Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge

    Okuma Powerliner 65 Pro

    hallo an alle,

    die Okuma Powerliner Baitfeeder Rollen sind ja in aller Munde und ich überlege mir, ob ich mir 3 davon zulegen soll. Da es jetzt ja aber auch schon das Nachfolgermodell gibt (Okuma Powerliner Pro) weiß ich nicht mehr was ich machen soll Finde im Internet leider noch nicht viel über die Rolle, dürfte aber doch so ziemlich der 865 Baitfeeder entsprechen, nur dass sie eben laut Angaben noch ein wenig leichter und handlicher sein soll.

    Fischt die schon jemand und kann mir die Rolle empfehlen (oder eben nicht)? Mein Händler hier hat leider nur die "alten"... Finde die aber ganz gelungen! Rein äußerlich hat sich ja nicht so viel verändert...

    Danke schonmal und Gruß
    Oli

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge
    Servus...

    Ich fische die Powerliner Pro und die Longbow beides in der 65 größe... sind beides Rollen die das beste Preisleistungsverhältnis haben das ich kenne .... Eine Rolle die gerade für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene...

    Bremse Top
    Freilauf Top
    Schnurverlegung Top

    Also ich kann sie jedem nur empfehlen....

    Schau mal hier bei Ebay... http://cgi.ebay.de/OKUMA-Powerliner-...item518e06261b

    Manchmal git es auch Angebote wo man gleich 3 bekommt....

    MFG MARC

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei CARP-HUNTER-FFM für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Das Angebot habe ich auch gefunden! Da kostet die neue Pro Version weniger als die Powerliner Baitfeeder, also die alte Vesion...

    Kannst Du mir vielleicht noch sagen was die Neurungen an der Pro sind zur alten? Also ich denke mal bei 150€ für 3 Rollen kann man fast nichts mehr falsch machen, wenn die Dinge halten was sie versprechen

    Gruß Oli

  5. #4
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge
    Ich fische die "alte" Version und bin Top-zufrieden!

    Aber eine Frage hab ich:
    Geht der Freilauf bei euch auch nur relativ hart bei der "feinsten" Einstellung? ^^

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge
    @ Feuerschwein....

    Ich kann nur sagen das der Freilauf bei mir sehr Fein einzustellen geht und ich noch keine Probleme damit hatte... war das bei dir immer so oder wurde es von zeit zu zeit schlechter?

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    784
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge
    Die Pro hat keine gefräste Kurbel aus Metal mehr, dafür liegt allerdings ne Metalersatzspule und keine aus Carbon bei.
    Die Pro hat soweit ich weiß auch ein oder zwei Kugellager mehr.
    Die Spulen der Powerliner und Powerliner Pro kann man übrigens untereinander tauschen, genauso wie die 860 mit der 865 bzw. die Pro 60 mit der Pro 65, ist also bei allen eine Größe .
    Besitze selber drei Powerliner 860. Wenn ich mir aber jetzt das erste mal Okumas kaufen würde würde ich aufgrund der Metalersatzspule wohl zur Pro greifen.
    Angelsport Schirmer hat die übrigens auch sehr günstig im Angebot, liefert schnell und ist in meinen Augen zuuverlässiger als irgendein "Ebay-Fuzzi".
    An so manch einen im Forum zum nachdenken:

    Es gibt Menschen, die müssen anscheinend einfach zu allem was schreiben, ganz ohne zu denken, damit es alle lesen müssen, obwohl es nur Müll ist.

  8. #7
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Okay, vielen Dank schonmal für Eure Hilfe! Was für ne Kurbel ist jetzt verbaut? Aber doch hoffentlich kein son Plastikzeugs Dann würde ich nämlich glaub eher zur alten tendieren, denn das geht mal gar nicht... oder ich geh mal in Shop und teste ob die alten Kurbeln auf die neuen passen...

  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    784
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge
    Hab dir mal ein Bild von ner Powerliner Pro rausgesucht, ist ja nicht soooo schwer in Zeiten des Internets:
    http://www.angelsport-schirmer.de/sh...ducts_id=42983
    Auf den Link klicken und dann auf das Bild der Rolle.....

    Ob das mit dem Tauschen der Kurbel so einfach funktioniert kann ich dir nicht sagen, Okuma verwendet da ja diesen "Anklappmechanismus".
    An so manch einen im Forum zum nachdenken:

    Es gibt Menschen, die müssen anscheinend einfach zu allem was schreiben, ganz ohne zu denken, damit es alle lesen müssen, obwohl es nur Müll ist.

  10. #9
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Bilder habe ich mir auch schon angeschaut... leider konnte ich zwischen den beiden Rollen keine gravierenden Veränderungen feststellen...

    Ich denke ich werde mir einfach die Pro´s bestellen, allerdings muss ich noch warten bis es Lohn gibt

    Testbericht folgt
    Gruß Oli

  11. #10
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge
    Zitat Zitat von CARP-HUNTER-FFM Beitrag anzeigen
    @ Feuerschwein....

    Ich kann nur sagen das der Freilauf bei mir sehr Fein einzustellen geht und ich noch keine Probleme damit hatte... war das bei dir immer so oder wurde es von zeit zu zeit schlechter?

    Das war von Anfang an so.
    Also so wie er auf der feinsten Stufe eingestellt ist, ist er perfekt für Karpfen, allerdings gibt er die Schnur nur unter Großem Druck frei, wenn ich den Freilauf fester einstelle.
    Schlechter wirds nicht.

  12. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge
    Mhh also ich hatte nie Probleme... wenn der Freilauf ganz offen ist ist absolut kein wiederstand... und dann sehr gut einzustellen....

    aber ich muß sagen das ich den Freilauf fast nie benutze... ich angle mit festmontage... und einer gut eingestellten bremse... möchte nicht das der Fisch zuviele meter macht...

  13. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Na ist es aber nicht besser über den Freilauf zu fischen, und bei der Bremse eine Art Grundstellung eingestellt zu haben? Und nach nem Run, beim aufnehmen der Rute, wenn man merkt wie stark der Fisch kämpft mit der Bremse zu arbeiten?
    Das soll jetzt keine Kritik sein!
    Aber ich bin ja offen für neues.
    Weil so brauch man ja auch keine Freilaufrolle...

    MfG Micha

  14. #13
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge
    Also ich sehe das auch nicht wirklich als Problem, weil die feinste Einstellung ja wunderbar ist, ich finds halt nur etwas komisch.
    Kann dadurch die Rolle Schaden nehmen oder ist das ein Produktionsfehler beim Freilauf und nicht weiter tragisch?

  15. #14
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Also Freilaufrollen sind grundsätzlich ein wenig anfälliger, da mehr Technik drin ist. Wie lang hast Du denn die Rolle schon? Die alten haben doch meines Wissens nach 5 Jahre Garantie. Bring die Rolle doch einfach mal dort hin wo Du sie gekauft hast und schildere dort Dein Problem, vielleicht bekommst Du die Rolle sogar ausgetauscht...

    Gruß Oli

  16. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge
    Ja also der Freilauf kann meineserachtens keinen zusätzlichen schaden nehmen... aber wenn es Dir Komisch vorkommt wende dich doch mal an den Verkäufer...

    Und zum Fischen ohne Freilauf....
    Ich fiche an Seen die viel Hindernisse im Wasser haben mit der Bremse ohne Freilauf ... funtioniert super... Bremse muss so eingestellt sein das wenn was Amtliches beist die Schnur nicht reist... und die Ruten sollten fest auf den Ablagen liegen...ButtGrip...

    Freilauf benutze ich eigentlich nur bei Lauf oder Schokmontagen....

    Gruß Marc

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei CARP-HUNTER-FFM für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen