Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Tinca Tinca Jäger Avatar von EarlUser
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    32105
    Alter
    42
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 167 Danke für 80 Beiträge

    Makrele als Hechtköder ?

    So Jungs und Mädels ,

    da ich immer nur mit Rotfedern auf Hecht gefischt habe und die im moment bei uns schwer zufangen sind.

    Dachte ich mir ich probiere es mal mit nem Makrelenstück auf Grund bzw auf Pose.

    Ich wäre euch Dankbar wenn Ihr mir darüber einpaar Erfahrungwerte mitteilen könntet.

    Ob es was taugt oder ob ich schauen soll das ich irgendwoher noch nen Köfi kriege.

    Danke im vorraus für eure bemühung einen Dummen Angler was bei zubringen.





    Fangstatistik 2012:


    Aal: 2
    Forelle: 6
    Hecht: 1
    Karpfen: 3
    Schleie: 17
    Zander: 1

    Wir werden sehen was geht !!!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hi,....

    Ich habe vor allem im Winter gute Erfahrungen mit Makrelen gemacht.
    Dies liegt daran, dass Makrelen sehr ölig sind und so ihre Duftstoffe schnell freisetzten und im Wasser verteilen. Das ist gerade jetzt gut, wo die Hecht zurückschalten und nicht mehr so aktiv auf Nahrungssuche gehen. Durch den Duft rieche sie aber, dass etwas zu essen in der Nähe ist und holen es sich auch
    Mein Lieblingsköderfisch auf Hecht im Winter!

    mfg alex......

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfenpapst für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    65191
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    hey !

    Wo holst du dir denn eine unbehandelte Makrele?
    ALso ich sehe die immer nur geräuchert.



    Lukas

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an lugg für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Als erstes ist zu empfehlen sich darüber zu informieren ob Du es in diesem Gewässer
    wo Du fischt auch darfst.
    In vielen Verinsgewässern isses nämlich so das nur Fische aus dem beangelten
    Gewässer verwendet werden dürfen.
    Und Ärger mit der Gewässeraufsicht will ja keiner haben.
    Ansonsten sind Makrelen und auch Sardinen prima Köder für Hecht,
    aber auch nicht die Wunderwaffe.
    Der Räuber muß sich auch hier erst mal für interessieren.
    Wart doch den ersten stärkeren Frost ab.
    Danach gehen sie wieder besser.
    Gruss Armin

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Allrounder Avatar von Erli
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    8
    Alter
    27
    Beiträge
    578
    Abgegebene Danke
    486
    Erhielt 1.524 Danke für 277 Beiträge
    Zitat Zitat von lugg Beitrag anzeigen
    hey !

    Wo holst du dir denn eine unbehandelte Makrele?
    ALso ich sehe die immer nur geräuchert.



    Lukas
    Gibts bei uns im Fischgeschäft und jedem guten Supermarkt.
    Geräucherte Makrele funktioniert aber genauso.
    Daheim an Inn & Isen.

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Erli für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von lugg Beitrag anzeigen
    hey !

    Wo holst du dir denn eine unbehandelte Makrele?
    ALso ich sehe die immer nur geräuchert.



    Lukas
    Bei Real in der Fischtheke

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge
    Neben der Makrele sollte der Stint mal nicht unerwähnt bleiben. sein Gurkenduft macht so manchen Esox verrückt.

    Unbehandelt gibts sie (bei uns zumindest) Tiefgefroren im Kaufmarkt oder frisch bei nem Fischwagen.(Makrelen)
    Soweit ich weiß wird die Makrele in England schon sehr lang auf Hecht eingesetzt und das wohl auch sehr Erfolgreich.

    Also dir auch viel Erfolg damit
    GEGEN VEREINSKRAMEREI!

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mac 27 für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Kunstköder Freak ! Avatar von GreenMonsta
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    37154
    Alter
    35
    Beiträge
    739
    Abgegebene Danke
    282
    Erhielt 318 Danke für 174 Beiträge
    Ein Bekannter von mir angelt sehr oft mit Makrelen Schwänzen,er zieht den Schwanz auf und friert ihn samt Vorfach ein. Er sagt das beim auftauen auf Grund eine extra große Duftwolke entsteht die Hechte gerne mögen.

    lg

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei GreenMonsta für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Steinfurth
    Gastangler
    Du kannst die Makrele ( Filet,Schwanz oder ganz ) auch mit Lebensmittelfarbe rot o. Gelb färben...das funkt!!!!

  17. #10
    nicht schlecht auf Hecht Avatar von Messerfreund
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    67663
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 88 Danke für 34 Beiträge
    Makrelen haben ein ziemlich weiches Fleisch. Deswegen würde ich die auch nur tiefgefroren verwenden. Da man meistens beim Angeln sowieso ne Kühlbox dabei hat, kann man da gleich mehrere Teile der Makrele mit ans Wasser nehmen. Kopf, Schwanz, Rumpf etc. Aber grade wegen dem weichen Fleisch würde ich das Vorfach erst nach dem einfrieren und kurzem antauen mit der Ködernadel auffädeln. Im nicht gefrorenen Zustand macht man da oft schon das schöne Fleisch kaputt.

    Aber warum muss man mit Makrelenstücken auf Hecht angeln? Ich würde lieber die Makrele essen. Ist ja schon irgendwie ne Verschwendung... Dann vielleicht lieber mal an der Fischtheke fragen, ob die irgendwelche Abfälle haben, die man noch brauchen könnte, dann muss man die gute Makrele nicht an den Haken tun.

  18. #11
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    @ Messerfreund
    Die Makrele wird vorm einfrieren mit dem Hakentackle samt Vorfach versehen.
    Unaufgetaut sind dann auch echte Gewaltwürfe drin.
    Wegen dem Gewicht des Köfis empfehle ich die Verwendung einer kräftigen
    Karpfenrute mit 2 3/4 bis 3 lbs.
    Gruss Armin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen