Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge

    Neues Aquarium für Köfis

    Hey Leute, bin da mal drann ein neues Aquarium für meine Köderfische einzurichten.

    Undzwar habe ich ein ca. 200l Aquarium in dem vor kurzer Zeit noch Zierfische schwammen.
    Nun habe ich gedacht wenn ich das ganze Gedöns rausmache die Heizung entferne und nurnoch ein bischen Kies, Steine und Pflanzen drin lasse das ich dort gut Fische hältern kann.

    Will die Fische natürlich nicht nur damit ich Köfis immer habe sondern sie sind mir etwas Naturaler als diese bunten Zierifsche, also ich meine so ne schöne Rotfeder find ich schon cooler ehrlich gesagt.


    Dann hät ich mal einige Fragen:

    Was muss ich tun damit die Fische dort lange leben können und ich keine Angst haben muss das sie irgendwie sterben oder so?

    Ist Zimmertemperatur okay oder müsste es kühler sein? Ich meine im Sommer ist das Wasser im See auch nicht gerade Kalt!

    Auf was muss ich achten wenn ich dort Fische rein setzte? Also kann ich 8cm Barsche mit 8cm Rotaugen zusammensetzen?

    Was fütter ich den Fischen? Habe das so ein Flockenfutter das sind Vitamine und so ein Zeugs drinn ist das okay oder muss ich da irgendwas anderes füttern? (Auf Mückenlarven habe ich keine lust )

    Habt ihr sonst noch Tipps, verbesserungvorschläge für mich?


    Bin für jede Antwort dankbar.

    MFG

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von FelixTheCat
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    78176
    Alter
    31
    Beiträge
    289
    Abgegebene Danke
    1.035
    Erhielt 261 Danke für 76 Beiträge
    Hab dir leider kein Antworten auf deine Fragen, hätte stattdessen eine Frage an dich!
    Woher bekommst du denn die Fische?
    Gruß Felix

    "Fish ON"


  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Macht ja nichts.
    Fische beziehe ich aus na Fischzucht um die Ecke.
    Die Fische kosten nur ein paar Cent und dadurch erspare ich mir das Köfi angeln, und ich bin mir bewusst das das mitbringen von fischen aus anderen Gewässern verboten ist!
    Geändert von Spinnking (14.12.2009 um 20:18 Uhr)

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von FelixTheCat
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    78176
    Alter
    31
    Beiträge
    289
    Abgegebene Danke
    1.035
    Erhielt 261 Danke für 76 Beiträge
    eigentlich ein wirklich gute idee. müsste ich mir auch mal überlegen! ist nur das problem mit den fischkrankheiten. glaube nämlich das im aquarium die gefahr besteht das die köfis schnell krank werden und das man diese krankheiten überträgt!?
    Gruß Felix

    "Fish ON"


  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Ja Pumpe und sowas habe ich ja und Wasserqualitäten sind mir auch nicht fremd. Jetzt bräuchten wir beide nurmal ein paar tipps von den, die ein Aquarium mit Köfis haben.
    Naja wenn hier keiner meine Fragen beantworten will/kann .

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnking für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Also Ich würde Rotfedern und Rotaugen jeden Tag mit ganz normalen Toast füttern .
    Barsche wären mir zu aufwendig ,weil die ja Würmer oder Maden brauchen .

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei strasse für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Danke für den Tipp dann wars das mit den Barschen schonmal .

    MFG

  10. #8
    nicht schlecht auf Hecht Avatar von Messerfreund
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    67663
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 88 Danke für 34 Beiträge
    Wenn die doch sowieso nur ein paar Cent kosten und du dir das Köfi angeln damit ersparst, warum kaufst du dir nicht vor einem Angelausflug ein paar davon in der Fischzucht, die ja auch nicht weit von dir entfernt sein kann?

    Ist doch viel einfacher als für die extra ein Aquarium einzurichten, was sowieso unnatürlich wäre, weil das Kaltwasserfische sind! Die müsste man wenn schon draußen halten in einem Gartenteich. Dabei muss man allerdings beachten, dass der auch tief genug ist und die Rotaugen/federn nicht im Winter erfrieren. Und einfach ein Aquarium in den Garten stellen ist jetzt im Winter auch keine gute Idee. Denn wenn das Wasser mal friert, machts irgendwann klirr und dein 200l Aquarium ist mitsamt den Fischen kaputt!

    Ich würde das ganze nochmal bis zum Frühling überdenken und mir dann entweder für die warme Zeit im Jahr ein Aquarium in den Garten stellen oder es ganz sein lassen.

    Auch wenn es "nur" Köfis sind muss man die nicht quälen.

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Ich will ja nicht nur Köfis sondern so die Fische im Zimmer weil das ja auhc nicht schlecht aussieht..
    Und wieso Quälen? Sie haben ausreichend platz, versteckmöglichkeiten und Futter..

  12. #10
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    na gut dann gebe ich auch mal meinen senf ab!

    erstmal zu dir spinnking!

    Was muss ich tun damit die Fische dort lange leben können und ich keine Angst haben muss das sie irgendwie sterben oder so?
    du musst sie füttern!
    und das so abwechslunsreich wie nur möglich !

    von flocken über würmer bis maden zur kartoffel biss zur zuckmücke!wenn möglick köcherfliegenlarven zusatzlich im becken halten das ist auch zusätzlich noch immer ein leckerbissen!

    also so ziehmlich versuchen das nahrungsspecktrum so gross wie möglich halten!

    Zitat Zitat von strasse
    Also Ich würde Rotfedern und Rotaugen jeden Tag mit ganz normalen Toast füttern .
    mach das bitte nicht! du möchtest doch auch nicht jeden tag toast picken oder??

    Ist Zimmertemperatur okay oder müsste es kühler sein? Ich meine im Sommer ist das Wasser im See auch nicht gerade Kalt
    wenn es nicht gerade neben der heizung steht und du auch in deinem zimmer nicht bei 25 grad lebst sollten es gehen!

    auch darauf achten das im sommer nicht direkt die sonne den ganzen tag raufknallt!


    Auf was muss ich achten wenn ich dort Fische rein setzte? Also kann ich 8cm Barsche mit 8cm Rotaugen zusammensetzen?
    kannst du im grunde genommen schon tun !
    wirst aber keine freude dran haben !
    hatte auch mal barsche drin! sieht hammer aus!dennoch sind sie irre gefräßig und wachsen bei zimmertemperatur irre schnell!
    hier mal nen paar bildchen!







    hier mal noch nen kleines video!

    HIER


    du bist nur am futter rein schmeissen demzufolge ist die ausscheidung der fische auch relativ hoch!da der stoffwechsel der fische bei wassertemp. um 20 grad auch sehr hoch ist!

    Was fütter ich den Fischen? Habe das so ein Flockenfutter das sind Vitamine und so ein Zeugs drinn ist das okay oder muss ich da irgendwas anderes füttern? (Auf Mückenlarven habe ich keine lust )
    habe ich ja oben schonmal angeschnitten! einfach viel abwechslung rein bringen!nicht immer das gleiche! und auf keinen fall zu viel weissbrot bzw: toast denn das bläht sich im bauch auf! dies kann dann zum sterben der fische führen!

    warum magste keine mückenlarfen füttern??

    musst ja keine lebenden nehmen ich füttere viel mit frost!
    nemen sie super an!


    Zitat Zitat von Messerfreund
    Ich würde das ganze nochmal bis zum Frühling überdenken und mir dann entweder für die warme Zeit im Jahr ein Aquarium in den Garten stellen oder es ganz sein lassen.
    das würde ich auf keinen fall tun!
    das ist nen 200l liter becken wenn das im garten steht bei 30 grad im schatten dann ist das wie ein kochtopf! und du wirst nicht lange freude dran haben!

  13. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei blackpike für den nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    Haltung von Rotfedern, -augen

    @blackpike: Sehr schöner Beitrag!

    Zitat Zitat von strasse Beitrag anzeigen
    Also Ich würde Rotfedern und Rotaugen jeden Tag mit ganz normalen Toast füttern .
    Barsche wären mir zu aufwendig ,weil die ja Würmer oder Maden brauchen .
    Das würde ich auf gar keinen Fall machen!!!
    Bestensfalls in geringen Mengen zwischendurch mal.

    Was hat Toastbrot mit einer naturähnlichen gesunden Fischernährung zu tun??????? Gar nichts!?

    Wie schon vom "Fachmann" hier im Forum erwähnt:
    So abwechslungsreich wie möglich und so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig, natürlich!

    Nen guten Filter benutzen.
    Oft "ausmisten".
    Und so selten wie möglich neue Fische einbringen (Verschleppungsgefahr von Krankheiten).

    Wiederholungen sind erwünscht, um deren Bedeutung nochmal hervorzuheben

    Viele Grüße und viel Erfolg mit den Köfis
    Geändert von perik (15.12.2009 um 18:23 Uhr)
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei perik für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    @ Blackpike: Na das war doch mal ne Antwort !!
    Alle meine Fragen beantwortet vielen Dank dafür!
    OMG Das Video ist ja sowas von funny :D Wie der Barsch abgeht bam weg ist er :D hamam gut gemacht :D.
    Nun nochmal eins wo bekomme ich Köcherfliegen weg? Sind das die, die oft an Wasserpflanzen und so hängen?

    @ Perik: Danke auch für deine Antwort werde mir das mit dem Toast merken, war soweiso nicht meine absicht jeden tag Brot zu füttern .
    Werde mich dann demnächst mal an das Aquarium machen mal voll ausspülen usw..

    DANKE AN ALLE !!

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnking für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    Nun nochmal eins wo bekomme ich Köcherfliegen weg? Sind das die, die oft an Wasserpflanzen und so hängen?
    also ich hole sie aus dem see! und hatte deswegen noch keine probleme mit krankheiten!

    ja die findest du wenn du zb: kraut am haken hast beim spinnfischen odere so!

    das sind die kleinen niedlichen laufenden holzstücke!
    wenn du weisst was ich meine!

    im sommer findest du solche tierchen sehr oft immer uferbereich wenn dort etwas pflanzenbewuchs ist! einfach mal hin hocken und genau hin schauen dann siehst du sie!


    sieht ganz lustig aus im AQ wenn sie kleine kiesel an ihrem häuschen befestigen!

    ausserdem ist noch ein vorteil dieser tierchen !
    sie sind im larfenzustand allesfresser und halten zusätzlich zum filter und bakterien dein becken sauber!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an blackpike für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    Fischfutter

    Ach ja noch paar Futtertips,

    falls du Bachflohkrebse als Futter holen willst:
    Gehst an nen kleinen Bach der Gewässergüte von mind. II, dann sind die Dinger in der Regel drin.
    Nimmst nen Sieb (eher groß) und "rührst" damit an strömungsruhigeren Stellen mal kräftig rum. Dann sollten sich welche in dem Sieb tummeln.
    Das funktioniert recht gut! Billiges Lebendfutter zu fast jeder Jahreszeit!
    (Falls du es noch nicht wußtest, die als Gamarus getrocknet verkauften Krebse sind eine Art Bachflohkrebs)

    Schwarze und rote Mückenlarven gibts im Sommer in der Regentonne zu genüge
    Kellerasseln kann man auch sehr gut verfüttern und auch züchten!

    MfG
    Geändert von perik (15.12.2009 um 19:10 Uhr)
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei perik für den nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Ja :D naja niedlich ist was anderes :D Aber ich weiß was du meinst.
    Werde ich mir dann holen wenn es wieder wärmer wird!
    Danke für diesen weiteren guten Tipp.

    Werde berichten wie es mit dem Aquarium voran geht und werde ann auch mal einige Bilder schießen.

    @ perik: Ja das habe ich schonmal gemacht ich kenne auch ne gute Stelle , die werde ich mri dann auch holen und Maden usw. hab ich ja sowieso immer da .

    Danke für den Tipp!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen