Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    76275
    Beiträge
    243
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 120 Danke für 46 Beiträge

    Zanderangeln an der Wasseroberfläche?

    hallo angelfreunde,
    ich wollte mal wissen wie ihr zander am besten beangelt.
    ich möchte nur mit der spinnrute angeln, da ansitzen nicht so mein ding ist.
    ich fische schon seit 5monaten auf zander mit gummiködern und bleikopfhacken, leider nur mit mäßigem erfolg.
    nun zu meiner hauptsächlichen frage.
    kann man auch zander an der oberfläche fangen?
    und wenn ja mit welchen ködern und zu welcher tageszeit!?

    danke im vorrauß!!
    mfg clemenz

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    26919
    Beiträge
    220
    Abgegebene Danke
    1.564
    Erhielt 165 Danke für 77 Beiträge
    hi mann kann ander auch an der oberfläche angeln must es mal mit einen woppler ausprobieren

  3. #3
    nicht schlecht auf Hecht Avatar von Messerfreund
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    67663
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 88 Danke für 34 Beiträge
    Ich habe bisher immer nur mit einem Köderfisch auf Grund geangelt. Meiner Meinung nach kann man Zander nur schwer bis gar nicht an der Oberfläche beangeln. Wenn es gehen sollte dann nachts vermutlich eher als Tagsüber.

  4. #4
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Gerade zur Jetzigen jahresZeit ist man Nachts mit flachlaufenden wobblern immer auf der sicheren Seite.
    Allerding kann ich das nur für Flüsse sagen im See habe ich das noch nicht ausprobiert.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Biervampier85 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Petrijünger Avatar von MRANIG6
    Registriert seit
    22.08.2009
    Ort
    14478
    Alter
    44
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 34 Danke für 17 Beiträge

    Arrow

    Zitat Zitat von Clemenz Beitrag anzeigen
    hallo angelfreunde,
    ich wollte mal wissen wie ihr zander am besten beangelt.
    ich möchte nur mit der spinnrute angeln, da ansitzen nicht so mein ding ist.
    ich fische schon seit 5monaten auf zander mit gummiködern und bleikopfhacken, leider nur mit mäßigem erfolg.
    nun zu meiner hauptsächlichen frage.
    kann man auch zander an der oberfläche fangen?
    und wenn ja mit welchen ködern und zu welcher tageszeit!?

    danke im vorrauß!!
    mfg clemenz
    Petri Heil,
    ja beim Zander-Fischen hast du dir eines der schwersten Zielfische ausgesucht,
    wie angelst Du?, vom Boot oder Land?
    Von Land da meine ich das Du die richtigen Stellen kennen mußt, vom Boot ist ein Fishfinder sehr hilfreich, habe es ausprobiert echt gut.
    Mit der Spinnrute und Gummiköder ist ok, habe guten erfolg gehabt, da nehme ich 15 Gummies mit Angstdrilling, da ander oft nur träge beißen. Die Farbe ist noch entscheidend, ich setze auf Gelb/Rote auffällige Farben in trüben Wasser.Dazu Multifile Schnur 0,10/9,6kg Whiplash pro Crystal und flexiblen Vorfach(Kevlar) ca 50cm.So sensibel wie möglich. Von Oberflächen angeln hab ich noch nichts gehört, ehr noch das DropShot-Angeln.
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
    Gruß

    Zelly

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Das funktioniert schon.

    Probier es mal mit Poppern oder Oberflächenwobbler.

    Die sollten halt die Form/Farbe des Beutefisches haben.

    Ich denke mal, dass du auch mir Streamern Erfolg haben könntest.

    Die beste Zeit ist die Dämmerung, da werden die Zander aktiv und rauben auch gerne an der Oberfläche.


    @J.J.R@mbo

    Was ist ein Woppler

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an reaper1012 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    76275
    Beiträge
    243
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 120 Danke für 46 Beiträge
    danke für eure schnellen antworten.
    also um an der oberfläche zuangeln muss ich wohl die "gummis" daheim lassen und auf wobbler umsteigen.
    wie groß sollten denn die köder sein, sprich wobbler etc.?!

    gerät: rute 10-35 wg, 4000 rolle, 0,30mono.

    wo sind denn momentan so die hotspots in flüssen, wenn ich oberflächennah angeln möchte.
    gewässer ist der rhein bei karlsruhe.

    danke

  10. #8
    Iven
    Gastangler
    Mir ist es bisher nur zwei mal passiert das ein Zander sich in der Morgendämmerung, im Flachwasser, einen Popper von der Oberfläche gepflückt hatt.Ich denk das dies wohl nicht so häufig vorkommt und mehr einem Zufall gleich kommt.
    Aber warum nicht Zander kommen in den Sommermonaten auch ins Flachwasser oder rauben in den oberen Wasserschichten man muss sie nur finden.Einfach ausprobieren und drann bleiben dann klappt es schon.Wobei dein Zielfisch angeltechnisch schon ne kleine Herrausforderung ist.Viel Glück dabei.

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von kartitza
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    18
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    251
    Erhielt 335 Danke für 104 Beiträge
    Bei uns im Bodden rauben sie nach dem Dunkelwerden oberflächennah.
    Ansonsten sind sie eher in Grundnähe zu kriegen.
    Ich war heute mit Klein-Pilkern unterwegs und habe 5 Stck. gefangen. Ein Grösserer ist abgefallen.
    An der Oberfläche wurden sie von Anderen immer mit Wobblern gefangen. Ich hatte noch kein Glück damit.
    Petri Heil

  12. #10
    Steinfurth
    Gastangler
    Moin..
    zum Oberflächen Angeln hole dir einen dunklen Wobbler ca. 10cm ( Flachläufer) mit einer Tauchtiefe bis 1m maximal..dann in der Dämmerung an Rampen oder Buhnenköpfe..brauchst nicht weit raus..
    grüße

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Steinfurth für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    38448
    Alter
    51
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 2 Beiträge
    Im sommer und im allgemeinen wenn das wasser warm ist fange ich fast alle meine zander in max: 1 meter tiefe die futterfische und die brut stehen dann dicht unter der oberfläche oder eben in sehr flachem wasser wenn es so wie jetzt kalt ist stehen die zander eher am grung oder im mittelwasser versuche es doch mal mit einem tief laufenden wobbler

  15. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    76275
    Beiträge
    243
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 120 Danke für 46 Beiträge
    danke für eure tips. werde mich dann demnächst ans wasser machen und es mit wobbler versuchen.hoffentlich wirds dann mal mit dem wunschfisch zander klappen.

    grüße clemenz

  16. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    76275
    Beiträge
    243
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 120 Danke für 46 Beiträge
    @zander6666
    fangst du die fische am tag oder bei dunkelheit!?

  17. #14
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von Clemenz Beitrag anzeigen
    danke für eure schnellen antworten.
    also um an der oberfläche zuangeln muss ich wohl die "gummis" daheim lassen und auf wobbler umsteigen.
    wie groß sollten denn die köder sein, sprich wobbler etc.?!

    gerät: rute 10-35 wg, 4000 rolle, 0,30mono.
    Ich würde dir auch auf jedenfall zu geflochtener Schnur raten, da du sonst bei Gummis probleme bei der Bisserkennung haben würsd.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  18. #15
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    Hoi
    einer aus unserem Verein hat gestern 2 Zander auf flachlaufenden Jerkbait gefangen.
    Weil die Zander bei uns momentan sehr flach stehen fängt man flach relativ viel.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen