Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    39
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    39 Angelpark Magdeburg

    Neu Eröffnung: 24.10.2009

    Größe des See´s: cirka 20 ha (Neust. See II)

    Fischearten

    Fisch Mindestgröße Beschränkung
    Aal 50 cm keine
    Barsch 25 cm keine
    Hecht 50 cm 2 Stück pro Tag und Angler
    Karpfen 45 cm 2 Stück pro Tag und Angler
    Quappe 30 cm keine
    Schleie 30 cm keine
    Zander 50 cm 1 Stück pro Tag und Angler


    Für sämtliche Forellenarten im See gilt keine Fangbegrenzung!

    Fangverbot für Hecht 15.02. – 30.04 für Zander 15.02. – 31.05.

    Forellen und Saiblinge bis 10 Kilo sollen keine seltenheit sein.
    Beim Schautag wurden 10 Tonnen Fisch hinnein gelassen, in den See.

    Link: http://angelpark-magdeburg.de


    Petri Heil

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Nach den Bildern ein schöner See.
    Und die Gewässerordnung ist auch ok.
    Wichtig ist das sie auch durchgesetzt wird.
    Auch gegen gewisse Randalegruppen.
    Gruss Armin

  3. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    06463
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Seit der Eröffnung wurden ca. 80 Tonnen Forellen gesetzt!

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    06258
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 369 Danke für 182 Beiträge
    ....am Freitag werden wieder (zusätzlich zum normalen Besatz) 1500 Forellen gesetzt...

    Ich selbst war schon paar mal dort und meine Erfahrungen zeigte mir eines: der normale FoPuangler wird dort enttäuscht sein! Forellen gibt es in massen, aber anders als in einem klassischen kleinen FoPu verteilen sich die Fische viel mehr, haben auch aufgrund der Gewässertiefe (bis 6m tief) viel mehr ausweichmöglichkeiten...man muß sich den Fischj also richtig erarbeiten.. Wenn man den Fisch aber erstmal gefunden hat, kann man richtig gut fangen....und gößenmäßig ist alles drinnen...2009 wurden XXL mit fast 80cm eingesetzt, selbst von denen schwimmen noch einige....es ist schon passiert, das Leuten die gesamte (zu dünne) Schnur von der Rolle gezogen wurde.
    Auch Karpfen, Aal, Schleie geht dort sehr gut...man sollte also flexibel sein...wollen die Forellen mal nicht so, die Karpfen wollen fast immer

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen