Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge

    Forelle in Sahnesoße

    Forelle in Sahnesoße

    Zutaten für die Soße:
    1 Tasse Creme Fraiche oder saure Sahne,
    1 Tasse süße Sahne,
    2 Tassen Weißwein,
    1 Apfel in Stücken,
    1 Stück kandierter Ingwer (wenn nicht vorhanden geht auch frischer Ingwer),
    1 zerstoßenes Lorbeerblatt,
    Pfefferkörner, Senfkörner, Wacholderbeeren je 1/2 Teelöffel,
    1 Teelöffel Zucker, Salz und etwas Essig wenn es nicht sauer genug ist.

    Zubereitung:
    2 mittelgroße Forellen filetieren und alle Gräten entfernen, die Fische dann in ein Garbad legen.
    Bestehend aus 3 Tassen kaltes Wasser, 1 Tasse Essigessenz (25%) und ein gehäufter Eßlöffel Salz.
    Die Fische bleiben über Nacht in diesen Garbad.
    Nach dem herausnehmen die Haut abziehen (geht ganz leicht), Fische unter fließenden Wasser abspülen, trockentupfen und für mindestens 4 Tage in obiger Soße einlegen.
    Man sollte nicht zu kräftig würzen, da die Soße nach den 4 Tagen intensiver schmeckt.
    Nachwürzen geht immer.
    Dazu passen am besten Pellkartoffeln.

    Gruß Bernd

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bernd Zimmermann für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Klar, Garbad. Das höre ich heute zum ersten mal. Aber leuchtet ein.
    Heringe in Sahnesauce sind ja auch schon gegart bevor sie verarbeitet werden.
    Die Heringe mein ich natürlich.
    Wir hier im Norden nehmen Salzhering und der hat die "Salzgare" erreicht.
    Manche nehmen auch Matjes, aber das ist nichts halbes und nichts ganzes.
    Und die Forellenfilets sind ja noch natur. Also Garbad machen.
    Gruss Armin

  4. #3
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Hallo Armin,
    vielleicht ist die Bezeichnung Garbad nicht für jeden verständlich, man könnte auch sagen Einlegen.
    Bei uns hier ist es halt das Garbad.

    Gruß Bernd

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Habs schon verstanden Bernd. Auf jeden Fall ist ein gewisser Garzustand erreicht.
    Wie beim Einsalzen oder Kochen mit Säure.
    Gruss Armin

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen