Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge

    Abschlussansitz - Karpfen Saison 2009

    Huhu!


    Ich war heute mit einem Kumpel mal wieder am Wasser auf Karpfen.
    Wir wollten die Saison 2009 abschließen und vielleicht noch was fangen
    Wir hatten eine neue Boiliesorte(Orange Cake) und Teig mit Zimt, Vanillezucker, zerriebenen Boiliestücken und Haferflocken Marke Eigenbau im Gepäck.

    Um punkt 6:45 Uhr stand mein Kumpel vor meiner Haustür und wir konnten los. Am See angekommen war es natürlich noch dunkel...Misst, dachten wir uns und setzten uns in unsere Stühle, um auf das erste Sonnenlicht zu warten, damit wir unseren Montagen auswerfen konnten (Bei uns ist es sehr heikel mit Bäumen und Büschen am Ufer und an den Spots).
    Als die Montagen ausgebracht waren bemerkten wir, dass wir nichts zum Trinken mitgenommen hatten... Wir "stritten" ein wenig darum wer zurückfahren soll, um was zu holen, als der Bissanzeiger von meinem Kumpel sich mit einem kleinen Piepser meldete. Danach begann die Rutenspitze zu wackeln und mein Kumpel schlug an..Der saß! Der Drill begann. Bremse zu und dagegenhalten was das Zeug hält war das Motto, denn unsere Karpfen ziehen immer ins Geäst unter Wasser, dabei raut sich die Schnur ab und sie reißt oder der Karpfen setzt sich fest. Das ist is schon so oft passiert...
    Aber der Karpfen von 60cm konnte sicher auf die Schuppen gelegt werden. Wir haben ihn dann sicher von der Abhakmatte in sein Element zurückgleiten lassen. Ein Bild haben wir leider nicht gemacht. Das haben wir irgendwie vergessen
    Nun war die Entscheidung gefallen, wer das Trinken holt. Mein Kumpel fuhr los, denn er hatte ja schon einen Karpfen und konnte mit einem "besserem Gewissen" losfahren.
    Allerdings passierte nichts in der Zeit als er nicht da war. Es passierte eine Zeit lang nichts, bis mir der Teig einfiel, den wir vollkommen vergessen hatten. Also eine Rute raus und teig ums Blei und um den Boilie geknetet.
    Und siehe da, nach nicht allzu langer Zeit bekam ich einen Biss!
    Ich hielt auch dagegen was das Zeug hielt. Was zum Vorschein kam war ernüchternd..Ein Satzi.
    Naja..Den auch released und Rute mit neuem Boilies und Teig bestückt und raus an die selbe Stelle. Nach einer knappen Stunde wieder ein Biss auf die "Teigrute". Ein typischer Brassenbiss. Ich konnte nach diesem "Drill" eine schöne dicke 60er Brasse landen...und gaaaanz schnell wieder releasen
    Eine, wie ich finde, ganz stattliche Brasse.
    Danach passierte nichts mehr, absolut nichts. Außer ein paar Vögeln die genauso klangen wie unsere Bissanzeiger und uns einmal austricksten
    Also der Saisonabschluss hätte besser laufen können, aber hat trotzdem Spaß gemacht!

    Hier noch die Bilder von dem Satzi und der Brasse:


    Sorry Das Brassenbild kann ich nicht hochladen.."Die Datei ist beschädigt"..



    Gruß
    Paddy


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    Paddy,warum saisonabschluß
    die rüssler beissen an unserem vereinsgewässer noch ohne ende,allerdings in der nacht!!!

  3. #3
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge
    Weil bei uns 150 Zander eingesetzt wurden und wir gerne ein paar von denen Fangen, anstatt im Kalten rumzusitzen und bei einem Nachtansitz einen Satzi zu fangen.:P

    Vllt. kommt noch ein spontaner Anitz oder so..Muss ich mal sehen..

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Feuerschwein für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Karpfenfreak Avatar von H4ckbrett
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    63329
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 41 Danke für 11 Beiträge
    Netter Bericht Paddy :D
    War aber wirklich sau kalt^^

    LG Sebastian

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an H4ckbrett für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Zitat Zitat von Feuerschwein Beitrag anzeigen
    Weil bei uns 150 Zander eingesetzt wurden und wir gerne ein paar von denen Fangen, anstatt im Kalten rumzusitzen und bei einem Nachtansitz einen Satzi zu fangen.:P

    Vllt. kommt noch ein spontaner Anitz oder so..Muss ich mal sehen..
    Verstehe ich nicht, die Fische wurden gerade besetzt, lasst sie doch ne Weile schwimmen...
    Wenn ich es entscheiden könnte, dann würde ich solche frisch besetzten Seen und Teiche für 6 Wochen sperren...
    Petri zum Karpfen und zum Brassen!

    MfG Micha

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Elbeangler Nummer 1 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Die Saison ist erst vorbei wenn das Blei auf die geschlossene Eisdecke klatscht Bis dahin wird tapfer weitergefischt

    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Hi Paddy,

    schöner Bericht ein ein dickes Petri von mir zu euren Fischis!

    Gruß Basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an carphunter25 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Rutenschüttler Avatar von Dirk Gärtner
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    x7xx8
    Beiträge
    1.143
    Abgegebene Danke
    537
    Erhielt 670 Danke für 343 Beiträge
    Klasse Bericht aber sollte die Saison wirklich schon vorbei sein .Ich könnte noch so einen Bericht vertragen.
    Immer Fair bleiben.
    Mfg. Dirk

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dirk Gärtner für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge
    Hm..Ihr macht mich unsicher . :D

    Ich werd mal drüber nachdenken noch einen Ansitz zu planen.
    Hab noch ein bissel Teig und Boilies. Dann findet vielleicht noch ein "Abschlussansitz" statt.
    :D


    Zitat Zitat von Elbeangler Nummer 1 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht, die Fische wurden gerade besetzt, lasst sie doch ne Weile schwimmen...
    Wenn ich es entscheiden könnte, dann würde ich solche frisch besetzten Seen und Teiche für 6 Wochen sperren...
    Petri zum Karpfen und zum Brassen!

    MfG Micha

    Hab von anderen Anglern gehört, dass sie schon gute Bisse haben. Allerdings konnten sie keinen verwerten, weil die alle mit Drillingen auf Zander fischen.
    Bei den meisten Bissen haben die den Fisch schon gesehn.
    Aber es wäre schon besser den See zu sperren, damit sich die Fische erstmal "eingewöhnen".
    Geändert von Feuerschwein (23.10.2009 um 12:52 Uhr)

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Feuerschwein für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen