Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge

    Mit Tauwurm auf Forellen?

    hallo leute,
    ich angle erfolgreich mit bienenmade+powerbait auf forellen. habe es aber vor kurzem mit tauwurm probiert. habe nur eine kleinere (ca.30cm) bafo gefangen. ich habe den wurm mehrmals mit dem haken durchstochen. habe mindestens 2 stunden gefischt. an allen stellen des teichs aber nur ein biss. woran könnte das liegen???? zu groser köder?????? falsche methode??????? ist ds oder wacky angeln erfolgreicher??????
    fragen über fragen

    mfg Fabi_

  2. #2
    Allroundangler Avatar von Marvin14
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    27607
    Beiträge
    114
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 21 Danke für 12 Beiträge
    also ich hab auch schon öfter mit tauwurm erfolgreich auf forelle geangelt einfache posenmontage und den tauwurm mit den messer halbiert und damit fang ich manchmal 12 stück in einer stunde
    mfg Marvin14

  3. #3
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    oha, bei mir sind die halben würmer immer ausgelaugt :CCC, ohne dass ein fisch gebissen hat :C

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Die Forellen im Forellenteich kann man wohl nicht gerade als Richtlinie nehmen, auf welchen Köder sie beißen...
    Hättest du die Köder die zur Aufzucht benutzt werden, würdest du dich Tod fangen .
    Anders im Fluss, dort müssen sich die Fische die Nahrung noch suchen ...!
    Natürlich beißen Forellen auf Tauwurm, Tauwurm ist aber zu 101% nicht der beste oder einer der besten Köder für Forellen!
    Bei uns am Forellenpu.. auch wenn ich dort nie angel (Anti-Forellenhof) werden sie mit Bienenmade an der Wasserkugel und mit Grashüpfern sehr erflogreich gefangen!


    MFG

  5. #5
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    mit grashupfern hab ichs auchschon versucht auch vergebns. am besten klappts bei mir mit bienenmade+powerbait.

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Hi Fabi!

    Ich war neulich mit meinem Patenjungen an einem Forellenteich.

    Die anderen Angler versuchten ihr Glück mit "normalen Maden" und Würmern.

    Ihre Posen dümpelten mitten im Forellenschwarm, so gut wie nichts passierte.

    Ich hatte (übrigens das erste Mal) Bienenmaden besorgt. Die Pose von meinem Patenkind ging viel öfter unter, als bei den anderen Anglern.

    Warum also mit Tauwürmern auf Forelle?

    Konnte mich von der Effektivität des Köders Bienenmaden überzeugen. Ein wirklich toller Forellenköder.

    Gruß, Matze

  7. #7
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Zitat Zitat von Marvin14 Beitrag anzeigen
    also ich hab auch schon öfter mit tauwurm erfolgreich auf forelle geangelt einfache posenmontage und den tauwurm mit den messer halbiert und damit fang ich manchmal 12 stück in einer stunde

    12 Stück in der Stunde ?

    das heißt alle 5 minuten eine Forelle...mit keschern abhaken und neu beködern?

    wenn ich 12 am Tag fange, dann wars ein guter

    wenn das wirklich schaffst

    zum Thema:
    forellen hab ich auch schon mit wurm gefangen, aber mit Bienenmaden und Teig finde ich läuft besser

  8. #8
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    mit bienenmade+powerbait hab ich schon 6 stück in ca 1 h gefangen. aber ein nachteil haben bienenmaden ja. du musst die rute immer in der hand halten, sonst verhaust du den anhieb. so ging das bei mir 10 mal oder so :CCCC

  9. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Anglernachwuchs 95
    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    71157
    Beiträge
    260
    Abgegebene Danke
    174
    Erhielt 170 Danke für 37 Beiträge
    aber ein nachteil haben bienenmaden ja. du musst die rute immer in der hand halten, sonst verhaust du den anhieb
    Bei Tauwürmern etwa nicht?

  10. #10
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    weis ich nicht, der biss war in der absinkphase des wurms, also kurz nach dem wurf ging die pose schon unter.

  11. #11
    Petrijünger Avatar von Sportangler-Mario
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    50259
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 34 Danke für 24 Beiträge
    Also ich habe mein Glück auch schon mit Tau und Mistwurm am Forellenteich probiert.
    Die Erfolge ließen auch nicht lange auf sich warten .....
    Aber wie so oft beim Angeln kann man nie genau sagen warum grade in diesen Moment die Fische einen Köder wollen oder auch nicht oder besser warum fängt mein Nachbar eine Forelle nach der anderen und ich mit dem gleichen Köder nichts.

    Bei Zuchtforellen ist das mit den Naturködern auch immer so eine Sache !
    Da benutze ich immer etwas Forelli auf dem Haken das geht immer .

    Gruß Mario

  12. #12
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    "fängt mein Nachbar eine Forelle nach der anderen und ich mit dem gleichen Köder nichts."
    so war das bei mir auch mal, aber als mein angelkollege gegangen ist ging der zauber los.

  13. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Anglernachwuchs 95
    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    71157
    Beiträge
    260
    Abgegebene Danke
    174
    Erhielt 170 Danke für 37 Beiträge
    Aber ich glaube Tauwurm ist schon besse da er größer ist und er auch lange zappelt. Da die Forelle ja ein sichträuber ist kann sie ihn bestimmt von sehr viel weiter weg sehen.
    Aber andererseits wenn beide anlich sind kauf besser Maden weil da sind viel mehr fur viel weniger drin.

  14. #14
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    forellen sind nicht nur sichtjäger. bienenmaden bewegen sich ja kaum aber trotzdem beisen sie drauf.

  15. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Anglernachwuchs 95
    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    71157
    Beiträge
    260
    Abgegebene Danke
    174
    Erhielt 170 Danke für 37 Beiträge
    Natürlich haben sie auch einen Geruchsin. Ich bin wirklich kein Experte aber ich wüste sonst nicht warum sie auf maden die nicht mehr zappeln sehr schlecht beisen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen