Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Raufischjunkie Avatar von Fuchsnase82
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    66839
    Alter
    35
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 74 Danke für 39 Beiträge

    Auf was achten, beim Kauf eines gebrauchtem Skippers ?

    Hallo zusammen wollte mir demnächst
    einen gebrauchten Skipper zulegen,
    damit ich mein Boot transportieren kann.
    jetzt meine Frage, auf welche Dinge sollte man achten,
    beim Kauf eines gebrauchten Skippers ?
    muss der Skipper übern tüv, brauch ich Papiere vom Skipper ?

    hoff mal mir kann jemand helfen, danke im voraus !
    gruss Daniel
    nur DICKE PETRI HEIL

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Hallo Daniel

    Was ist ein "Skipper " in Deiner Region?
    Meinst Du einen Bootsanhänger (Trailer) fürs Auto?

    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lazlo für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Raufischjunkie Avatar von Fuchsnase82
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    66839
    Alter
    35
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 74 Danke für 39 Beiträge
    Hallo Lazlo, ja ich meinte einen Trailer...
    Iven, warum löchst du dein Kommentar ?
    nur DICKE PETRI HEIL

  5. #4
    Iven
    Gastangler
    Weil ich manchmal der Meinung bin nicht alles berücksichtigt zu haben bei meiner Antwort.Aber Du hast es ja gelesen-so in etwa-geht dann schon iO.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Iven für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Ich bin auch n gebrauchter Skipper - aber ich hoffe, meine Frau gibt mich noch nicht ab!

    Und sollte deine Frage nene Trailer betrefgen, dann mußt du schonmal ein bischen mehr dazu schreiben. Bootsgröße und Gewicht, Hafen- oder Straßentrailer usw...

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an fofftein für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Raufischjunkie Avatar von Fuchsnase82
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    66839
    Alter
    35
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 74 Danke für 39 Beiträge
    @ Iven: da haste ja einersteits recht, find ich auch nicht verkehrt wie du das siehst
    aber das letzten drittel deines Kommerntars hab ich nicht so ganz verstanden & behalten.

    ok also Punkt 1 der Trailer muss getüvt sein, das is schon mal klar.
    das Boot is aus GFK ca. 150 kg schwer & ca. 4,50m lang, ich selbst fahre eine Polo 6N
    denke mal das passt weil das Boot ja nicht schwerer ist als das Auto.

    also der Rest ausser den ersten 2 Zeilen würde mich wirklich interessieren,
    mir is auch klar, dass das nicht Gesetz sein muss was du schreibsst
    aber vielleicht teilen ja viele aus eigener Erfahrung ihre Meinung mit dir,
    die Kenntnisse worauf ich achten muss habe ich leider nicht.

    Gruss Daniel
    nur DICKE PETRI HEIL

  10. #7
    Raufischjunkie Avatar von Fuchsnase82
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    66839
    Alter
    35
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 74 Danke für 39 Beiträge
    Zitat Zitat von fofftein Beitrag anzeigen
    Und sollte deine Frage nene Trailer betrefgen, dann mußt du schonmal ein bischen mehr dazu schreiben. Bootsgröße und Gewicht, Hafen- oder Straßentrailer usw...
    hmm, wo liegt denn eigentlich der Unterschied
    zwischen einem Hafen- & einem Straßentrailer...
    gedacht is es für einen See, wo eine schräger Betonweg vorhanden is,
    um das Boote ins Wasser abzulassen.
    nur DICKE PETRI HEIL

  11. #8
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Hafentrailer ist eher ein Slipwagen, also um das Boot nur vom liegeplatz ins Wasser zu befördern.

    Das andere ist halt ein zugelassener Bootstrailer um das Bot ans Auto zu hängen und über öffentliche Strassen zu ziehen.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an ToBo für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Welche Preisvorstellungen hast Du denn?
    Brauchst Du den Trailer nur zum Saisonanfang und Saisonende oder bei jeder Tour?
    So teuer sind neue Trailer eigentlich auch nicht und Du gehst auf Nummer Sicher.
    Du hast neuen TÜV für 3 Jahre,kannst ab Werk eine 100km/h Zulassung bekommen...
    Bei gebrauchten ist das immer so eine Sache.Besonders die Radlager haben da oftmals eine Macke besonders beim häufigen slippen auf sandigem Grund.

    http://www.harbeck.de/

    "...Unterschied zwischen einem Hafen- & einem Straßentrailer..."
    Hafentrailer sind wie der Name schon sagt für den (nur) Hafen = keine Straßenzulassung (z.B. keine Beleuchtung,kein TÜV nötig) und oftmals Eigenbau

    mfG Lazlo
    Geändert von Lazlo (06.11.2009 um 19:40 Uhr)
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lazlo für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Iven
    Gastangler
    Also ein normales GFK Angelboot.Da bräucht dein Hänger nicht zu allzuschwer zu sein.Musst nur drauf zu achten das die Anhängelast zu deinem Polo passt.
    4,5m ist natürlich recht lang,da muss der Hänger auch zum Boot passen.
    Wenn Du slippen willst und das musst Du wohl wenn Du alleine losfährst musst Du darauf achten das der Hänger dafür zugelassen ist sonst haste mal sehr schnell Ärger (Umwelttechnisch).Auch sind diese Hänger besonders verarbeitet(Abgedichtete Leuchten,gekapselte Radlager,dichte Seilzüge usw.)

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Iven für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Raufischjunkie Avatar von Fuchsnase82
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    66839
    Alter
    35
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 74 Danke für 39 Beiträge
    @ Lazlo, ich will viele Touren machen,
    d.h. das Boot bleibt nirgend liegen ausser bei mir vor der Haustür.
    also brauch ich schon mal einen Straßentrailer,
    jedoch ne frage, is es mir denn möglich das Boot vom Straßentrailer ins Wasser zu lassen & wieder auch auf den Trailer hinauf zu transportieren oder brauch ich da wieder was extra ?

    also eine Preisvorstellung hab ich nicht, weiss ja nicht was die neu kosten..hätte einen Trailer für 120 euro bekommen können

    @ Iven: über wen kann ich denn in Erfahrung bringen ob die Anhängelast zu deinem Polo passt & du sagst ich muss darauf achten das der Hänger zum slippen zugelassen ist, an wen muss ich mich den wenden, damit ich diese Zulassung bekomme ?
    und warum umweldtechnisch ärger bekommen, versteh ich nicht...

    Danke
    nur DICKE PETRI HEIL

  18. #12
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    wusste gar nicht das man gebrauchte kapitaene kaufen kann, na solltest drauf achten das die nen schoenen langen und sauberen bart haben, wenn moeglichst gestutzt
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  19. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Mit dem Trailer kannst Du ins Wasser fahren ohne Hilfsmittel,dafür sind sie gebaut und zugelassen!
    Da Du das Teil viel nutzt,würde ich mich auf einen neuen Einrichten.
    Wie gesagt da bist Du auf der sicheren Seite und hast jahrelang Deine Ruhe.
    Ich habe mir vor ~3 Jahren einen Neuen (für Boote bis 5m und 450kg komplett mit Winde + 100km/h Zulassung) für ~800,- € gekauft und schon viele,viele Kilometer damit zurückgelegt.

    Die zugelassene "Zuglast" steht in Deinem Fahrzeugschein

    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Hallo,
    gibts für nen Polo überhaupt eine Anhängerkupplung?
    Wenn dein Boot 150 Kilo wiegt ( Motor?) solltest du mindestens 100 Kilo mehr rechnen, da man eigentlich im Boot immer das eine oder andere transportiert. Somit benötigst du einen Trauler, der 250 Kilo tragen darf. Dazu kommt dann noch das Eigengewicht des Trailers. Es gibt Trailer die sind gebremst und es gibt welche, die sind ungebremst. Du muß mal in deine Fz Papiere schauen, wieviel ungebremste Last dein Polo ziehen darf. Wenn das einigermaßen aufgeht, kannst du eventuell einen ungebremsten Trailer kaufen.
    Der ist nicht so kompliziert und daher auch billiger als ein gebremster.
    Wichtig bei einem Trailer sind die Auflagen und eine Rolle oder Wippe hinten zum Slippen. All diese Gummiauflagen und Teppichbodenpolster kannst du getrost vergessen. Da liegt ein Boot eigentlich unverrückbar drauf und du mußt den Trailer immer versenken. Das führt dazu, dass sich irgendwann die Lager deiner Räder verabschieden.. das macht beo 100 km/h auf der Straße besonders viel Spaß!
    Jetzt kommen gleich schlaue Leute und reden von wasserdichten Naben. Die gibts auch - sie lassen das Wasser, welches reingeht, nie mehr raus. Alles andere ist Reklame.
    Ein ordentlicher Trailer muß immer so aufgebaut werden, dass eine Person ein Boot allein slippen kann und von den Rädern max. 3cm im Wasser stehen.

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an fofftein für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    "...Ein ordentlicher Trailer muß immer so aufgebaut werden, dass eine Person ein Boot allein slippen kann und von den Rädern max. 3cm im Wasser stehen..."

    Und wenn das Boot einen Tiefgang von ~10cm hat
    Mit einem "guten" Trailer fährt man ins Wasser,bis das Boot alleine aufschwimmt

    "...Jetzt kommen gleich schlaue Leute und reden von wasserdichten Naben. Die gibts auch - sie lassen das Wasser, welches reingeht, nie mehr raus.Alles andere ist Reklame..."

    Dann hast Du wohl minderwertige Qualität erwischt.

    mfG Lazlo
    Geändert von Lazlo (06.11.2009 um 20:22 Uhr)
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lazlo für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen