Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    50996
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge

    Spinnset für den Rhein

    Guten Tag,

    Im Moment bin ich auf der Suche nach einer schönen Rute und Rolle für das Spinnfischen im Rhein, dabei habe ich folgende Schätzchen entdeckt:

    Rute:
    Sportex Black Stream BS 2753
    Länge 275cm
    WG 60g Toleranz 51g-70g
    http://www.angelcenter-kassel.de/ack...am-p-4737.html

    Rolle:
    Spro RedArc 10400
    http://www.am-angelsport-onlineshop....s_p5489_x2.htm

    Wär nett wenn ihr sagen könntet was ihr davon haltet

    Mit freundlichem Gruß
    apoo

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an apoo für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger Avatar von Sportangler-Mario
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    50259
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 34 Danke für 24 Beiträge
    Ich kenne die Rute und Rolle nicht aber nach der Beschreibung macht alles ein guten Eindruck.

    Für den Rhein darf es schon etwas Härter sein.


    Gruß Mario

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Sportangler-Mario für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Hi Apoo
    Für meinen Geschmack kaum zu übertreffen diese Combo (in diesem Preissegment). RESPEKT!

    Sei dir nur darüber im Klaren, dass Sportex-Ruten immer etwas steifer sind als das angegebene WG im Vergleich zu anderen Herstellern, aber bei der Rheinströmung ist das von Vorteil.

    Gruß Herbert

    p.s. Ich kenne Rute wie Rolle.

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo apoo,
    diese Rute kenne ich auch nicht, aber bei Sportex steht schon der Name für Qualität.
    Und was die RedArc betrifft, die ist ja schon jetzt sowas wie eine Legende.
    Ich habe bisher noch nichts schlechtes gehört. Sie wurde ja mehrere Jahre hintereinander zur Rolle des Jahres gewählt. Ich denke soviele Angler können nicht irren.
    Gruß Gessi

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Gessi für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von apoo Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    Im Moment bin ich auf der Suche nach einer schönen Rute und Rolle für das Spinnfischen im Rhein, dabei habe ich folgende Schätzchen entdeckt:

    Rute:
    Sportex Black Stream BS 2753
    Länge 275cm
    WG 60g Toleranz 51g-70g
    http://www.angelcenter-kassel.de/ack...am-p-4737.html

    Rolle:
    Spro RedArc 10400
    http://www.am-angelsport-onlineshop....s_p5489_x2.htm

    Wär nett wenn ihr sagen könntet was ihr davon haltet

    Mit freundlichem Gruß
    apoo
    Hallo,

    zur Rute kann ich auch nichts sagen aber zur Rolle. Die RedArc ist eine gute Rolle mit guter Bremse und Wicklung aber aufgrund des Getriebes eher eine Rolle für das leichte bis mittlere Spinnfischen wobei sie leider bei ganz dünnen Schnüren je nach Marke auch so ihre Schwierigkeiten hat.

    Ich würde für das mittlere Spinnfischen mit etwas schwereren Ködern lieber eine etwas robustere Rolle wählen. Meine Empfehlung wäre, wenn Du unter 100 € bleiben willst, eine Abu Cardinal 704, im Moment bei Gerlinger 74 € und kostet ungefähr genauso viel wie eine Red Arc - ist aber um einiges stabiler!

    Gruß Peter
    Geändert von cyberpeter (09.11.2009 um 15:25 Uhr)

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an cyberpeter für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    50996
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge
    Ich bedanke mich schonmal für die überaus raschen antworten
    Was die Robustheit betrifft, weiss vielleicht noch jemand etwas?
    Die Rute scheint echt Top zu sein, die ist zu 100% im Einkaufswagen

  12. #7
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    Zitat Zitat von apoo Beitrag anzeigen
    Im Moment bin ich auf der Suche nach einer schönen Rute und Rolle für das Spinnfischen im Rhein, dabei habe ich folgende Schätzchen entdeckt:
    Zielfisch?
    Ködergröße/-art?
    MfG Lorenz

  13. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    50996
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge
    Alles was raubt wird mein Ziel sein bedeutet: Rapfen, Barsch, Zander, Hecht....
    Ich weiss das es schwer wird mit einer Rute alles zu kombinieren aber ich denke die ist stark genug für den Rhein und hat genug Toleranz für etwas kleinere Köder.

    Über die Ködergröße hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

    Erst mal die Prüfung am 2.12 bestehen

  14. #9
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    ich tät mir an deiner Stelle erstmal eine leichte bis mittlere Spinnkombi holen.Für Rapfen,Barsch und Döbel...
    Ich habe die Berkley Skeletor 3m,8-32g WG jahrelang am Rhein gefischt.

    Dazu eine Rolle wie die Ryobi Applause/Spro Blue Arc in der Größe 2000.Die ist für 50,- zu haben.

    Damit tät ich erstmal Erfahrung und Gewässerkenntis sammeln...



    Wenn du wirklich auf Hecht und Zander fischen willst,dann brauchst du natürlich was stärkeres! Aber wie gesagt:
    Ich tät ,besonders am Rhein,erstmal mit einer ML-Spinnrute und den entsprechenden Zielfischen anfangen (wobei ich aber nicht deinen Rheinabschnitt und dessen Fischbestand kenne)...
    MfG Lorenz

  15. #10
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge

    Question Red Arc nicht so stabil ?

    Zitat Zitat von cyberpeter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Die RedArc ist eine gute Rolle mit guter Bremse und Wicklung aber aufgrund des Getriebes eher eine Rolle für das leichte bis mittlere Spinnfischen wobei sie leider bei ganz dünnen Schnüren je nach Marke auch so ihre Schwierigkeiten hat.



    Gruß Peter

    Hallo Peter
    Ich muß Dir da widersprechen.
    Was ist denn an einem Wormshaft-Getriebe nicht so stabil? Nenn mir mal den Fisch aus dem Rhein mit dem du mit der Red Arc Schwierigkeiten bekommen sollst.
    Ich fische mir ihr mit ner 10er Geflochtenen und hatte nicht einmal ein Hauch von Problemen!

  16. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Iven
    Gastangler
    Diese Rute hab ich selbst,was soll ich sagen ausser: Kauf sie Dir.
    Herbert hat ganz recht,sie sind etwas steifer.Aber das ist für die Flussangelei nur gut.Allerdings steht sie bei mir in der "zweiten Reihe" da ich sie als Wechselrute mitführe.

    Zur Rolle:ich habe gutes und schlechtes gehört,wie es eben ist beim Takle.Die einen findens gut die anderen nicht.Selber hab ich sie noch nicht mal in der Hand gehabt und würde sie auch nicht kaufen.Meine Entscheidung für eine Spinnrolle hängt vielmehr davon ab ob sie ein S.Kurven- oder Wurmschaftgetriebe hat.Und Wurmschaftgetriebe geb ich nun mal den Vorzug und dies hat sie nicht.(Entscheidend für die Frage ob vorrangig mit Geflecht gefischt wird)

    Im ganzen ist zu sagen das Du Dir darüber im klaren sein musst das dein Arbeitsgerät auch einem Wels gewachsen sein muss und nicht nur leichteren Fischen vorbehalten sein sollte.Fangberichte vom Rhein wie auch von anderen Flüssen beweisen das es immer öfter zu Welsfängen kommt oder eben nicht weil das Takle nicht stimmt.
    Ausserdem (meine Meinung) lieber einmal richtig investiert statt 3 mal gekauft und immer noch nicht zufieden.
    Ein mittelding wäre diese hier-klein, leicht, echt stabil und fast unverwüstlich (Wurmschaftgetriebe) aber Gewöhnungsbedürftig (geht schnell und ist dann unübertroffen)
    http://www.fishers-paradise.de/Angel...012::3902.html

  18. #12
    craig93
    Gastangler
    da hast du dir ein schönes tackle ausgesucht^^
    was soll man sagen :

    rute= top
    rolle= extrem top^^

  19. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Ich kann dir zu der Red Arc nur sagen, dass es eine wirklich sehr gute Rolle ist.
    Sie ist sehr leicht, extrem gut verarbeitet, hat eine gute Bermse und ein sehr feines Getriebe.
    Ich fisch sie mit der Spiderwire Stealth Code Red 0,12 mm und damit kommt sie sehr gut klar

  20. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    50996
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge
    Okay danke für die ganzen Ratschläge, ich werde mir diese Kombo kaufen.

    Jetzt noch eine Frage:

    Theoretisch kann ich aber auch unter dem WG von 51g bleiben oder?
    Ich meine damit das wenn ich gezielt auf Barsch gehen möchte können es auch mal 40g sein oder?

  21. #15
    craig93
    Gastangler
    mit welchen köern willst du denn auf barsch angln?

    also um kleine spinner zu werfen wirst du dir da glaub ich schwer tun^^

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen