Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 44
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    25712
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge

    Wie fange Ich große Rotfedern?

    Moin!!!

    Wie fange ich an einem teich große rotfedern?habt ihr tipps für mich?ich versuch die ganze zeit mit maden oder heuschrecken.das einzigste was anbeißt sind rotaugen und barsche.ich würde mich freuen wenn viele und gute und schnelle tipps kommen würden.

    Petrigruß

  2. #2
    Feedermeister Avatar von esox-schlepper
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    5
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 116 Danke für 19 Beiträge
    Also beste Zeit für Rotfedern ist mittags in der prallen Sonne.
    Erstmal musst du Schwärme suchen.
    Oft sind Schwärme von 10-20 Fischen keine selten heit und man kann am Tag gute Fänge erzielen.
    Topstellen sind allgemein dort,wo Enten gefüttert werden,weil da auch immer mal wieder was für die Goldstücke übrig bleibt.Dann würde ich es mit Schwimmbrot versuchen.
    Sonst ist der beste Köder Caster.Leicht sinkend oder schwimmend sind sie genau richtig.
    Wie gesagt enn man nicht weiß wo sie sich genau aufhalten kann man den noch so besten Platz aussuchen,man geht am Ende mit leeren Händen nach Hause.
    Stark Wolken bildenes Futter ist ebenfalls gut um die Fische lange am Platz zuhalten.
    MfG KAi.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an esox-schlepper für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    25712
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
    vielen dank ich werds mal ausprobieren.

  5. #4
    .shdjf Avatar von Fischi94
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    12345
    Beiträge
    996
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 44 Danke für 33 Beiträge

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischi94 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    25712
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
    danke dir ich werds mal ausprobieren :-D

  8. #6
    Markus Hattel
    Gastangler
    Zitat Zitat von esox-schlepper Beitrag anzeigen
    Topstellen sind allgemein dort,wo Enten gefüttert werden,weil da auch immer mal wieder was für die Goldstücke übrig bleibt.Dann würde ich es mit Schwimmbrot versuchen.


    Das bringt mit Sicherheit auch die ein oder andere schöne Ente!

  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    25712
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
    lööööööl kann sein aber sie kann es nicht kriegen wenn ich einhole oder ich angel an einem teich wo keine enten drauf sind ich hab aber zum glück ein teich ohne enten.sonst weiss ich schon was es am abend zu essen gibt
    Geändert von mike1 (11.10.2009 um 11:42 Uhr)

  10. #8
    .shdjf Avatar von Fischi94
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    12345
    Beiträge
    996
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 44 Danke für 33 Beiträge
    Wenn du anfütterst angelst du am besten 1 bis 2 Meter abseits von der stelle weil da wo du anfütterst die ganzen kleinen fische stehen!

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischi94 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Feedermeister Avatar von esox-schlepper
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    5
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 116 Danke für 19 Beiträge
    Zitat Zitat von Markus Hattel Beitrag anzeigen
    Das bringt mit Sicherheit auch die ein oder andere schöne Ente!
    Das Risiko muss sein wenn man einen schönen Fisch landen will...
    aber wir sind ja nicht alle stupid und wenn ne Ente auf das Brot zusteuert würde ich wegziehen,andere vielleicht die,die einen schönen Entenbraten zum Sonntag wollen.
    MfG KAi.

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Ich würd mal einfach mit der Feederrute los ne.. Madenbündel und fertig..
    Oder einfach ne 3gr. Pose mit Madenbündel.. das bringt die meisten fische als die komischen Vorschläge von euch.. aber naja..

  14. #11
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von Spinnking Beitrag anzeigen
    Ich würd mal einfach mit der Feederrute los ne.. Madenbündel und fertig..
    Oder einfach ne 3gr. Pose mit Madenbündel.. das bringt die meisten fische als die komischen Vorschläge von euch.. aber naja..
    Das ist zwar schön und gut,aber dann fängt mann sehr warscheinlich Rotaugen
    nicht Rotfedern
    Rotfedern sind nämlich Oderflächenfische !.wie exos-schlepper schon sagete,ist das angeln mittags in der prallen Sonne am besten !

    Ich würde eine pose nehmen,die knapp unter die Oberfläche einstelen und im Freiwasser angeln (weit draußen )
    Als Köder nimmst du Maden oder Teig.Damit fütterst du auch etwas an !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  15. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Er kann ja ein Oberfläschenfisch sein am um diese Jahreszeit fang ich sie immer über Grund..

  16. #13
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von Spinnking Beitrag anzeigen
    Er kann ja ein Oberfläschenfisch sein am um diese Jahreszeit fang ich sie immer über Grund..
    Kann villeicht mit der anstehenden kälte bzw dem nachtfrost zurammenhängen !
    (Der Winter steht vor der Tür )Im Winter stehen die fische ja eigentlich alle tief !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  17. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    25712
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
    das erklärt warum die forellen unten und die barsche oden stehen

  18. #15
    nicht schlecht auf Hecht Avatar von Messerfreund
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    67663
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 88 Danke für 34 Beiträge
    Ich habe was Rotfedern angeht mit Dosenmais recht gute Erfahrungen gemacht. Dabei habe ich Nachmittags entweder auf Grund oder am Gewässerrand geangelt. Dabei sollte man aber beachten, dass man nicht zu viel Mais an den Haken macht, da die sonst nur "nuckeln" und nicht beißen. Dosenmais ist in sofern auch ganz praktisch, da man den überall kaufen kann und auch wenn man sonntags mal spontan losziehen möchte und keine Köder mehr kaufen kann, ihn meistens sowieso schon im Haus hat.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen