Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    59174
    Alter
    38
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge

    Was an die Skeletor hängen?

    Moin Moin zusammen


    ich spiel gerade mit dem Gedanken, mir eine
    Berkley Series One Skeletor 2 Spinnrute 2,70m

    zuzulegen und habe leichte Probleme mich für eine Rolle zu endscheiden.

    Was habt Ihr so dran hängen und was könntet Ihr empfehlen?

    Das gesammtgewicht der Rute sollte möglichst die 500g nicht / kaum überschreiten und sie sollte die

    Berkley Whiplash Pro 0,06 mm / 10,6 kg oder Berkley Whiplash Pro 0,10 mm / 14,1 kg

    Problemfrei wickeln und fassen.


    Hoffe auf endscheidungshilfen eurerseits

    MfG

  2. #2
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    kommt drauf an wieviel Du anlegen willst. Im Preisbereich bis ca. 120 € würde ich entweder die Red Arc/Blue Arc 9000er oder Shimano Technium nehmen.

    Gruß Peter

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    59174
    Alter
    38
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge
    Habe mir die Rollen mal im netz angesehen und schaut schonmal nich übel aus.
    Gibts das ganze auch etwas günstiger? Die Ruten schlägt schon mit 100-130€uronen zu Buche, die Schnur mit ca 50€uronen.
    Vllt. etwas in der 50-70€ Klasse?

  4. #4
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    @Serafin

    Wenn ich Dir eine Empfehlung geben darf, dann schau Dir bitte mal die Balzer Hero 825 an, ich habe die Rolle mit Mono und Fireline auf einer Berkley TB im Einsatz. Die Bremse der Rolle ist absolut fein zu justieren und arbeitet ohne rucken. Kostete vor einem halben Jahr 63 Euronen, inzwischen ist der Preis weit runter gegangen. Laß Dir aber etwas Füllschnur draufmachen, denn 400m 0,10er braucht wohl kaum jemand.
    Und noch einen Tipp, wenn Du einen guten Dealer hast, der macht Dir beim Kauf der Rolle die erste Spulenfüllung gratis drauf. Da kann die Rolle auch etwas teurer sein.


    Gruß Micha

    PS: Verhaftungen im 10-Pfund Bereich waren für die Rolle bisher keine Herausforderung.

  5. #5
    Petrijünger Avatar von eisbär01
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    10000
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 30 Danke für 21 Beiträge
    Nimm ne Shimano Exage 2500er und die stärkere whyplash, die Rolle fische ich zusammen mit der Technium (auf der anderen Spinnrute) und kann keine größeren Unterschiede feststellen. Bin sehr zufrieden mit dem Preis/Leistungsverhältnis der Exage.

  6. #6
    Pädagogischer Allrounder
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    49356
    Alter
    38
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    132
    Erhielt 374 Danke für 81 Beiträge
    Ich würde Dir die RedArc ans Herz legen. Ist zwar recht teuer die Rolle - um die 100 Euro - aber es ist eine super Rolle. Große Hechte, Forellen und Karpfen hat sie ohne Probleme gemeistert! Seidenweicher Lauf, Super Verarbeitung! Ich habe sie nun auf 3 Ruten montiert und bin Best zufrieden!

  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    59174
    Alter
    38
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge
    Danke soweit
    werde mir alle Rollen soweit anschauen.


    Habs eigendlich weniger auf Hecht abgesehen,mag die nich so vom Geschmack und angle eigendlich nur fürn Topf.

    Forelle, Barsche, Zander, deswegen auch ne dünne Leine und die feinere Ausführung der Rute.

  8. #8
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von eisbär01 Beitrag anzeigen
    Nimm ne Shimano Exage 2500er und die stärkere whyplash, die Rolle fische ich zusammen mit der Technium (auf der anderen Spinnrute) und kann keine größeren Unterschiede feststellen. Bin sehr zufrieden mit dem Preis/Leistungsverhältnis der Exage.
    Keine großen Unterschiede?

    Es ist zwar 3 Jahre her, dass ich meine Exage FA wegegeben habe (weil Shimano oder der Händler fast 5 Monate gebraucht haben um die Rolle unrepariert zurückzugeben). Schwer ist es mir aber nicht gefallen, weil die Schnurwicklung vorallem bei dünnen geflochtenen aber auch bei Monos nicht unbedingt so gut war und hin und wieder die Schnur mal eingezwickt war und die der Laufruhe bei weitem nicht an die Technium oder RedArc rankommt.

    Die Exage FB, die Du jetzt meinst, habe ich zwar selber noch nicht gefischt habe aber einen Kumpel der sie zum Sbiroangeln einsetzt und auch der ist bis auf die Dopelkurbel von der Exage aus den selben Gründen nicht so begeistert wie ich schon bei der FA.

    Die Exage ist nicht schlecht, aber zur Technium oder RedArc fehlt doch noch einiges.

    Gruß Peter

  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Wäre schon mal die Frage zu klären, ob du die leichte Version der Skelli hast (7-28 Gramm) oder die schwere (15-40Gramm)
    Zur schweren Skelli paßt ne 10400er RedArc wunderbar, fische die Combo seit über 4 Jahren.
    Zur leichten Skelli würde ne kleinere RedArc besser passen. Die RedArcs sind meiner Meinung nach die Rollen mit dem absolut besten Preis-Leistungsverhältnis.
    Gar nicht dazu paßt die Whiplash. Nicht nur, dass die Durchmesserangaben absolut an den Haaren herbeigezogen sind, die Schnur quillt zusätzlich noch enorm im Wasser auf, da gibts deutlich bessere Schnüre wie z.B. PowerPro oder Spiderwire Stealth, um nur mal 2 zu nennen. Die dann noch bei ebay.com gekauft, kriegst du eine 300-Yard-Spule momentan für um die 20 € inkl. Versand...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    59174
    Alter
    38
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge
    Ja, die 7-28 Gramm für GuFi und Spinner etc sollte die alle male reichen, vllt noch Wobbler, mit Blinker angle ich bisher gar nicht.

    Bisher noch nichts negatives über die Schnur gehört, wobei ich die Spiderwire Stealth auch schon ins Auge gefasst hab.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen