Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    66849
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question Neunkirchen bis Grünstadt / Freisen bis Rodalben / rund um Landstuhl

    Hallo an alle,

    ich und ein paar Kumpel haben am WE ihre Angelprüfung gemacht. Diese Woche wollen wir unseren Schein abholen und dann gleich kommenden Samstag oder Sonntag angeln gehen. Jetzt hab ich schon gesehen, dass an vielen Plätzen das Angeln ab dem 01.11. nicht mehr möglich ist, wenn man nicht im entspechenden Verein ist.

    Wir kommen alle aus Landstuhl und Umgebung und wollen nicht gleich am ersten Angeltag 20€ pro Person am Silbersee lassen. Deswegen hät ich von euch gerne einen Tipp, wo ich um diese Jahreszeit als Anfänger am besten hingehe, um den ein oder anderen Fisch zu landen und dabei nich gleich arm zu werden.

    Ich hab dazu einige Foren durchforstet und auch ein paar Seen gefunden aber immer nur wenig Infos dazu, deswegen jetzt auch meine gezielte Frage hier bei euch.

    Die Überschrift steht so so in etwa für unser Einzugsgebiet. Alles rund um A6 und A62. Je näher an Landstuhl, umso besser für uns. Im moment sind wir sogar schon am planen für den Absinkweiher bei Fischbach. Wollten erst an den Ohmbachsee, aber der hatte oben genannte Einschränkung.

    Gerne dürfen hier auch allgemeine Tipps zu schönen Angelplätzen in der genannten Umgebung gepostet werden. Noch weiter hinter den oben stehenden Orten aber bitte nicht, dann wird das echt schon zu weit. Also nur von - bis, nicht noch dahinter.

    Zusätzliche Frage:
    Ich hab gerade in der Fischereiverordnung von RLP was von der Winterschonzeit gelesen. Diese gilt laut Verordnung vom 15.10. bis 15.03. und für alle Gewässer (außer denen mit Frühjahrsschonzeit[nur Flüsse]). Es gab dazu mal ne Ausnahme im Jahr 2005, die ich gefunden hab. Bedeutet das jetzt, dass ich im Winter immer ins Saarland muss, um an stehenden Gewässern zum Fischen, oder hab ich da was übersehen?

    MfG,
    Jonas

  2. #2
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Die Winterschonzeit ist gerade für den geschützten Salmonidenbestand in Fließgewässern, die sind bekanntlich Winterlaicher und dies gilt Bundesweit. Du kannst davon ausgehen, dass in den Gewässern mit Winterschonzeit Bafos zu finden sind und in der weiteren Folge von Renaturierung auch Lachse vorkommen können.
    Du solltest Du Dich vorher über die Schonzeiten der jeweiligen Gewässer informieren, denn an jedem Gewässer gibt es regionale Unterschiede. Schonzeit heißt ja nicht zwangsläufig "gesperrt", da geht es hauptschlich um den Zielfisch.

    Mein Arbeitgeber hat seinen Sitz in Landstuhl und wenn ich die A6 Richtung Mannheim oder Saarbrücken entlang donnere, dann sehe ich sowohl links als auch rechts von der BAB eine Menge kleiner Seen und Weiher, da wirst Du doch sicher schnell fündig.
    Selbst das Waldmohr an der Ausfahrt sieht nach Karpfengewässer aus oder der Königsbruch in Homburg. Ich finde, an Gewässern mangelt es wirklich nicht in der Landstuhler Umgebung.

    Gruß Micha

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    66849
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Wir haben mittlerweile einige Seen angeschaut. Leider hat uns das zu kalte Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir hoffen nun wieder auf Samstag und darauf, dass das Eis bis dahin wieder komplett offen ist!
    Wollen uns dann mal die Sägmühle in der Nähe von Trippstatt anschauen. Im Winter ohne die Badegäste könnt das da ja was werden !

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen