Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40
  1. #1
    Spinner
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    50000
    Beiträge
    220
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 398 Danke für 67 Beiträge

    Erster Karpfen - Groß - Gewicht unbekannt

    Tach zusammen,

    ich war am Montag den 21 Oktober in Ruppichteroth am Quellengrund angeln. Geöffnet wurde um 7:45 Uhr und wir dachten uns wenn wir an einem Montag pünktlich zur Öffnungszeit ankommen würden, würde es reichen um einen guten Platz zu kriegen. Falsch gedacht, als wir um ca. 10 vor 8 ankamen waren alle Teiche fast voll belegt und uns blieb nichts anderes übrig als einen der freien Plätze einzunehmen, ohne groß wählen zu können. Im Vorfeld schon, entschieden wir uns für Teich 9 in dem sich große Störe, Welse, Karpfen sowie der tägliche Besatz von Forellen befinden sollten.
    Mein Vorhaben war es mir ein paar Forellen mit einer leichten Spinnrute, Sbirolino und Bait zu cashen und mit meiner zweiten Rute auf Stör zu gehen.
    Beides war die ersten Stunden absolut erfolglos. Besetzt wurde richtig richtig gut nur die Forellen trieben sich die komplette Zeit in ein und der selben Ecke rum so kam es das den ganzen Vormittag lang ein und der selbe Angler ca. 20 Forellen verhaften konnte und der großteil der anderen Angler leer ausgingen. Frustriert natürlich um so mehr wenn in 100 metern Entfernung dauerhaft gefangen wird und man selber nicht mal einen kleinen Biss kriegt.
    Gegen ca. 12:30 holte ich meine Störrute ein und entschied mich die Montage sowie die komplette Taktik zu ändern. Ich nahm ein Laufblei und einen einfachen Tauwurm-Haken und brachte 3 große Tauwürmer an und warf auf gut Glück in die Mitte des Teichs. Meine Erwartungen waren nicht sehr hoch und als der Angler in der Ecke den gefühlten 50ten Fisch rausholte stieg der Frust ins unermessliche, als sich plötzlich rasant mehrere Meter meiner Schnur lösten und der Bissanzeiger anfing zu klingeln. Ab an die Angel und angehaun, ein paar Sekunden später fühlte ich das der Fisch erfolgreich gehakt war, stellte die Bremse auf die richtige Stärke und fing an zu drillen. Was sich nun ereignete steckt mir bis jetzt noch in Mark und Knochen. Die Stärke des Fischs war unglaublich und meine Knie fingen an zu schlottern. Ich versuchte das angelesene Wissen zur Geltung zu bringen um den Fisch genügend zu fordern und die Angelschnur nicht zu überfordern. Nach 15 Minuten war auch den anderen Anglern am Teich bewusst geworden dass da etwas großes am Haken hing und langsam versammelten sich immer mehr Angler hinter mir und rätselten was da wohl angebissen hatte. Der eine meinte Stör, der andere wiederum riesen Waller. Lange Rede kurzer Sinn .. Nach ca. 25 Minuten sah man die Flosse des Fisches das erste mal und es war klar das es ein Spiegelkarpfen war. Nochmal 5 Minuten später hatte ich den Fisch erfolgreich im Kescher untergebracht und einer der anderen Angler half mir den Fisch an Land zu ziehen. Dann lösten wir den Haken der vorne im Maul sauber gehakt war. Er nahm den Karpfen an den Kiemen und drückte ihn mir in die Hand. Ich war etwas unbeholfen und er sagte ich solle ihn einfach mit beiden Händen an den Kiemen packen und hochheben. Gesagt, getan. Ich ließ ein paar Fotos machen und der Besitzer sagte das ich ihn wieder ins Wasser setzen sollte. Als der Fisch wieder freigelassen wurde, kriegte ich erstmal einen riesen Anriss vom Besitzer und er sagte mir das man Karpfen nicht an den Kiemen packt und das sowas absolut schädlich für das Tier sei. Erst war der Stolz und die Freude natürlich riesen Groß nur diese Info, verdarb mir den Großteil. Ich hatte geglaubt bis zu letzt alles richtig gemacht zu haben und wurde dann eines besseren belehrt. So kann ich jetzt ebenfalls nicht richtig die Fotos des Fangs geniessen in denen ich allesamt den Karpfen an den Kiemen packe ..
    Ich hab mich jetzt noch einmal informiert und dem Karpfen gehts anscheinend weiterhin gut und er hat alles gut verkraftet. Für die Zukunft weiß ich nun das man den meisten Fischen besser nicht in die Kiemen packen sollte, und werde dies auch in Zukunft unterlassen.

    Hier nun zwei Fotos von dem Karpfen und meiner Wenigkeit...
    Das Gewicht des Fisches ist nach Aussagen des Besitzers und der anderen Anglern ca. 25 - 30 Kilogramm.

    hoffe hat euch ein wenig spaß gemacht zu lesen ..

    gruß baestn
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von baestn (21.10.2009 um 18:27 Uhr)

  2. Folgende 12 Petrijünger bedanken sich bei baestn für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    99869
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 26 Danke für 15 Beiträge
    Schöner Fisch aber bitte vorher besser informieren!!!
    mfg wangenheim angler


    Ich bin immer bereit zu angeln, frage ist es nur, ob das angeln bereit für mich ist.....


    Carpteam Friemar-Sonneborn

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an wangenheim angler für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.07.2009
    Ort
    26935
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 18 Beiträge
    peti heil zum karpfen klasse für den 1ten.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an dennis963 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Katastrophal !!

  8. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    So geht man doch nicht mit so nem karpfen vor !!!
    Hast du keine abhakmatte ?
    schon mal was von chatch and release gehört !!!?

    Trotzdem Petri zum Karpfen
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hallo baestn,

    Petri Heil zum Karpfen. Zum Thema Kiemengriff brauche ich wohl nichts zu sagen, da ich davon ausgehe das es nicht wieder vorkommt, egal welche Fischart.
    Wie Alex schon sagte wird der Brocken wohl eher 25-30 Pfund haben, aber das ist trotzdem noch ein richtiger Kracher.
    MFG, Nicki

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    So geht man doch nicht mit so nem karpfen vor !!!
    Hast du keine abhakmatte ?
    schon mal was von chatch and release gehört !!!?

    Trotzdem Petri zum Karpfen

    schon mal was davon gehört das leute auch nur catchen um die fische dann zu essen????mal nicht gesagt wie so ein fisch wohl schnmeckt!!!

    allgemein super fisch für den ersten aber von 25-30kg ist der genauso weit entfernt wie wir vom leben auf mars!!!!

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Zanderlui für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    74196
    Alter
    50
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 58 Danke für 38 Beiträge
    Hi,

    ich würde sagen, der Karpfen hat nicht mehr wie 20 Pfund !


    Gruß Bernhard

  16. #9
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Jep, hat Spaß gemacht zu lesen. Petri Heil für den Brocken. Ja es sieht recht unbeholfen aus, aber Du warst sicher nicht für Karpfenfang ausgerüstet. Eigentlich läßt man den Fisch vor dem Shooting noch ein wenig auf der Matte liegen, damit er sich beruhigen kann. Dann kann man ihn, auch bei dem Gewicht mit aufgestütztem Arm auf dem Knie präsentieren. Und keine Angst, beim nächsten mal wirst Du schon cooler an die Sache rangehen. Übrigens, statt rumzublöken, hätte einer der Herrschaften ruhig mal helfen können. Wenn es schon Profis sind, oder sein wollen.

    Ich freue mich für Dich und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg !!


    Gruß Micha

  17. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei akpromotion für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Der, der den Fisch isst Avatar von Kuddel1968
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    20341
    Alter
    49
    Beiträge
    304
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 414 Danke für 144 Beiträge
    Hallo
    Lass dir die Aufregung und die schönen Gedanken an dieses Erlebnis nicht kaputt machen !

    Wichtig ist, dass du aus dem Fehler lernst und die nächsten Fische vernünftig behandelst.

    Dein Bericht war interessant geschrieben.
    Petri Heil und
    mfg
    Ralf


    Der Weg ist das Ziel.

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Kuddel1968 für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Wink

    servus Baestn,
    glückwunsch zu dem schweren Carp, sicherlich ein einmaliges Erlebnis das dir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Das mit dem Kiemen-Griff konntest du nicht wissen, und brauchst dir nicht soviel gedanken machen, beim nächsten mal wenn du auf karpfen gehst hast du wahrscheinlich eine Abhakmatte.
    Petri und weiter so!
    *fishing is flow*

  21. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Hechtspezialist für den nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    was hier wieder alle meckern nur weil es sich um einen karpfen handelt habe ich das gefühl. er wusste es nicht besser , hat es so gesagt bekommen und weiß es nicht besser und wird es ab jetzt anders machen , also wo ist das problem?
    herzlichen glückwunsch zu deinem fang und lass dir den nicht madig machen.

  23. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei MadMax576 für den nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Spinner
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    50000
    Beiträge
    220
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 398 Danke für 67 Beiträge
    jo danke leute das wenigstens ein paar von euch verständnis haben und gönnen können .. ich habe offen und ehrlich gesagt so wie es war und das mir der angler neben mir ausdrücklich gesagt hat das ich ihn an den kiemen packen soll .. ausserdem war ich auf kleinere störe aus und nicht auf so einen riesen brocken und daher auch nicht perfekt ausgerüstet ... ich gebe offen meine fehler zu .. gestehe hier ein das ich fehler gemacht habe und trotzdem wird dann nochmal reingetreten .. ist meiner meinung nach nich ok .. und das wirklich jedes foto bezüglich des gewichts kritisiert wird steht hier wohl auch an der tagesordnung .. ich habe ihn mehrmals hochgehoben und der fisch war extrem schwer .. einer der angler meinte das er über 30 kg wiegen muss .. der andere meinte es wäre etwas unter 30 .. und der besitzer sagte es wäre etwas über 25 kg .. ich sage nur dass er verdammt schwer war und was viel wichtiger für mich ist das es ein sehr tolles erlebnis war und bleibt .. zudem möchte ich mich bei denen bedanken die mir diesen fang gönnen und sich erinnern das jeder einmal klein angefangen hat .. danke jungs ..

  25. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei baestn für den nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Lass Dir den Fang nicht verderben! Das nächste mal weißt Du ja wie Du es anstellen musst. Es ist auch egal wie viel der Fisch gewogen hat, es war für Dich ein tolles Erlebnis, nur das zählt. Dem Fisch gehts auch gut also was solls

    Petri Heil nochmal und Gruß
    Oli

  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an OliverH86 für diesen nützlichen Beitrag:


  28. #15
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Gro0es Petri zu dem Brocken und ein Danke für deinen spannenden Bericht!

  29. Der folgende Petrijünger sagt danke an oberesalzach für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen