Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Ralph68
    Gastangler

    Exclamation Fischmehl & Lebermehl für Brassen (Feeder)

    Hallo in die Runde!Habt ihr schon mal mit den zwei Mehlen gearbeitet??? Wie war der Fang???Mfg

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    16792
    Beiträge
    88
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge
    als bestandteil in meinen winterboilies habe ich damit recht gut gefangen
    in weißfisch futtermischungen war es aber nicht der bringer

  3. #3
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Kein Fisch oder Blutmehl fürs Brassenangeln.
    Allgemein ist zu empfehlen das Futter auf Brot, Panier oder Bisquitmehlbasis aufzubauen.
    Gern leicht säuerlich.
    Schuß Weissbier beim Anmischen oder das Brot vorher säuern lassen.
    Und dieses Futter mit kleinen bis mittleren Partikeln anzureichern.
    Kein Hanf aber gern Caster, Maden, Mais und wenns etwas teuerer werden darf auch
    mit kleinen Laub oder Rotwürmern.
    Gruss Armin

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von michi887
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    84085
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 190 Danke für 54 Beiträge
    Ein Freund macht sich jedes Jahr große Mengen Feederfutter selbst, und vor einem Jahr war zu viel Fischmehl drin und das Futter hat beim Feedern fast nichts mehr gefangen! Zum Karpfenfischen klappte es komischerweise noch sehr gut, aber Brassen ging mit dem seinem Futter nichts mehr!!
    Sein aktuelles Futter ist wieder super zum Feedern, riecht aber eher süßlich, recht viel Bisquitmehl, Spekulatius und Coprah Melasse drin und nur wenig Fischmehl..
    Das kann an jedem Gewässer unterschiedlich sein, aber ich wär mit dem Fischmehl im Brassenfutter sehr sparsam..
    Gruß
    Michi

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    16792
    Beiträge
    88
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge
    kein wunder das er beim feedern nichts mehr gefangen hat bei zuviel fischmehl ist
    keine bindung mehr im futter und somit ist das futter beim auftreffen auf der wasseroberfläche futsch

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen