Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    38228
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 68 Danke für 38 Beiträge

    Was haltet ihr von Affenkletterer?

    Hi Leute

    Benutzt jemand Affenkletterer? Wozu sind die eigentlich gut und was haben diese für ein Vorteil?
    Zeigen diese auch einen Fallbiss an?
    Wie und wo werden diese befestigt?

    http://www.1a-vogtland.de/Affenklett...9_rx326_x2.htm

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Kevin95
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    22041
    Beiträge
    93
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 43 Danke für 19 Beiträge
    habe sowas mal auf fish´n fun gesehen aber ich glaube nicht das es einen fallbiss anzeigt, also würde ich mir nicht vorstellen können.

  3. #3
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Hallo.

    Der Affenkletterer wird unter der Angel in die Erde gesteckt und die Schnur im beweglichen Teil des AK eingehängt. An evtl. Bewegungen (rauf oder runter) erkennst Du Aktionen. Fallbisse werden durch eine Abwärtsbewegung angezeigt.

    Grüsse Thomas

  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von michi887
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    84085
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 190 Danke für 54 Beiträge
    Hallo, ich halte von den Affenkletterer nichts, ich benutze lieber Swinger/Hanger in Kombination mir einem elektrischen Bissanzeiger oder so selbstleuchtende "Einhängeringe" wenn ich nur kurz am Bach auf Aal oder Rutte ansitze..
    Affenkletterer funktionieren natürlich auch, aber du musst immer diese Stange in den Boden Stecken, ich persönlich halte nichts von ihnen, ich glaube sie wurden früher mehr eingesetzt wie heutzutage, die sind irgendwie schon fast "ausgestorben"

  6. #5
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Ich halte auch nichts von den Affenkletterern, ich benutze Helis Bissanzeiger. Sind genauer...

    gruss stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin @ all
    Hab auch noch ein paar Affenkletterer im Schrank,benutz sie aber äußerst selten.Hab sie aber in der Anfangszeit,als die Teile rauskamen sehr viel gebraucht zum Aalangeln u.s.w.!In Verbindung mit nem Knicklicht haben sie sowohl Fall-als auch Hebebisse sehr gut angezeigt.Aber die Entwicklungen auf dem Angelsektor geht ja weiter.Somit fisch ich heute auch fast nur noch mit Einhängern.
    Gruß und Petri Heil Oli

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Zanderoli für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    mensch männers!

    warum denkt ihr stellt er diese frage!

    weil er sicher nicht (und das ist nicht böse gemeint) die kohle hat für e bissanzeiger - zwinger ...

    ich habe jahre lang mit affenkletterer gefischt und halte davon sehr viel!

    wie schweyer schon sagte man steckt die stange direkt unter die rute !

    dann kann man je nach strömung das gewicht des hochzuziehenden teil verringern oder vergrössern!

    auch der anschlag beim biss ist direkt möglich! da das teil das beim biss rauf geht sich dann "automatisch ausklinkt !

    die meisten haben auch schon eine vorichtung für ein minni knicklicht dran!so das das nachangeln sehr GERÄUCHARM durchgefürt werden kann! und es kein piepkonzert am wasser gibt! (dies ist aber ne andere geschichte!)

    alles in allen kann ich dir diese art der bissanzeige beim grundfischen auf aal etc.

    nur empfehlen wenn du halt nur nen schmalen taler zur verfügung hast !
    es muss nicht immer high tech sein!

    wenn du sie mittig hängst also damit meine ich in ausganstellung mittig und nicht ganz runter ziehst dann zeigen sie auch fallbisse an!

    dies kann man noch verbinden in dem man ne allglocke an das hebeteil ranbastelt und wenn dann der biss kommt und es ausklinkt dann fällt es runter und gibt das erwünschte geräusch!

    ich habe damals gern mit geangeln !

    mache es auch heut noch manschmal wegen der alten zeiten wegen

    und glaube mir wenn du aufmerksam bist erkennst du auch da jeden biss!
    es muss nicht immer ein bissanzeigerset für 100 euro + sein es tun auch affenkletterer für 5-8 euro!

    also viel spass damit!

    ---------------------------------------
    NACHTRAG:
    solltest du keine freilaufrolle besitzen so kannst du vollgendermaßen vorgehen bring kurz nach der rolle richtung spitze einen gummi an nicht zu stramm und nicht zu lasch!

    dann bildest du mit der schnur eine schlaufe und klemmst diese dort ein!
    bedarf etwas übung aber es geht!

    dann der affenkletterer in die gewünschte position (vergess das einhängen nicht )

    und dann den bügel auf !

    so kann der fisch losziehen falls es ein sehr heftiger biss sein sollte und deine angel steht sicher im rutenständer!
    Geändert von blackpike (09.12.2009 um 09:01 Uhr)

  10. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei blackpike für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus zusammen!

    Also Affenkletterer (Kletteraffen) sind noch immer die Bissanzeiger die den geringsten Wiederstand für den Fisch bieten.
    Wenn sie richtig genutzt werden, dann soll mir mal einer einen Vergleich geben was besser ist!
    Kletteraffen sind besonders gut für die Zanderangelei geeignet.
    Ich stecke den Stab nicht grade unterhalb der Rute in den Boden, sondern schräg und hinter der Spule und zwar im Winkel des "natürlichen" Schnurverlaufes.
    So kann ich auf den Freilauf verzicheten und den Bügel geöffnet lassen.
    Der elektrische Bissanzeiger kommt dabei trotzdem zum Einsatz.
    Für die Karpfenangelei würde ich ihn allerdings nicht einsetzen, da eignen sich Hanger oder Swinger doch eher, denn einen Fallbiss zeigen sie nur an, wenn man den Affen beschweren tut. Und damit ist der Sinn eines Kletteraffen schon verfehlt, denn der dient als wiederstandfreier Bissanzeiger.

    Also, auch wenn sie "aus der Mode geraten" sind, verwende ich sie manchmal noch sehr gerne, denn die Alternativen beim Zanderangeln gefallen mir einfach nicht.
    Sei es der Freilauf oder ein Schnurklipp, beides erzeugt wiederstand und der kann beim Zanderangeln entscheidend sein.


    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  12. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    100000
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 361 Danke für 146 Beiträge
    Ich verwende diese Kletteraffen gerne zum Grundangeln mit Köfi.
    Mann kann den Rollenbügel offen lassen und der Fisch kann ohne großen Widerstand Schnur von der Rolle ziehen.
    Zum Zander angeln habe ich die Stäbe gekürzt und die Affen verkleinert.
    Mit einer Feile kann man sie auf ein Minimum verarbeiten.
    Beim Biss gibt es nur ein kleinen hopser aus der Stange und die Schnur läuft frei.
    Der Vorteil bei Seitenwind bleiben die Kletteraffen stabil auf Position.
    Wo manche Hanger nur so rumschaukeln.
    Meiner Meinung nach ein sehr guter Bissanzeiger zum Grundangeln.
    Leider sind die Kletteraffen aus der Mode gekommen so das sie nicht mehr überall erhältlich sind.

    mfg Olli

  14. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei david harly für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    100000
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 361 Danke für 146 Beiträge
    Hallo Red Twister "2 Angler der selbe Gedanke,haben wir uns mit denn Beiträgen überschnitten.
    Hab ja fast das selbe geschrieben.
    Gruss Olli

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an david harly für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus Olli!

    Würde ich mal fast sagen, dass wir uns da überschnitten haben!
    Aber da können wir ja nicht so falsch liegen mit unseren Gedanken.
    Jedenfalls stehe ich nicht alleine mit meiner Meinug da! Ist doch schon mal was!


    Gruß Stefan
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    38228
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 68 Danke für 38 Beiträge
    Zitat Zitat von blackpike Beitrag anzeigen
    mensch männers!

    warum denkt ihr stellt er diese frage!

    weil er sicher nicht (und das ist nicht böse gemeint) die kohle hat für e bissanzeiger - zwinger ...

    ich habe jahre lang mit affenkletterer gefischt und halte davon sehr viel!

    wie schweyer schon sagte man steckt die stange direkt unter die rute !

    dann kann man je nach strömung das gewicht des hochzuziehenden teil verringern oder vergrössern!

    auch der anschlag beim biss ist direkt möglich! da das teil das beim biss rauf geht sich dann "automatisch ausklinkt !

    die meisten haben auch schon eine vorichtung für ein minni knicklicht dran!so das das nachangeln sehr GERÄUCHARM durchgefürt werden kann! und es kein piepkonzert am wasser gibt! (dies ist aber ne andere geschichte!)

    alles in allen kann ich dir diese art der bissanzeige beim grundfischen auf aal etc.

    nur empfehlen wenn du halt nur nen schmalen taler zur verfügung hast !
    es muss nicht immer high tech sein!

    wenn du sie mittig hängst also damit meine ich in ausganstellung mittig und nicht ganz runter ziehst dann zeigen sie auch fallbisse an!

    dies kann man noch verbinden in dem man ne allglocke an das hebeteil ranbastelt und wenn dann der biss kommt und es ausklinkt dann fällt es runter und gibt das erwünschte geräusch!

    ich habe damals gern mit geangeln !

    mache es auch heut noch manschmal wegen der alten zeiten wegen

    und glaube mir wenn du aufmerksam bist erkennst du auch da jeden biss!
    es muss nicht immer ein bissanzeigerset für 100 euro + sein es tun auch affenkletterer für 5-8 euro!

    also viel spass damit!

    ---------------------------------------
    NACHTRAG:
    solltest du keine freilaufrolle besitzen so kannst du vollgendermaßen vorgehen bring kurz nach der rolle richtung spitze einen gummi an nicht zu stramm und nicht zu lasch!

    dann bildest du mit der schnur eine schlaufe und klemmst diese dort ein!
    bedarf etwas übung aber es geht!

    dann der affenkletterer in die gewünschte position (vergess das einhängen nicht )

    und dann den bügel auf !

    so kann der fisch losziehen falls es ein sehr heftiger biss sein sollte und deine angel steht sicher im rutenständer!

    Mit Kohle hat das nichts zu tun. Elektrische Bissanzeiger hab ich. Die LCD Funkbissanzeiger von Balzer.
    Es geht mir nur darum. Oft wird bei uns der KoFi wieder losgelassen, wenn wir mit Freilauf angeln. Also habe ich vermutet, dass der Wiederstand gemerkt wird.
    Dann hab ich mir diese Schnurklipser gekauft (weiß jetzt nicht wie die heißen). Wird in der Schnur eingehängt. Am Ende ist eine Schnur, die man dann am Rutenhalter festbindet. Ich hoffe ihr wisst was ich meine?!
    Mir gehts nur darum, dass ich diese Teile nicht gut finde und mir irgendwas anderes kaufen will zum Schnur einhängen, damit ich den Rollenbügel aufmachen kann.
    Deshalb kam ich auf die Idee mit den Affenkletterer. So nen Ü-Ei umbauen oder so will ich nicht.
    Was könnte man da nehmen?

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an andy1983 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Carper_Nbg
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    82229
    Alter
    45
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    156
    Erhielt 114 Danke für 63 Beiträge
    Hallo zusammen,


    nun ich verwende Kletteraffen beim Zanderangeln.
    Wie meine vorschreiber es schon beschrieben haben, ist das beste was ich bis jetzt gefunden hab zum Grundfischen mit Köfi.

  22. #14
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    @ andy 1983!

    dann nimm die affenkletterer !

    und du wirst zufrieden sein!

    sollte es dir doch nicht passen dann ist der verlust nicht so hoch denn die dinger kosten ja nicht die welt!

    alles in allen wie du gelesen hast sind die dinger trotz oldi verdammt gut!
    Geändert von blackpike (09.12.2009 um 20:24 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen