Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge

    Lachsfangen am Neckar erlaubt?

    Ich habe grad bei Neckarwaller die Mindestmaßen und Schonzeiten für den Neckar angeschaut, und musste erstaunt feststellen, dass der Lachs 50cm Mindestschonmaße hat. Bei dem Angelkurs mussten wir lernen dass der Lachs (neben der Meerforelle) ganzes Jahr Schonzeit hat. Gilt das jetzt nicht mehr?

  2. #2
    Saarländer Avatar von carphunter1984
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    54497
    Alter
    33
    Beiträge
    386
    Abgegebene Danke
    350
    Erhielt 383 Danke für 154 Beiträge
    http://www.fisch-hitparade.de/baden-wuerttemberg.php

    Hab selbst mal einen kurzen Blick darauf geworfen und konnte bezgl. des Lachses nichts finden.

    http://www.fisch-hitparade.de/saarland.php

    Bei uns gilt der salmo salar als heimischer Fisch. wird jedoch nicht in der Landesfischereiverordnung mit Mindestmaß oder Schonzeit aufgeführt. Mir sind jedoch auch keine natürlichen Vorkommen in den saarländischen Gewässern bekannt.

    Petri
    Geändert von carphunter1984 (03.12.2009 um 11:21 Uhr)

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an goanna für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Saarländer Avatar von carphunter1984
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    54497
    Alter
    33
    Beiträge
    386
    Abgegebene Danke
    350
    Erhielt 383 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von goanna Beitrag anzeigen
    Na das macht die Sache recht einfach.

    Grundsätzlich gelten die Mindestmaße und Schonzeiten die der Gesetzgeber vorgibt.

    Sollte es jedoch keine gesetzliche Regelung geben kann der Inhaber des jeweiligen Fischereirechtes eigene Regelungen festsetzen.

    Grundsätzlich gilt hierbei: gesetzlich festgelegte Regelungen können inhaltlich durch den Inhaber des Fischereirechts ausschließlich in ihrer Wirkung verschärft, jedoch niemals entschärft werden.

    Somit bleibt folgendes Fazit zu ziehen:

    Die württembergische Fischereiverordnung sieht keine Schutzmaßnahmen vor, jedoch haben die Verantwortlichen deines Gewässerabschnittes eine eigene Regelung getroffen; was ich persönlich für sehr sinnvoll halte.

    Petri

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge
    Zitat Zitat von carphunter1984 Beitrag anzeigen
    Die württembergische Fischereiverordnung sieht keine Schutzmaßnahmen vor, jedoch haben die Verantwortlichen deines Gewässerabschnittes eine eigene Regelung getroffen; was ich persönlich für sehr sinnvoll halte.

    Petri
    Ist nicht mein Gewässerabschnitt, ist mir nur aufgefallen. Ich finde dies jedoch sehr fragwürdig, weil wie gesagt in der Prüfung habe ich gelernt (und das war dieses Jahr) dass der Lachs ganzjährige Schonzeit hat!

  7. #6
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von carphunter1984 Beitrag anzeigen

    Die württembergische Fischereiverordnung sieht keine Schutzmaßnahmen vor, jedoch haben die Verantwortlichen deines Gewässerabschnittes eine eigene Regelung getroffen; was ich persönlich für sehr sinnvoll halte.

    Petri
    So so die BW Fischereiverordnung sieht keine Schutzmaßnahmen vor!

    Für folgende Arten gilt ganzjährige Schonzeit:

    Alle Neunaugen (Cyclostomata), Atlantischer Stör (Acipenser sturio), Lachs (Salmo salar), Meerforelle (Salmo trutta f. trutta), ....
    http://lfvbaden.de/Aktuelles/Schonbe...n.html#anchor0
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  8. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Saarländer Avatar von carphunter1984
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    54497
    Alter
    33
    Beiträge
    386
    Abgegebene Danke
    350
    Erhielt 383 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von west Beitrag anzeigen
    So so die BW Fischereiverordnung sieht keine Schutzmaßnahmen vor!



    http://lfvbaden.de/Aktuelles/Schonbe...n.html#anchor0

    Da ich die hier eingestellte Fassung zitiert hatte und dort nichts darüber steht, ist es ja gut das du eine wohl aktuellere Fassung hast.

    Petri

    Korrektur meinerseit:

    Steht natürlich was darüber drinn. Ich glaube ich brauche dringend mal ´ne neue Brille. Sorry !!!
    Geändert von carphunter1984 (03.12.2009 um 13:15 Uhr)

  10. #8
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi


    egal was in dem Schein steht,Lachse gehören hier einfach nicht befischt!

    Es werden horrende Beträge in Wiedereinbürgerungsprogramme investiert und dann stehen ein paar Id**** an den Stellen wo sich die Lachse zum Aufstieg sammeln und angeln auf "Rapfen" oder "Barsch"
    Ich will garnicht wissen was mit den Fischen dann nach dem zurücksetzen passiert.Nur weil er schnell wegschwimmt,heißt das nicht,dass er es überlebt bzw. es zum Ablaichen schafft!
    Wenn man jetzt mal die Zahl der Rückkehrer den Gesamtkosten für die Wiedereinbürgerung gegenüberstellt,sollte auch dem letzten Kritiker deutlich werden,dass solch ein Verhalten eine Sauerei ist!
    MfG Lorenz

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Lorenz89 für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge
    Zitat Zitat von Lorenz89 Beitrag anzeigen

    egal was in dem Schein steht,Lachse gehören hier einfach nicht befischt!
    sehe ich genauso. Ich glaube auch nicht, dass man die Lachse überhaupt angeln darf, bloß weil das auf deren Erlaubniskarten drauf steht - eigentlich gehört das bestraft! Ich war halt nur so überrascht wo ich das gelesen habe - vor allem deswegen weil ich vor kurzem irgendwo ein Artikel über die Wiedereinbürgerung der Lachse gelesen habe.
    Ich hoffe aber schon dass ich eines Tages dem Lachs nachstellen darf, aber dazu wird sicherlich noch ein wenig Zeit vergehen.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an goanna für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen