Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Carphunter Avatar von X-Blade
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    66440
    Alter
    24
    Beiträge
    182
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 62 Danke für 35 Beiträge

    Welche Boilies an einem unbekannten Gewässer

    hi,
    ich roll mir meine kugeln selber und hab damit auch schon gute erfolge erziehlt aber ich gehe jett an ein neues gewässer das ich nicht kenn kan mir da jemand ne geschmacksorte und boilie größe empfehlen ...........


  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an X-Blade für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Allrounder Avatar von Erli
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    8
    Alter
    27
    Beiträge
    578
    Abgegebene Danke
    486
    Erhielt 1.524 Danke für 277 Beiträge
    Ich würds an unbekannten Gewässeren immer erst einmal mit Mais probieren und nicht mit Boilies es gibt ja viele Gewässer wo die Fische keine Bolies kennen.
    Daheim an Inn & Isen.

  4. #3
    Carphunter Avatar von X-Blade
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    66440
    Alter
    24
    Beiträge
    182
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 62 Danke für 35 Beiträge
    an diesem gewässer kennen die karpfen boilies und es werden auch regelmäsig große gefangen aber auf welche geschmackssorte weis ich nicht
    mfg x-blade

  5. #4
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Ich würde es auch mit Mais und TIEGERNUSS probieren !!!
    Partikel sind absolute Topköder an unbestimmten Gewässern !,als ich an meinem See das erste mal auf Karpfen geangelt hab ich auch mit Partikeln geangelt.Mit erfolg !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  6. #5
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Ich neme gerne an Gewässern die ich nicht kenne wo ich aber weiß das Boilies bekannt sind "Maisboilies"....da kannste glaube nicht viel verkehrt machen.
    Aber nen ultimativen Tip wird dir wohl keiner geben können.

  7. #6
    Carphunter Avatar von X-Blade
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    66440
    Alter
    24
    Beiträge
    182
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 62 Danke für 35 Beiträge
    hi mr zander ,
    da muss ich dir recht geben und das mit den tiegernüssen muss ich unbedingt ausprobieren
    danke x-blade

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an X-Blade für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Der Mann mit dem Hund Avatar von pampersrocker
    Registriert seit
    14.12.2008
    Ort
    77855
    Beiträge
    111
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 23 Danke für 16 Beiträge
    probiers mal mit Pelzer Sushi Imperial Boilies 21mm. Das sind Markenboilies die mir schon an etlichen Gewässern Fische gebracht haben.
    mfg pampersrocker

    Lebe nach dem Motto: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

  10. #8
    Chrats94
    Gastangler
    Zum Anfang...Ich kenn mich mit Bolies nicht so aus...
    Also wenn du unbedingt Bolies nehmen willst würd ich etz sagen, dass du Geschmacksstoffe nimmst die die Fische auch sehr gut kenne...Mais (wie schon gesagt) und vllt. noch so natürliche Sachen wie Muschelextrakt u.ä

  11. #9
    Fischjäger Avatar von perik
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    70949
    Alter
    40
    Beiträge
    409
    Abgegebene Danke
    891
    Erhielt 501 Danke für 234 Beiträge

    Karpfen mit boilies

    Hallo!

    Wie wärs denn mit zwei Stellen vorfüttern, eine mit Boilies und eine mit Partikeln. Z.B. Ufer und weit draussen, oder rechtsrum und linksrum?

    Ich habe meinen größten Karpfen (Schuppi, 92cm) auch an einem fremden See auf abgekochten Futtermais gefangen. Mit Mais geht eigentlich immer was, wenn auch meistens nicht die größten.

    Bei Boilies halte ich weniger die Geschmacksrichtung als die Vorfütterdauer in kombination mit der richtige Stelle für die entscheidenden Kriterien!? Oder?

    Hoffe das könnte helfen.

    Grüße
    Geändert von perik (21.11.2009 um 20:42 Uhr)
    Fische fangen, Fische verwerten --> Das Ziel ist der Fisch!

  12. #10
    Carphunter Avatar von X-Blade
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    66440
    Alter
    24
    Beiträge
    182
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 62 Danke für 35 Beiträge
    hi perik,
    das seh ich genauso

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an X-Blade für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi X-Blade ,

    an mir unbekannten Gewässern benutze ich meistens Boilies auf Katzenfutterbasis mit fischigem Geschmack , welche ich selbst herstelle , in Durchmessern von 10mm und 20mm.
    Ebenso gehören Scopexboilies zur Standardausrüstung .

    Ob ich süße oder herbe Boiliesorten verwende hängt auch von der Jahreszeit und den allgemein in einem Gewässer benutzten Boilies ab , dabei habe ich immer mehrere Sorten Boilies , so kann ich testen was gerade läuft und auch mal andere Sorten verwenden .
    Selbst Mais oder auch Würmer verwende ich gelegentlich sehr gerne und werden auch eingesetzt .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge
    Hallo...
    Also ich denke wenn Du Boilies selbst rollst und zufrieden bist an deinem Hausgewässer dann sollst du einfach probieren ob sie an anderen Gewässern auch Funktionieren... Mann soll seinen Boilies ein Vertrauen schenken !...

    Es gibt meiner Meinung nach keine Formel nachdem mann einen Köder an einem (neuen) Gewässer bestimmen kann...

    Wie schon geschrieben wurde ist Futtermais/Hartmais eine gute Grundlage um Fische zum Fressen zu bringen... Aber Vertrau deinen Boilies wenn du zufrieden bist!

    Meine Allzweckwaffe ist Frolic ... die ich zum Füttern nehme und auch als Hakenköder... also wenn deine Boilies nicht funktionieren würde ich Dir Frolic empfehlen.... habe die Erfahrung gemacht das Frolic fast überall Funktioniert...

    Meine Lieblingköder sind Bluthalibuttpellets und selbstgerollte Fischleberboilies... ich verwende sie an allen Gewässern und habe immer meine Erfolge...
    Wie schon gesagt bei mir zählt das Vertrauen und nicht das was andere mir raten...
    Es kann auch ein absoluter Vorteil sein sich zb an einem See von anderen Anglern zu unterscheiden! wenn an einem See Viel mit Fischigen Boilies geangelt wird versuche ich es lieber mal mit Fruchtigen Kugeln... das ist manchmal nit so ergiebig aber bringt meißtens die besseren Fische....

    MFG Marc

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an CARP-HUNTER-FFM für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Carphunter Avatar von X-Blade
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    66440
    Alter
    24
    Beiträge
    182
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 62 Danke für 35 Beiträge
    was halted ihr von x-baits

  19. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge
    Ich würde dir auch die Tigernüsse empfehlen. Das ist wohl
    der beste Kurzzeit Köder an Gewässern die man nicht kennt u. auch
    nicht angefüttert hat.

  20. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Ich kann dir wie ein user vor mir schon gesagt Maisboilies oder Frolicboilies empfehlen!
    Oder halt einfach Partikel!Oder einfach Frolic :D!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen