sorge. da der köder ja nicht auf dem grund aufliegt, sondern über ihm "steht". hoffe ich konnt helfen ;-D

  15. #11
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    so heute gehts vllt los mit meim cousin. wir werden es mit der liftmontage mit der posenmontage un vllt auch kleine blinker und wobbler probieren. hoffentlich beißt auch was :D

  16. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    48455
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 14 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von Fabi_ Beitrag anzeigen
    so heute gehts vllt los mit meim cousin. wir werden es mit der liftmontage mit der posenmontage un vllt auch kleine blinker und wobbler probieren. hoffentlich beißt auch was :D
    Und ging was?


  17. #13
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    ne wir warne gar netr :CCC war arschkalt un war dauerschnee :C

  18. #14
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Zitat Zitat von Slipknot1 Beitrag anzeigen
    @Fabi "liftmontage"

    Wieviele cm lässt du auftreiben? Sind im Winter eigentlich noch Pflanzen am Grund, die ja bei der Liftmontage im Weg wären oder nicht?

    hallo,ich fische im winter 40-70cm auftreibend, mit bait und einer Bienenmade.Die Methode geht immer auf und ich fange so sehr gut.Erst wenns wieder wärmer wird ,steige ich auf Pose oder Spiro um.

    es gab schon wintertage,andenen ich ich mit zwei Ruten überfordert war,weil sie wie verrückt bissen(vergleichbar mit Makrelen)

    also einfach mal ausprobieren

  19. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    49219
    Alter
    26
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    da stimme ich euch zu das sind sehr gute methoden und das klapp alls sehr gut das sehe ich selber immer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen