Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    42109
    Alter
    43
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Lightbulb Mein Tip zum Teigköder

    Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte einen kleinen Tip veröffentlichen, den ich mir als Kind habe einfallen lassen. Jeder kennt das Problem, daß selbstgemachter Teig beim Auswerfen vom Haken fallen kann, man wartet eine Ewigkeit und bekommt dennoch keinen Biß, weil der Teigköder längst auf dem Gewässergrund liegt....
    Ich habe damals einfach einen Wattebausch von meiner Mutter genommen und diesen, in kleine Stücke zerissen, mit in den Teig eingeknetet. Das Ergebnis ist fantastisch, den Fisch stört's nicht und der Köder hält bombenfest am Haken!

    Gruß,
    Lars

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lars Linden für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    22844
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Klasse tip.
    Aber mal eine andere Frage : Wie und womit machst du deinen Teig?
    Würde auch gerne mal mit Teig angeln,kenn aber kein Rezept.

  4. #3
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Du nimmst Toastbrot und Semmelbrösel tauchst das ins Wasser und knettest so lange bis ein fester Teig draus wird

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    123456
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 116 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von strasse Beitrag anzeigen
    Du nimmst Toastbrot und Semmelbrösel tauchst das ins Wasser und knettest so lange bis ein fester Teig draus wird
    danke für diesen geheim tipp!

  6. #5
    gerom44
    Gastangler
    Zitat Zitat von Lars Linden Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte einen kleinen Tip veröffentlichen, den ich mir als Kind habe einfallen lassen. Jeder kennt das Problem, daß selbstgemachter Teig beim Auswerfen vom Haken fallen kann, man wartet eine Ewigkeit und bekommt dennoch keinen Biß, weil der Teigköder längst auf dem Gewässergrund liegt....
    Ich habe damals einfach einen Wattebausch von meiner Mutter genommen und diesen, in kleine Stücke zerissen, mit in den Teig eingeknetet. Das Ergebnis ist fantastisch, den Fisch stört's nicht und der Köder hält bombenfest am Haken!

    Gruß,
    Lars
    Das hört sich gut an aber du weist ja nicht wie sich das auf den fisch auswirkt oder?? Soll nicht böse gemeint sein nicht das du das falsch verstehst ok. Aber probier einfach mal nen bischen mehl und was Eiklar drunter zu mischen, wieviel must du halt je nach teig menge Wariieren und probieren.Das ganze ne Nacht ab in den Kühlschrank und dein teig bekommt ne super Konsitenz. Gruss gerom

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an gerom44 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    42109
    Alter
    43
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von gerom44 Beitrag anzeigen
    Das hört sich gut an aber du weist ja nicht wie sich das auf den fisch auswirkt oder?? Soll nicht böse gemeint sein nicht das du das falsch verstehst ok. Aber probier einfach mal nen bischen mehl und was Eiklar drunter zu mischen, wieviel must du halt je nach teig menge Wariieren und probieren.Das ganze ne Nacht ab in den Kühlschrank und dein teig bekommt ne super Konsitenz. Gruss gerom
    Die Watte löst sich meiner Erfahrung nach nicht vom Haken, somit sollte der Fisch wenn überhaupt nur eine kleine Menge verschlucken. Es soll ja sogar Modells geben, die in ihrer Diätphase Watte essen, allzu giftig wird sie also auch nicht sein ;-)

  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    42109
    Alter
    43
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von barschie09 Beitrag anzeigen
    Klasse tip.
    Aber mal eine andere Frage : Wie und womit machst du deinen Teig?
    Würde auch gerne mal mit Teig angeln,kenn aber kein Rezept.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß in ein und dem selben Gewässer die Fische nicht jeden Tag auf den selben Teig beißen. Was also hier bei mir funktioniert, muß in Deinem Lieblingsgewässer noch lange nicht funktionieren. Somit kann ich eigentlich nur empfehlen selber etwas auszuprobieren. Grundsätzlich habe ich die besten Erfolge mit süßem Teig erzielen können. Also Vanillinzucker, Honig, etc. was Dir gerade so in die Finger kommt. Je älter und größer der Fisch, desto wählerischer ist er in der Regel! Für einen kapitalen Karpfen muß man schonmal etwas Zeit investieren, bis man den Gourmetteig gefunden hat ;-)
    Mein Tip: Der Teig muß so gut riechen, daß Du ihn am liebsten selber essen würdest. Wenn er zudem noch saftig ist und etwas schleimig, dann gibt er sein Aroma besser an das Wasser ab und wird somit besser und schneller gefunden.

  10. #8
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    "Brotflocke" und Barbenteig

    Zitat Zitat von barschie09 Beitrag anzeigen
    Klasse tip.
    Aber mal eine andere Frage : Wie und womit machst du deinen Teig?
    Würde auch gerne mal mit Teig angeln,kenn aber kein Rezept.
    Je nachdem wofür du den Teig verwenden willst sollte er andere Eigenschaften haben!!!

    Mein extrem erfolgreicher Weißfischteig, der in etwa einer Brotflocke entspricht geht wie folgt:
    1 Teil Mehl
    1 Teil Semmelbrösel
    etwas Pflanzenöl (damit er geschmeidiger wird und sich nicht ganz so schnell auflöst)

    Wichtig: Den Teig bei Herstellung etwas zu feucht machen, da die Brösel noch "nachziehen" und er dann etwas härter wird.

    UND: Teig am Haken nicht als glatte Kugel anbieten. Am besten zwischen mehreren Fingern zu einer "Flocke" drücken.

    Für Barbe und Karpfen:
    Babybel geraspelt
    Semmelbrösel
    Milch
    zu Teig verkneten und dabei soviel Käse, wie möglich verarbeiten, allerdings muss der Teig noch fest genug sein. Bei zu viel Käse einfach wieder Brösel und Milch einkneten!

    Viel Spaß und viel Erfolg
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

  11. #9
    gerom44
    Gastangler
    Zitat Zitat von Lars Linden Beitrag anzeigen
    Die Watte löst sich meiner Erfahrung nach nicht vom Haken, somit sollte der Fisch wenn überhaupt nur eine kleine Menge verschlucken. Es soll ja sogar Modells geben, die in ihrer Diätphase Watte essen, allzu giftig wird sie also auch nicht sein ;-)

    Der mit den Models war nicht schlecht

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Hmm Idee nicht schlecht,aber da ich selbst keine Watte fressen will tu ich das den Fischen auch nicht an....zumal ich mit ein paar Eiern usw,... wohl genau den selben Effekt habe.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angler Newbie für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    Eier im Magen

    Zitat Zitat von Angler Newbie Beitrag anzeigen
    Hmm Idee nicht schlecht,aber da ich selbst keine Watte fressen will tu ich das den Fischen auch nicht an....zumal ich mit ein paar Eiern usw,... wohl genau den selben Effekt habe.
    Anmerkung: Eier und Watte --> der gleiche Effekt?
    Heißt das, dass die Models lieber Eier essen sollten, als Watte???
    Eier und Watte unterscheiden sich ziemlich sicher in Konsistenz und Nährstoffzusammensetzung! (glaube ich)

    Ich glaube nicht, dass du Watte durch Eier ersetzten kannst!

    Im Angelteig würde ich der Watte sogar den fängigeren Effekt zutrauen, weil der Teig durch Eier wahrscheinlich etwas zu glatt werden würde, habs aber noch nicht probiert

    Meine Rezepte: siehe oben, weder Eier noch Watte

    MfG
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

  15. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    22844
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Danke für die tipps. Werde ich bald mal Testen

  16. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    42109
    Alter
    43
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von Angler Newbie Beitrag anzeigen
    Hmm Idee nicht schlecht,aber da ich selbst keine Watte fressen will tu ich das den Fischen auch nicht an....zumal ich mit ein paar Eiern usw,... wohl genau den selben Effekt habe.
    Wie gesagt, die Watte bleibt eigentlich immer am Haken hängen! Außerdem ist die Watte sicherlich die geringste Sorge, die der Fisch hat sobald er merkt, daß er das Wasser verlassen muß.

  17. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    42109
    Alter
    43
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Nochmal etwas grundsätzliches: Der Tip ist natürlich nicht für jeden Teig sinnvoll! Brötchenteig fällt auch ohne Zutaten nur selten vom Haken, ich benutze die Watte bei sehr weichem Teig, diesen möchte ich gar nicht durch weitere Zutaten festigen, weil er gut ist wie er ist.

  18. #15
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    15.12.2009
    Ort
    71272
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo ich bin neu hier, und bin grad ein bissel beim stöbern.
    Hier ein Teig mit dem ich bis jetzt immer was gefangen habe egal an welchem See,
    1 Teil Mehl; 1Teil Semmelbrösel, 1Ei und ein wenig Käse alles vermischen einen Tag ins Kühlfach und gut.
    Im Sommer kommen noch süße Gewürze( Vanille, Honig, Erdbeere,usw.) mit rein und im Winter eher ölige bzw kräftige wie zb. Sauerbraten, Lebertran, Knoblauch etc.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Albrecht75 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen