Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    28.11.2009
    Ort
    04720
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Jugenfischereischein und Angelberechtigung zusätzlich nötig?

    Hallo an alle,

    vlt. kennt sich jemand aus . Unser Sohni angelt seit 1 Jahr mit einem Jugendfischereischein mit Papa mit.
    Dieses Jahr verlangt der Angelverein, dem mein holder Gatte angehört, noch für Sohni eine zusätzliche Angelberechtigung die auch im Jahr nochmal was extra kostet. Er benötigt auf einmal ein eigenes Fangbuch.
    Ich find das Blödsinn, weil er ja den Fisch den er fängt eh, sobald er das Trockene erreicht, in Papas Hände gibt, und er ihn ja auch bei sich eintragen kann , das heißt da die beiden ja eh immer zusammen angeln bzw ein Angeln ohne Papa nicht möglich ist..find ich das Geldschneiderei. Wo ist die gesetzliche Grundlage für eine solche Forderung. Bundesland Sachsen. Danke.
    Geändert von Seeperle (28.11.2009 um 13:55 Uhr)

  2. #2
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Angelberechtigungen werden üblicherweise personenbezogen ausgestellt und sind nicht übertrag- und teilbar. Hier ist es absolut üblich, dass Jungangler einen eigenen Schein haben, wobei dieser stark verbilligt ist.
    Sie sind allerdings auch nicht auf den eigenen Papa angewiesen sondern dürfen von jedem Erwachsenen Fischeischeininhaber mitgenommen bzw. begleitet werden.
    Es ist daher auch nicht zwingend erforderlich, dass der Erwachsene selbst angelt, sondern lediglich als Aufsicht und Unterstützung anwesend ist. Dann bräuchte der wiederum keine eigene Berechtigung.
    ...sagt Steffen

  3. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Goderich für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    das ist bei uns in NRW nicht anders!!! wer angeln möchte,muß auch seinen Beitrag zahlen,egal ob jugendlicher oder nicht!! wie Steffen schon schrieb,der Beitrag ist sehr niedrig angesetzt!!!

  5. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    28.11.2009
    Ort
    04720
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Danke

    Danke für Eure Hilfe.
    Mal sehen ob es Sohni weiterhin so ernst meint mit der Angelei.
    Was kosten denn diese Berechtigungen so allgemein.?

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Da jeder Verein seinen Beitrag für die Junioren/Senioren selbst festlegt, kann dir das letztenslich nur euer Verein sagen.
    Wenn eurer Verein eine Homepage hat, dann sollten da auch solche Sachen wie Aufnahmegebühr und Beiträge zu finden sein.
    Geändert von Hechtforelle (30.11.2009 um 17:06 Uhr) Grund: Ergänzt
    MFG, Nicki

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hey,

    die Angelberechtigung für den Zwerg muß nicht zwingend günstiger sein, als für Erwachsene. Hier in meiner Ecke gibt es durchaus Gewässer, die nicht zwischen alt und jung unterscheiden.
    Für mich war es selbstverständlich das der Kurze die gleichen Berechtigungsscheine erhält wie der Papa - da fühlt sich der Nachwuchs doch gleich viel ernster genommen und das wertet das Hobby für die Kleinen zusätzlich auf.

    Gruß Thorsten

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Zitat Zitat von Goderich Beitrag anzeigen
    Es ist daher auch nicht zwingend erforderlich, dass der Erwachsene selbst angelt, sondern lediglich als Aufsicht und Unterstützung anwesend ist. Dann bräuchte der wiederum keine eigene Berechtigung.
    Jo aber er muss min 18 Jahre alt sein und in Besitz eines gültigen Fischerscheins,ansonsten dürfen die Jungs/Mädels mit Jugenfischerschein ja garnicht angeln gehen!!!


    Hab grad mal geschaut und in nem Verein bei uns hier macht man doch einen gewaltigen preislichen Unterschied was Jugendliche und Erwachsene angeht.

    Woher soll ein Jugendlicher mit unter 14Jahren pro Jahr 200€+ herhaben.

  11. #8
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo zusammen,

    Macht schon Sinn mit der zweiten Angelberechtigung, bzw. Vereinsmitgliedschaft. Schließlich können Vater und Sohn dann auch doppelt so viele Ruten ausbringen. Handhaben mein Kurzer und ich bei uns im Verein so. Wobei das komische ist, das es immer seine Ruten sind, wenn wo ein Fisch beißt *g*.
    Ein reduzierter Mitgliedsbeitrag macht ebenfalls Sinn, denn realistisch betrachtet kann der Kurze sowieso nur während der Schulferien mit zum Angeln.

    Gruß Fairbanks

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen