Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 74
  1. #1
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge

    Thumbs up Günstige aber fängige Boilies

    Hallo Karpfenangler, Interessierte, Beitragleser,

    ich möchte hier eine günstige, aber fängige Methode Boilies selber herzustellen zeigen. Das wird ein Christmas Mix. Was wir dazu brauchen:

    - 1 Kg Paniermehl (nicht wie gewöhnlich grieß)
    - 300g Sojamehl bzw. Sojaschrot (gibts in jeder Genossenschaft. Spottbillig)
    - 100g Milchpulver (gibts in jedem Supermarkt)
    - 2 Packungen Zimt/Lebkuchengewürz (90g)
    - Eier (ihr müsst gucken wann sich der teig gut kneten lässt und nicht zusammenbröselt)
    - 5-10ml Pflanzenöl

    1. Paniermehl, Sojaschrot, Milchpulver & Zimt in eine Schüssel geben und vermengen.

    2. Erstmal 6 Eier und 5-10 ml Pflanzenöl in eine andere Schüssel geben und verrühren. (Wenn der Teig sich nicht zu Kugeln rollen lässt weil er zusammenbröckelt immer nach und nach ein Ei schlagen und zu dem Teig geben, bis der Teig sich vernünftig rollen lässt.)

    3. Nun lange Würste drehen und in den Boilieroller damit.

    4. Wenn die Boilieteiglinge gerollt sind, gibt man sie in siedendes Wasser, bis sie Hochkommen.

    5. Nun trocknen lassen. (Mindestens 1 Tag)

    Und fertig sind die Boilies. Ich mache manchmal ein bisschen getrocknetes Eiweiß dazu, damit die Boilies härter werden, aber das kann man leicht umgehen, indem man die Boilies für kurze Zeit in die Mikrowelle oder in den Backofen bei 200°C stellt.

    TIPP: Wenn die Boilies noch dampfen, ein Wenig Puderzucker überstreuen. Legt sich wie eine Zuckerglasur um die Boilies und gibt ein schön, extrasüßes Aroma. Zum trockenen dann wenn die Boilies ein Wenig abgekühlt sind in den Karpfensack tun, und in die Garage hängen. Darunter ein Handtuch.




    Ich hoffe ihr probiert das mal aus.
    Ich konnte damit schon schöne Karpfen überlisten.
    Das Rezept wurde nicht kopiert von irgendwo.


    Mit freundlichen Grüßen

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Carpfisher 129 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus!

    Danke für das Rezept!
    Kommt in meine Sammlung und wird mal ausprobiert.

    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  4. #3
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Bitte, Bitte.
    Dafür ist das Rezept da
    Und ich möchte das nicht so geheim halten wie jeder andere das macht. Ich finde gut, wenn man sich in Sachen Köder und Montage austauscht.

    Viel Spaß damit

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carpfisher 129 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Erklär mal warum paniermehl? Das habe ich noch nie in Boilies gesehen.

    Für alle, Milchpulver=Kaffeeweißer.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  7. #5
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Das kann ich mir selber nicht erklären. Ich und n Kumpel hatten kein grieß da. Nur Paniermehl. und dann haben wir das benutzt und das ging auch. Ich habe jetzt Paniermehl geschrieben, weil das dem Originalrezept entspricht, wie wir es als allererstes probiert hatten. Aber, mit grieß gehts natürlich auch

  8. #6
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus!

    @ Der-Stipper

    Paniermehl bindet sehr gut und dient gleichzeitig als Trägermasse für Aromen.
    Ist wichtig, wenn man nicht soviel mit künstlichen Aromastoffen arbeitet.
    Wahlweise kann man aber z.B. auch Hartweizengries verwenden.

    Noch als kleiner Tip:
    Eine Briese Salz verstärkt noch die Aromen.

    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Ich würde Grieß nehmen. Könnte ja auch halb halb machen.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  11. #8
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    @ Der-Stipper

    Ich selber Nehme auch immer Hartweizengries aber als Aternative geht auch Paniermehl.
    Hauptsache die Karpfen mögen es.
    Aber was mir besonders an dem Rezept von Carpfisher 129 gefällt ist der Tip mit dem Puderzucker. Kann mir gut vorstellen, dass es was bringt.

    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Sorry das ich mich zu Wort melde.
    Nichts gegen Paniermehl. Hatten das schon im Aqua Bericht im Forum.
    Aber reine Boilies auf fast Panadebasies geht wohl gar nicht.
    Wäre es ein Teigrezept, würde ich frolockend meine Zustimmung geben.
    Aber als Boilie zum Anfüttern
    Für einen kurzen Ansitz vielleicht ok. Aber bitte nicht als Hauptrezept um mehere Kilos damit herzustellen.

    Zitat Zitat von Der-Stipper
    Für alle, Milchpulver=Kaffeeweißer.
    @ Flo Milchpulver = Kaffeweißer ???
    Dann habe ich anscheinend meine Tochter als Baby mit Kaffeweißer aufgezogen. Daher ist sie auf Kaffee so kirre
    Milchpulver = je nach Bedeutung :
    Milchaustauscher ( Kälbermilchpulver - f.d.Zucht )
    Babypulver - Milupa Babymilchpulver
    Geändert von theduke (27.10.2009 um 01:03 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    Sorry das ich mich zu Wort melde.
    Nichts gegen Paniermehl. Hatten das schon im Aqua Bericht im Forum.
    Aber reine Boilies auf fast Panadebasies geht wohl gar nicht.
    Wäre es ein Teigrezept, würde ich frolockend meine Zustimmung geben.
    Aber als Boilie zum Anfüttern
    Für einen kurzen Ansitz vielleicht ok. Aber bitte nicht als Hauptrezept um mehere Kilos damit herzustellen.



    @ Flo Milchpulver = Kaffeweißer ???
    Dann habe ich anscheinend meine Tochter als Baby mit Kaffeweißer aufgezogen. Daher ist sie auf Kaffee so kirre
    Milchpulver = je nach Bedeutung :
    Milchaustauscher ( Kälbermilchpulver - f.d.Zucht )
    Babypulver - Milupa Babymilchpulver

    Das funktioniert auch mit Paniermehl. Glaub mir. Auch für längere Ansitze. Erst probieren, dann meckern, bitte.

    @Red Twister

    Auf die dampfenden Boilies puderzucker zu tun, kam aus Spontanität. Ich wollte mal was neues probieren. Und das gute: das passt perfekt zu dem Christmas mix. Der Puderzucker schmilzt und legt sich um den Boilie. Später zieht er dann ein. Ist echt klasse

    MFG

  16. #11
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge

    Also ich hab mir ja auch über längere Zeit meine Boilies selbst gerollt,aber mit Paniermehl hab ich da auch nicht gearbeitet!
    Finde es schon interessant was manche da so alles verarbeiten....alles was die Speisekammer so hergibt und Hauptsache.....BILLIG muß es sein!!!
    Da wird auf die minderwertigsten Produkte aus dem Tierfutterbedarf zurück gegriffen nur um den Boilie - Kilopreis so gering wie möglich zu halten....Nein Danke
    Dann greif ich lieber auf teurere,hochwertige Mehle zurück,oder kauf mir gleich nen guten Mix,den ich mit der ein oder anderen Zutat noch etwas aufpimpen kann!!! Dann bin ich mir wenigstens sicher das die Fische die Murmeln gut verdauen und verarbeiten können,ohne aufgebläht und pupsend durchs Wasser zu eiern
    Geiz ist geil ist nicht überall angebracht!!!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  17. #12
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Babypulver - Milupa Babymilchpulver
    Mal auf den Preis geschaut . Les dir mal die Bestandteile im weißer durch.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  18. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    60311
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    95
    Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge
    bei dosenmais ist eine flüssigkeit enthalten, die eine sehr hohe lockwirkung für fische hat.
    kippt man diese mit wasser verdünnt auf paniermehl ist das ein hervorragender teig und gibt man ser viel wasser hinzu wird es so fest, dass man es fast als boili verwenden kann.

  19. #14
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Zitat Zitat von pike2003 Beitrag anzeigen
    bei dosenmais ist eine flüssigkeit enthalten, die eine sehr hohe lockwirkung für fische hat.
    kippt man diese mit wasser verdünnt auf paniermehl ist das ein hervorragender teig und gibt man ser viel wasser hinzu wird es so fest, dass man es fast als boili verwenden kann.
    Die Flüssigkeit im Dosenmais ist doch Wasser.....mit Maisaroma natürlich....oder etwa nicht
    Paniermehl und diese Flüssigkeit ergibt einen harten Klumpen,der vielleicht Fische anlockt,aber als Köder am Haar völlig unbrauchbar ist
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp Fisher MKK für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Zitat Zitat von Carp Fisher MKK Beitrag anzeigen
    Also ich hab mir ja auch über längere Zeit meine Boilies selbst gerollt,aber mit Paniermehl hab ich da auch nicht gearbeitet!
    Finde es schon interessant was manche da so alles verarbeiten....alles was die Speisekammer so hergibt und Hauptsache.....BILLIG muß es sein!!!
    Da wird auf die minderwertigsten Produkte aus dem Tierfutterbedarf zurück gegriffen nur um den Boilie - Kilopreis so gering wie möglich zu halten....Nein Danke
    Dann greif ich lieber auf teurere,hochwertige Mehle zurück,oder kauf mir gleich nen guten Mix,den ich mit der ein oder anderen Zutat noch etwas aufpimpen kann!!! Dann bin ich mir wenigstens sicher das die Fische die Murmeln gut verdauen und verarbeiten können,ohne aufgebläht und pupsend durchs Wasser zu eiern
    Geiz ist geil ist nicht überall angebracht!!!


    Das mit dem Preis sagt man so leicht, wenn man schon sein eigenes Geld verdient. Auch wenn die älteren Karpfenangler bei uns am see rumprahlen "jaaaa meine Karpfenruten haben zusammen 800€ gekostet. Mein Pod auch nochmal 400€ geschweige von meinem zelt" Ja sehr geil. Ich fang auch meine Fische! Ich bekomm mein Taschengeld im Monat und verdien mir nebenbei was mit Rasenmähen im Sommer. Und dann kommt sowas. Schonmal in die lage eines jugendlichen hineinversetzt der auch gerne angeln möchte? Oder dürfen wir das jetzt nicht mehr???

  22. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Carpfisher 129 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen