Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ04 Dögnitzer Mulde bei Dögnitz

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    AngelSpezi Engelsdorf
    Hugo Aurig Str. 7
    04319 Leipzig - OT Engelsdorf
    Tel. 0341 / 9112290
    Fax 0341 / 6523839
    E-Mail: service@angelspezi-engelsdorf.de

    Angelfachgeschäft Eberhard Uhlmann
    Crostigall 16
    04808 Wurzen
    Tel. 03425 / 813869


    See bzw. alter Flußarm der Mulde

    im Landkreis Wurzen bei 04828 Machern.


    L08-101

    Größe: ca. 2,5 ha

    Hauptfischarten: Karpfen, Schleien, Graskarpfen, Aale, Hechte, Zander, Barsche und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (14.09.2014 um 06:01 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von michael3009
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    04329
    Alter
    25
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    86
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge

    Smile

    Dieser alte Flussarm von der Mulde den Find ich klasse habe dort vor einem 3/4 Jahr meinen ersten "großen" Fisch gefangen war aber unter dem mindesmaß für mich natürlich trotdem für den ersten Fisch nen großer (Graskarpfen 65cm und ca. 6kg)

    es ist dort ein sehr angenehmes Angeln. man sitzt unter Bäumen (gerade gut im Sommer bei brasselnter Sonne. Das gewässer ist fast stehend. wobei die Strömung immer einmal wechselt. (zumindestens als ich dort war).

    ich finde dieses Gewässer Klasse.

    Gruß und Petri Heil Micha

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an michael3009 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    04159
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Erfahrungen

    Hallo Micha.
    Ich möchte nächstes Jahr dort auch mal angel gehen.Kannst du mir vielleicht ein paar Tipps geben welche Angelmethoden dort am besten sind und wie tief es dort ist.Was wären denn dort für gute Stellen?Vielleicht kannst mir paar Tips und Erfahrungen berichten:Veilen Dank und Petri

  5. #4
    Petrijünger Avatar von muldeangler
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    04777
    Alter
    2
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 171 Danke für 37 Beiträge
    Eigentlich ein sehr schönes Gewässer , was mir in den vergangenen jahren den ein oder anderen guten Fisch beschert hat . Leider ist nach dem Hochwasser 2013 auch hier etwas ruhe eingekehrt , ich war dieses jahr ein Paar mal zum Friedfisch angeln da und konnte gute Rotaugen und ein Paar Schleien um die 30 - 40 erbeuten . Von Karpfen oder grossen Bleien wie in den Jahren davor fehlt leider jede Spur . Leider hat das Hochwasser auch hier einen Heitzöltank zum liegen gebracht deshalb würde Ich vom Verzehr der Fische absehen .

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an muldeangler für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger Avatar von muldeangler
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    04777
    Alter
    2
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 171 Danke für 37 Beiträge

    Hechtangeln !

    Grüsse ! Hab mich heut trotz Novemder Grau breitschlagen lassen und bin dank des Feiertages 10.30 ans wasser . Ich wollte heute geziehlt mit Salzwasserfischen auf Hecht , ich bin 10. 30 Uhr da angekommen und hab ersteinmal eine halbe Stunde den See beobachtet.nach dem ich den ersten Räuber lokalisiert hatte hab ich erstmal versucht ein Paar Rotaugen zu Stippen was dank Sensas "Gardons" futter in 10 min. auch geklappt hat.
    Ich habe dann die erste Rute mit dem "greys Fledgerboom und einer Sardiene an meinem Futterplatz versenkt worauf ich nach ca. 45 min einen wehementen Biss kassierte, leider hatte ich Depp noch den Bügel zu !!!
    Die zweite Rute hatte ich an der Posenmontage mit einem Stint am 4er Drilling in einem meter wassertiefe an dem platz wo der Hecht geraubt hatte abgelegt.l( erster Biss 10 min rumgespielt .... angehauen - nix . zweiter biss auf Stint ... das Selbe spiel , und nix ). Ich habe dan den Köder gewechselt von Stint auf Rotauge und siehe da Biss und 50iger Hecht.Eine halbe Stunde später konnte ich noch einen 68 er überlisten den ich aber auch geziehlt beim rauben angeworfen hab.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von muldeangler (19.11.2014 um 22:36 Uhr)

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei muldeangler für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Brahma27
    Gastangler
    Und den Stint als Köfi hast du in der Mulde gefangen?

  10. #7
    Petrijünger Avatar von muldeangler
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    04777
    Alter
    2
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 171 Danke für 37 Beiträge
    Ich verstehe die Frage nicht ,sorry .
    Aber falls die Frage ernstgemeint sein sollte ; Natürlich nicht da der Stint ein Salzwasserfisch ist . Die habe ich online unter WWW. Köderfischversand.de bestellt.
    Grüsse

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen