Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Blank-O-Mat Avatar von Jan1983
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    12
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge

    Karpfenangeln in Flüssen

    Hallo ich würde gern mal wissen ob jemand von euch schon mal an Flüssen wie der Oder,den Oder-Havel-Kanal,in der alten Oder,bzw. der Spree und anderen Flüssen rund um oder in Berlin,gezielt auf Karpfen angelt oder geangelt hat.
    Sicher wird es sehr viel aufwendiger sein als am See,schon allein durch die große Wasserfläche die ein zur Verfügung steht,und man sitzt bestimmt häufig auch Blank, ohne auch nur ein Fisch gesehen zu haben,das ist mir bewusst denoch würde ich 2010 mal gern ein paar Versuche machen wollen,ihr sollt mir keine Stellen schreiben,die habe ich schon selber rausgesucht!,mich würde Interessieren ob ihr in Dunenfeldern fischt in der Strömung oder der Kante,und wie oft ihr vorfüttern fahrt,wenn überhaupt?evtl ein mal eine größere Menge 2 Tage zuvor?oder müssen es 2 Wochen sein.. wegen der weiten Anfahrtswege z.B...?uns wieviel Kilos Boilies,Pellets pro Tag..Partikel?füttert ihr mit Leber,Fisch Boilies...(könnte ja ne Chance sein auf Waller,wenn es mit Karpfen nicht klappt) Haltet ihr Nebenarme von größeren Flüssen produktiv?also direkt am Einlauf vorne,oder evtl. ein Stück weiter hinten.dort befinden sich ja oft viele Seerosen umgestürzte Bäume,die Strömung ist dort nicht so stark(teilweise gleich null ) und reichlich Futter müsste auch vorhanden sein.Wie bringt ihr die Montagen raus?mit dem Boot oder durch werfen,oder reicht eine Wathose auch(z.B. Duhnenfelder) wenn ich manchmal an der Oder steh und die Strömung seh, also ohne E-Motor würde ich mich da nicht rauftrauen.es würde mich freuen wenn Leute antworten die schon selber versucht haben auf Karpfen an Flüssen zu angeln oder es tun,also die schon Erfahrung haben.PN geht natürlich auch...würde mich sehr über antworten freuen!Erfolgreiches 2010 gewünscht euch allen. Gruß Jan
    Geändert von Jan1983 (27.12.2009 um 22:27 Uhr)

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jan1983 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von auf14gabe
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    14947
    Alter
    55
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    271
    Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
    Ich angele zwar nicht in den genanten Flüßen auf Karpfen,sondern in der Elbe.Die Elbe hat noch einen sehr guten Karpfenbestand,was langes vorfüttern überflüssig macht.Ich suche mir eine etwas größere Buhne,füttere 3mal am Tag etwa5-7kg Hartmais und eine Hand voll Boilies großflächig in der Buhne verteilt.Angeln tue ich im ruhigen Buhnenkessel und im letzten Drittel der Buhne.Als Köder nehme ich Boilies oder Hartmais,aber auf jeden Fall auftreibend,sonst hat man nur Ärger mit den Wollhandkrabben,die fressen alles ab.Auch solte man öfter das Vorfach kontrollieren,es wird öfter durch die Scheren beschädigt.Als Ruten nehme ich zwei 3,90 m mit 3 lbs Wurfgewicht,35er Schnur und 80-120gr Blei je nach Stömmung.Nochmal zum Futter,das mehrmalige füttern ist wichtig,weil durch den Schiffsverker Futter aus der Buhne gespült wird.Und kein Fisch.


    MfG A.H.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an auf14gabe für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Robi85
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    19061
    Alter
    32
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 306 Danke für 90 Beiträge
    Zitat Zitat von auf14gabe Beitrag anzeigen
    3mal am Tag etwa5-7kg Hartmais und eine Hand voll Boilies
    Moin, mal ne Frage
    du meinst 5-7 kg insgesamt am Tag? Oder 3 x 5-7 kg täglich???

    Konnte es nicht ganz herauslesen...

    MfG

  6. #4
    Blank-O-Mat Avatar von Jan1983
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    12
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    Zitat Zitat von auf14gabe Beitrag anzeigen
    Ich angele zwar nicht in den genanten Flüßen auf Karpfen,sondern in der Elbe.Die Elbe hat noch einen sehr guten Karpfenbestand,was langes vorfüttern überflüssig macht.Ich suche mir eine etwas größere Buhne,füttere 3mal am Tag etwa5-7kg Hartmais und eine Hand voll Boilies großflächig in der Buhne verteilt.Angeln tue ich im ruhigen Buhnenkessel und im letzten Drittel der Buhne.Als Köder nehme ich Boilies oder Hartmais,aber auf jeden Fall auftreibend,sonst hat man nur Ärger mit den Wollhandkrabben,die fressen alles ab.Auch solte man öfter das Vorfach kontrollieren,es wird öfter durch die Scheren beschädigt.Als Ruten nehme ich zwei 3,90 m mit 3 lbs Wurfgewicht,35er Schnur und 80-120gr Blei je nach Stömmung.Nochmal zum Futter,das mehrmalige füttern ist wichtig,weil durch den Schiffsverker Futter aus der Buhne gespült wird.Und kein Fisch.


    MfG A.H.
    Vielen Dank für die Antwort! meinst du mit den letzten Drittel der Buhne,Vorne bzw. hinten wo die Rückströmung wieder zurückfließt?Und wenn du im ruhigen Bereich angelst, fischst du dann in Ufernähe im Flachen Wasser oder etwas weiter draußen? Und ist es wichtig an bzw. in einer größeren Buhne zu Angeln?und hast du auch schonmal in Seitenarm bzw beim Einlauf vorne geangelt? Sorry wenn ich so blöd Frage..aber Interessiert mich sehr..! Danke Gruß Jan
    Geändert von Jan1983 (29.12.2009 um 02:57 Uhr)

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von auf14gabe
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    14947
    Alter
    55
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    271
    Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
    Zitat Zitat von Robi85 Beitrag anzeigen
    Moin, mal ne Frage
    du meinst 5-7 kg insgesamt am Tag? Oder 3 x 5-7 kg täglich???

    Konnte es nicht ganz herauslesen...

    MfG
    Ich füttere 5-7 kg auf 3 mal verteilt,so das immer etwas futter da ist.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an auf14gabe für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von auf14gabe
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    14947
    Alter
    55
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    271
    Erhielt 57 Danke für 43 Beiträge
    Zitat Zitat von Jan1983 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Antwort! meinst du mit den letzten Drittel der Buhne,Vorne bzw. hinten wo die Rückströmung wieder zurückfließt?Und wenn du im ruhigen Bereich angelst, fischst du dann in Ufernähe im Flachen Wasser oder etwas weiter draußen? Und ist es wichtig an bzw. in einer größeren Buhne zu Angeln?und hast du auch schonmal in Seitenarm bzw beim Einlauf vorne geangelt? Sorry wenn ich so blöd Frage..aber Interessiert mich sehr..! Danke Gruß Jan
    Mit dem letzten Drittel meine ich stromab ca.10 m vor dem nächsten Buhnenkopf.Im ruhigen Bereich angele ich in der Mitte der Buhne,dicht an der Strömmungskante.Die Größe der Buhne ist nach meiner Erfahrung für den Fang nicht so sehr endscheidend,ich habe auch schon gut in kleinen Buhnen gefangen.Es ist nur wegen dem Platz ,wen man zu zweit angelt.An der Strecke wo ich angele,ist das angeln an Einmündungen und Altarmen verboten,weil es meistens Pachtgewässer von Vereinen sind.Ich weiss aber aus Berichten das diese Stellen auch sehr fängig sind.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an auf14gabe für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Blank-O-Mat Avatar von Jan1983
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    12
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge

    Thumbs up

    Vielen Dank für die Antworten,hat mir sehr geholfen!

  12. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    gib mal bei Google Karpfenangeln im Fluß ein, da kommen richtig viele gute Tips bei raus,
    Könnte zwar alles hier her kopieren, aber selber lesen macht auch nicht dümmer

    Das wichtigste ist erstmal die Karpfen finden!

    MfG Micha

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen