Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    39
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    39291 Wüstenjerichow Birkteich

    Huhu, habe mal einige Fragen bzgl. des Birkteiches in Wüstenjerichow.
    Der See ist ja nun etwa 5,5ha groß, dazu noch 2meter+ tief.

    Von Samstag zu Sonntag wollte ich dort hin zum Nachtangeln.

    Nun habe ich einige Fragen, denn ich möchte ja was Kapitales fangen *fg*.

    Zur Info: Geflochte Schnüre vorhanden, 4 x Ruten 3,60m lang, Zubehör alles was es gibt, und nochmals 3 Feederrute 2,70m lang sowie 2 x Matchrute 4,20m lang.(Matchrute nur solange es hell ist, Sbirolino).

    Wenn jemand von euch den Teich genau kennt, oder vielleicht in den letzten Tagen dort war, habt ihr Ideen auf was ich Angeln könnte?Wollte mal wieder was großes Fangen, habe mit Uwe nochmal telefoniert, er meinte es sind neuerdings auch Störe drin??

    Gebt mir mal Tipps, welche stelle ich nehmen sollte.

    Dann noch die Frage, auf was Angel ich ambesten Nachts, würde gerne Karpfen (Kapital) oder Wels, Zander fangen.Lohnt sich das dort überhaupt?Kann mir vielleicht sogar einer Garantieren das ich sowas dort fange?Wie sieht es im Moment mit den Forellen dort aus?

    Hoffe auf viele Tipps

    Danke im vorraus

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    34628
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Thumbs up

    Also wenn du einen Stör fangen willst nimmst du am besten einen Zwillingshaken ,dann machst du auf einen einen Tauwurm und auf den anderen einen Kombi aus Rotwurm und Mais.

    Zander ist nicht einfach zu fangen , dafür nimmst du am besten einen kleinen
    schmalen wobbler der die farben von einer Bachforelle hat ist sehr nützlich

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen