Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    66663
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question Besatztipps für Privatweiher

    Hallo ihr
    Also mein Cusin und ich haben ein Kleinweihergeschenkt bekommen.
    Der ist mini und zum drittel mit Schilf bewachsen.
    Unser Ziel ist es das man für die Jugend in der Gegend ein Angelverei aufmachen es sind Plötzen und 1 Schleie drinnen
    der Kleiweiher ist etwa 1meter tief und liegt im Wald
    1.Welche Fischarten kann man Reinsetzen
    2.Wie kann man machen das nicht wen man kommt alle Fische das merken
    3.Was kann man tun gegen den Sauerstoffmangel
    4.Wie können wir es schaffen das die Fische sich vermehren
    5. Wie können wir dort Wettfischen machen(also wenn der Weiher fertig ist)

    Helft mir bitte schnell den im Sommer wollen wir aufmachenNe der ist etwa 10meter lang und 5m breit
    das hat der vorbesitzer gesagt weil er die Schleie mal gefangen hat
    Frischwasser zulauf hat der keine
    Es ist viel Laub drinnen


    danke Petri heil
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Jungangler 1000 (01.11.2009 um 20:27 Uhr)

  2. #2
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    Wie Groß ist er denn ungefähr?
    Woher wisst ihr denn, dass nur eine Schleie drin ist?
    Hast du vllt. ein Bild von dem See?

  3. #3
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Wie Mini ist der denn???
    Bei nur 1 mtr. Tiefe und mitten im Wald,dürfte er ziemlich voller Laub sein (Faulschlamm usw.)!
    Hat der Weiher denn einen Frischwasser Zulauf???
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    66663
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ne der ist etwa 10meter lang und 5m breit
    das hat der vorbesitzer gesagt weil er die Schleie mal gefangen hat
    ne Frischwasser zulauf hat der keine
    Es ist viel Laub drinnen

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Brassen-Verprassen
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    15366
    Alter
    29
    Beiträge
    838
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 680 Danke für 258 Beiträge
    wo isn das problem mal nen bildchen zu machen?

    wär sicherlich hilfreich




  7. #6
    HAFT Gera
    Gastangler
    Hi...also um diene fragen mal kurz und knackig zu beantworten...

    1. du !könntest! z.b. hechte, barsche, brachsen, schleien und karpfen besetzen...die halten das aus

    2. leise, langsam und behutsam laufen und sich vor allem am wasser ruhig verhalten

    3. du !könntest! den teich ablasssen und den faulschlamm und das laub entfernen mit nem bagger oder so...die kann man sich mieten...

    4. in dem ihr sie füttert und nicht zu viele raubfische einsetzt und vor allem müstet ihr den teich ein wenig ruhen lassen das der ebstand gesichert wird...

    5.das musst du wissen ob du das schilf entfernen lassen willst um angelstellen anzulegen oder nicht

    Gruß und Petri vom Team HAF Gera

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei HAFT Gera für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Zitat Zitat von Jungangler 1000 Beitrag anzeigen
    Ne der ist etwa 10meter lang und 5m breit
    das hat der vorbesitzer gesagt weil er die Schleie mal gefangen hat
    ne Frischwasser zulauf hat der keine
    Es ist viel Laub drinnen
    Nun ja....bei der Größe und ohne Zulauf würd ich nicht soviel besetzen!
    Bei heißen Temperaturen im Sommer geht euch doch da alles kaputt!
    Wenn ihr da Hechte zu den Friedfischen setzt,werdet ihr dort bald keine Friedfische mehr haben!!!! Paar Barsche,Rotfedern und Rotaugen,kleine Karpfen,einige Schleien und fertig!!!!
    Auf keinen Fall größere Räuber!!!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von Jungangler 1000 Beitrag anzeigen
    Also mein Cusin und ich haben ein Kleinweihergeschenkt bekommen.
    ...
    Helft mir bitte schnell den im Sommer wollen wir aufmachenNe der ist etwa 10meter lang und 5m breit
    Herzlichen Glückwunsch!
    Zitat Zitat von Jungangler 1000 Beitrag anzeigen
    1.Welche Fischarten kann man Reinsetzen
    In den Tümpel? Keine!
    Zitat Zitat von Jungangler 1000 Beitrag anzeigen
    2.Wie kann man machen das nicht wen man kommt alle Fische das merken
    Verstehe ich nicht, was meinst Du denn?
    Zitat Zitat von Jungangler 1000 Beitrag anzeigen
    3.Was kann man tun gegen den Sauerstoffmangel
    Nun ja, einen Bach umleiten, ihn durch Deinen Teich führen, eine Umwälzanlage installieren oder
    durch Pumpen gespeisste "Wasserspiele" einbauen.
    Zitat Zitat von Jungangler 1000 Beitrag anzeigen
    4.Wie können wir es schaffen das die Fische sich vermehren
    Gar nicht!
    Zitat Zitat von Jungangler 1000 Beitrag anzeigen
    5. Wie können wir dort Wettfischen machen(also wenn der Weiher fertig ist)
    Hmmm, ein bischen Phantasie hast Du doch oder?

    Also Jungangler 1000, nix für ungut, aber lass den Tümpel so wie er ist,
    erfreue Dich an den Amphibien, die das Gewässer als Laichgewässer nutzen und an den paar Plötzen, die noch drin sind.
    An einen Fischbesatz ist bei der Größe überhaupt nicht zu denken, die Vereinsgründung war doch auch nur ein spontaner Einfall oder?
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)


  12. #9
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi


    ich tät ein paar Karauschen und Rotfedern einsetzen und das wars!
    Erstmal entnehmt ihr nichts und wenn ihr dann ausreichend Nachwuchs habt könnt ihr euch da mit Köderfischen versorgen...



    Aber als allererstes tät ich ein Bild hier einstellen,nochmal nachmessen,gucken was so alles drin ist (Probefischen),nach der Tiefe gucken usw. .Dann tät ich mal überlegen ob ihr das Ding ausbaggern oder zumindest irgendwie einen Teil der Blätter/Schlamm entfernen könnt.




    Alternativ könntet ihr auch einen Teil der Fische entfernen (und z.B. die heimischen Stichlinge besetzen) und den Teich der Natur überlassen!
    Vielleicht mit Hilfe der Stadt,des Förster,einem Naturschutzverein oder wem auch immer,daraus ein Biotop machen! Gibts da in der Nähe,Würfelnatter,Blindschleichen oder dergleichen?
    Diverse Frosch-/Kröten-/Molcharten täten sich sicher auch freuen (falls sie nicht schon drin sind)
    Geändert von Lorenz89 (01.11.2009 um 20:33 Uhr)
    MfG Lorenz

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lorenz89 für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    Aber wenn er nur eine Schleie gefangen hat muss das nicht heißen,dass nicht mehrere drin sind.
    Bei uns z.B. im Verein werden jedes Jahr 1 Zentner Schleien eingesetzt und letztes Jahr wurde sage und schreibe 1 gefangen und am See sind eigentlich immer mindestens 2 Angler^^

  15. #11
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von Gummifisch Beitrag anzeigen
    Aber wenn er nur eine Schleie gefangen hat muss das nicht heißen,dass nicht mehrere drin sind.
    Das ist richtig aber unwahrscheinlich.
    Zitat Zitat von Gummifisch Beitrag anzeigen
    Bei uns z.B. im Verein werden jedes Jahr 1 Zentner Schleien eingesetzt und letztes Jahr wurde sage und schreibe 1 gefangen ...
    An einem 50ha großen See angeln nur täglich 2 Angler?
    Respekt, soviel Platz möchte ich auch mal haben,
    oder liegt die knappe Ausbeute einfach nur daran, daß der See die vielen Schleien nicht ernähren kann?
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    "Was-grad-so-geht"-Angler
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    41239
    Beiträge
    134
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 177 Danke für 73 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliegenpeitsche Beitrag anzeigen
    .......

    Also Jungangler 1000, nix für ungut, aber lass den Tümpel so wie er ist,
    erfreue Dich an den Amphibien, die das Gewässer als Laichgewässer nutzen und an den paar Plötzen, die noch drin sind.
    An einen Fischbesatz ist bei der Größe überhaupt nicht zu denken, die Vereinsgründung war doch auch nur ein spontaner Einfall oder?
    Ja, ganz meine Meinung, und

    @Jungangler: Das ist kein Weiher, das ist ein Schlammloch. Ohne Zu- und Abfluß kommt bei der Größe kein Besatz in Frage

  18. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Aufunddavon für den nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    An einem 50ha großen See angeln nur täglich 2 Angler?
    Respekt, soviel Platz möchte ich auch mal haben,
    oder liegt die knappe Ausbeute einfach nur daran, daß der See die vielen Schleien nicht ernähren kann?[/quote]

    Wie kommst du darauf, dass der See 50 Hekta hat?
    ich weiß garnicht wie groß der ist^^
    Also die Länge beträgt ca. 250-300 Meter und die Durchschnittliche Breite 50 Meter die Tiefe ist 3.5 Meter.
    Wir haben viele im verein die nur am An bzw. Abangeln an den See kommen.
    Und wir haben noch einen anderen See dort gehen auch die meisten Leute angeln.

  20. #14
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von Gummifisch Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf, dass der See 50 Hekta hat?
    ...
    Ganz einfach, die optimale Besatzmenge Schleie (S2) für einen See wären 1kg Schleie pro Hektar (1ha = 10000 m²).
    Nur so haben die Fische auch die Möglichkeit abzuwachsen und ausreichend Nahrung zu finden.
    ich weiß garnicht wie groß der ist^^
    Also die Länge beträgt ca. 250-300 Meter und die Durchschnittliche Breite 50 Meter die Tiefe ist 3.5 Meter.
    Dein See wäre also zwischen 12500m² bis 15000m² groß, max. Besatzmenge liegt also bei 1,25 bis 1,5 kg S2-Schleien.
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    Hmm dann müsste ich mich irren denn alle Fische im See sind sehr gut genährt.
    Und die Schleien sind aber auch sehr vorsichtig...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen