Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Köderfischhälterungsanlagen

    Hallo
    Wie sehen eure Anlagen zum Köderfische hältern aus ?
    Stellt sie mal vor und stellt Bilder rein .

  2. #2
    Spinner & It Avatar von Barschhunter93
    Registriert seit
    17.12.2009
    Ort
    14776
    Alter
    24
    Beiträge
    330
    Abgegebene Danke
    211
    Erhielt 204 Danke für 69 Beiträge
    hab keine bilder hab mir aber eine köderfischpumpe gekauft. und im meinen eimer gelegt
    Petri Heil

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von ZILLE
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    17309
    Alter
    47
    Beiträge
    129
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge
    Hallo

    Ich hab sie im 20l Köderfischeimer den de bei Askari erstehen kannst, samt Sauerstoffpumpe.
    Bei größeren Mengen im Sommer hältere ich sie im 90L Maurertuppen mit mindestens 3 Sauerstoffpumpen. Diese werden mit einer Zeitschaltuhr gekoppelt. Wichtig ist das sie schattig, kühl aber hell stehen. Dann kannst du sie über Monate halten. Achso du mußt sie noch alle 3-4 Tage etwas Fischfutter geben. Du wirst sehen die werden richtig zahm und zappeln dann nicht mehr so wenn sie ranstecken willst.

    G: Zille

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von FelixTheCat
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    78176
    Alter
    31
    Beiträge
    289
    Abgegebene Danke
    1.035
    Erhielt 261 Danke für 76 Beiträge
    Also irgendwas versteh ich hier nicht!
    -Muss man einen Fisch, der gefangen wird nicht gleich weidgerecht töten;
    -Wenn man die Tiere so hält, besteht nicht die gefahr das sich Krankheiten verbreiten
    -und vor allem, ist es nicht verboten, lebende Köderfische zu verwenden????
    Gruß Felix

    "Fish ON"


  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei FelixTheCat für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von ZILLE
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    17309
    Alter
    47
    Beiträge
    129
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge
    Also irgendwas versteh ich hier nicht!
    -Muss man einen Fisch, der gefangen wird nicht gleich weidgerecht töten;
    -Wenn man die Tiere so hält, besteht nicht die gefahr das sich Krankheiten verbreiten
    -und vor allem, ist es nicht verboten, lebende Köderfische zu verwenden????


    Irgend sohne Reacktion habe ich erwartet. Wir sind nicht alle 1000%-ig, wenns im Rahmen bleibt. Übrigens sehe ich in unsrer Region 100%-igen gebrauch von Lebendköder bei der Köderfischangelei wenn wir da mal ganz ehrlich sind. Ich glaube auch in eurer Region hängen sich die wenigsten einen toten rann. So ist jedenfalls meine Erfahrung.

    G:Zille

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an ZILLE für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    86551
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 39 Danke für 13 Beiträge
    Servus.

    Zuhause im 200 Liter Aquarium mit Sauerstoff und Filterpumpe.

    Unterwegs im 20 Liter Eimer mit mobiler Sauerstoffpumpe.
    Der dumme ist am schluss immer der blöde.

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von FelixTheCat
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    78176
    Alter
    31
    Beiträge
    289
    Abgegebene Danke
    1.035
    Erhielt 261 Danke für 76 Beiträge
    Ist es bei euch erlaubt mit lebendem zu angeln?
    Ich denke, wäre es bei uns erlaubt würden es einige mehr machen.

    Will hier aber auch keinen verurteilen oder klug******en, kann jeder machen wie und was er will. Wollte es nur loswerden.....
    Gruß Felix

    "Fish ON"


  10. #8
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zille,

    das hat mit 1000%ig nichts zu tun.
    Angeln mit lebendigem Köderfisch ist Tierquälerei und verboten.
    Ich bin immer wieder entsetzt, wie viele bekennende Tierquäler sich hier im Forum tummeln. Diese Threads fangen immer mit einer harmlosen Frage an und dann kriechen die Bekenner aus ihren Löchern.

    Für diese Vorgehensweise beim Angeln gibts keine Entschuldigung.

    Thomas


  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    86551
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 39 Danke für 13 Beiträge
    Servus.

    Mit lebendem Fischen ist es in Bayern und ich denke mal in ganz Deutschland verboten zu Fischen.
    Meine KöFi sind nur aus meinem Stammgewässer und werden auch nur da wieder verwendet.
    An den anderen Gewässern hole ich sie mir frisch oder Fische dann nur mit Kunstködern.
    Es ist auch an allen Gewässern die ich kenne und wo ich Fische untersagt dass KöFi von anderen Gewässern benutzt werden wegen der Verschleppung von Krankheiten.
    Der dumme ist am schluss immer der blöde.

  12. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Jörgi79 für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.06.2009
    Ort
    31582
    Alter
    29
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge
    200liter aquarium mit pumpe

    ich zum meine teil finde es mach doch keine unterschied wenn ich stippe und die köfis da tot mach oder sie mit nach hause nehme dann is aquarium werfen wenn ich dann auf raubfisch los gehe dann sie töte was ist den da tier quele rei ich sage mal so tierquäle rei wär es wenn ich den noch lebend aufen haken steke aber sonst nix

  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Die Megaultra Tierschützer müssen natürlich gleich ihre Stellung einnehmen und gegen die bösen bösen "mitlebendemfischangler" vorgehen !
    Es könnte schlimmer sein
    hört euch mal das lied an dem gehts wirklich schlecht !Also regt euch nicht über diese bösen bösen Angler auf sondern bleibt beim thema sonst wird wieder endloseeee....... Diskussionen geben .
    (Es brauch sich niemand angegriffen zu fühlen dieser Kommentar war aus reinem Spaß)
    Na Leo sag ich mal die Frage war dummerweise nur, ob man ihm nicht evtl. ein paar Tipps zum hältern der Köfis geben kann !

    Also ich habe vor kurzem diesselbe Frage gestellt und habe gute Antworten und Tipps bekommen schau mal rein.
    Das müsste alle deine Fragen beantworten !


    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=57425

    Petri
    Geändert von Spinnking (02.01.2010 um 22:37 Uhr)

  15. #12
    Petrijünger Avatar von Baggerseefischer
    Registriert seit
    09.11.2009
    Ort
    86438
    Alter
    25
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 80 Danke für 15 Beiträge
    Hallo liebe Anglerkollegen,

    ich hab mir das hier gerade durchgelesen und muss sagen, ich bin entsetzt über die Einstellung die viele hier zum Lebewesen Fisch haben.

    Denn meiner Meinung muss man einen gefangenen Fisch sofort waidgerecht töten oder zurücksetzen und ihm dadurch den Stress der Hälterung und den Transport dorthin ersparen.

    Bei mir (in Bayern) ist das Hältern von Fischen gottseidank verboten und das ist meiner Meinung nach auch gut so, denn ein eingefrorener Köfi fängt nach meiner Erfahrung nicht schlechter als ein frischer und macht so das Hältern sowieso überflüssig.

    Und bei der Aussage,
    Irgend sohne Reacktion habe ich erwartet. Wir sind nicht alle 1000%-ig, wenns im Rahmen bleibt
    bleibt mir echt die Luft weg.

    Da muss man sich wirklich fragen was Zille sich als nächstes einfallen lässt, vielleicht das fischen mit der Schrotflinte oder mit Dynamit ... ?
    Aber solange es im Rahmen bleibt ...

    In diesem Sinne wünsche ich euch allen viel Erfolg bei eurem nächsten Ansitz mit dem toten und nicht gehälterten Köfi.

  16. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Baggerseefischer für den nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von 000in000
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    30880
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    139
    Erhielt 197 Danke für 58 Beiträge
    Wiso wollt ihr eig. einen köfi lebend haben ?? ich hoffe dich ihr wollt nicht mit einem lebenden angeln denn das ist in ganz deutschland verboten! das is doch wirklich nicht ok wozu das ganze überhaupt ihr tötet einen kleineren fisch um einen größeren zu fangen und dann oftmals frei zu lassen das ist an die gemeint die denn fisch wieder frei lassen, aber wenn ich erhlich sein will wozu überhaput auf köfi angeln ? man kann doch spinnfischen läuft sowieso besser ! das man mit einem köderfisch angelt kann ich nur bei den älteren anglern verstehen weil die vielleciht einfach zu schwach sind 4 stunden in der sonne ununterbrochen die rute raus zu hollen und wieder rein werfen !

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an 000in000 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.855
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Ich möchte doch manche User bitten sich mehr an der Fragestellung des Themenerstellers zu orientieren! Hier geht es um "Köderfischhälterungsanlagen", welche man im allgemeinen dazu benutzt um beim Raubfischangeln - je nach Wetterlage - immer frische Köfis anbieten zu können. Denn sobald ein Fisch tot ist, beginnt der Zersetzungsprozess bei dem oxidierte Fette und Säuren mit Bakterien und Enzymen reagieren, was zur Folge hat: der Fisch beginnt zu stinken. Dies mag für den einen Raubfisch aktraktiv sein, jedoch für den anderen eher abstoßend. Folglich verkürzt man je nach Zielfisch die Zeit zwischen dem Abtöten des Köfis und dem Anködern mit Hälterungsanlagen.

    Dass lebender Köfi in "Deutschland" verboten ist, dürfte sich wohl längst rumgesprochen haben. Und ob jemand eher Kunst- oder Naturköder verwenden soll, das sollte man (solange es im rechtlichen Rahmen bleibt) jedem Angler selbst überlassen! Diese sich wiederholenden Diskussionen langweilen und Ihr werdet damit sicherlich kaum jemand dazu bringen seine Angelmethoden zu ändern. Also seid so lieb und bleibt bitte beim Thema, welches hier wohl eher die Fragen behandeln sollte, wie groß die Behältnisse sein müssen und wie der Wasseraustausch und die Sauerstoffzufuhr ausreichend geregelt wird, um die Köfis so schonend wie möglich zu behandeln.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  20. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Markus Hattel
    Gastangler
    Ganz einfach, Regentonne halb voll mit sauberem, fischtauglichem Leitungswasser (Die Aquarianer wissen was ich meine), starken Aquarieninnenfilter reinhängen und bei Frost evtl nen Heizstab, was aber teuer ist(Stromverbrauch)!

    So leben die Köderfische schon seit 3 Monaten bei mir, sie fressen Zierfischfutter, Maden und Würmer und sind gesund!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen