Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von mastermirk
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    16547
    Alter
    35
    Beiträge
    422
    Abgegebene Danke
    634
    Erhielt 629 Danke für 211 Beiträge

    Was ist denn eine Stromgüster?

    Hallo,
    gestern beim Bierchen mit ein paar Kollegen erzählte mir ein Ex-Angler aus früheren Zeiten. Dabei fiel das Wort Stromgüster.

    Er weiß selbst nicht, was genau das für ein Fisch ist. Eine Güster im Fließgewässer? Welche Merkmale hat denn so eine Stromgüster?

    Bin über jeden Tipp dankbar!

    Grüße
    Mastermirk

  2. #2
    Allrounder Avatar von fischerking
    Registriert seit
    19.09.2009
    Ort
    84339
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 182 Danke für 65 Beiträge
    eine stromgüster ist meines wissens nach eine güster,
    die im bach lebt und somit nicht so hochrückig ist.
    ich weiß es aber selbst nicht genau.
    vllt. meldet sich ja noch einer, der's weiss
    __________________

    allrounder

  3. #3
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge
    Stromgüster ist die Bezeichnung für eine Güster, welche in den tieferen Regionen von langsam fließenden, großen Flüssen oder Strömen lebt.
    Sie sollen größer und schwerer abwachsen als die Güstern im Stillgewässer.
    Aber das sind lediglich Informationen aus zweiter oder dritter Hand.

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei CasaGrande für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Hallo Casa Grande!
    Bin ganz deiner Meinung.
    Gruß J.H.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  6. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Casa Grande hat völlig Recht. Habe mal gegoogelt u. dabei gefunden, daß die sog. "Stromgüstern" ganz normale Güstern sind, welche aber bevorzugt die tiefen Rinnen großer Flüsse u. Ströme bevölkern. Sie werden größer und auch schwerer, als die Güstern der stehenden Gewässer, welche sich dort oftmals über Gebühr vermehren u. dann Kümmerformen bilden, deren Länge selten die 20 cm überschreitet, während die "Stromgüstern" durchaus 40 - 45 cm erreichen können.
    Gruß
    Eberhard

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen