Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    85521
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unhappy Teichfische vor Vögeln schützen

    hallo ihr lieben fischfreunde.... ich selber bin keine teichbesitzerin oder anglerin- habe eigentlich mit fischen nix am hut- aber meine liebe alte omi hat einen teich im garten und hat ihre fische sehr geliebt... hat! denn es ist ein reiher gekommen und hat alle fische geholt, 20 stück!!! verfressenes biest!!! jetzt ist sie sehr traurig und möchte sich im frühling gerne neue fische kaufen, aber wie kann sie sie vor dem reiher beschützen? ein netz darüberspannen könnte sie, aber sie sagt, dannsähe sie die fische ja nicht mehr. gibt es durchsichtige netze? oder gibt es fische, die die reiher nicht fressen? was ist mit kois? kann man die so ohne weiteres im gartenteich halten? und sind die zu groß um vom reiher geholt zu werden? vielleicht hat einer von euch einen tip für meine omi? lilliane

  2. #2
    Pädagogischer Allrounder
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    49356
    Alter
    38
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    132
    Erhielt 374 Danke für 81 Beiträge
    Hallo Lilliane,

    das mit den Reihern oder auch Kormoranen ( hier im Norden sehr beliebt ) ist echt ein Problem. Einen Fisch, den der Reiher nicht packt gibt es nicht. Er stürzt sich auch auf Kois, auch wenn die zu groß sind. Er pickt sie an und die Tiere tragen echt üble - zuweilen tödlich Verletzungen davon.

    Spinn Angelschnur (025er Mono) um / über den Teich. Das habe ich so nach der letzten Reiherattacke gemacht. Das heißt, ich habe in ca. 20 - 40 cm Höhe einfach die Schur um den Teich gespannt ( um Bäume, Figuren usw. ) und über den Teich eine Art Spinnennetz gelegt - das heißt die Angelschnur im ZICKZACK Muster rübergeworfen. Die Schnur habe ich strammgezogen.

    Als der Reiher dann wieder kam, hat er sich schnell wieder verpieselt . Er kann die Schnur so nicht warnehmen und wenn er mit seinen Beinen dagegenkommt und die Spannung spürt, haut er sehr schnell ab! Die Schnur über den Teich erfüllt den gleich Zweck, er berührt beim landen die Schnüre und verjagt sich selber! Die Methode funktioniert ganz gut!

    Viele Grüße aus dem hohen Norden!

    Manuel

    PS Noch bist du keine Anglerin, aber vielleicht wirst du durch das Forum ja noch eine! Es macht wirklich Spaß und ist ein Entspannendes Hobby! Für manche auch Sport!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Northlight für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    58285
    Alter
    26
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Man kann eine Reiherattrappe an den Teich stellen , dann denkt der Reiher das Revier wär schon besetzt und bleibt weg.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ti-Go für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Pädagogischer Allrounder
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    49356
    Alter
    38
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    132
    Erhielt 374 Danke für 81 Beiträge
    Die Reiherattrappe funktioniert nicht immer! Unser "Hausreiher" - er hat bevor die Schnüre gespannt worden sind - hat die Attrappe im Frühjahr angebalzt! Und irgendwann gänzlich ignoriert und weiter gefressen!

    Ne Ladung Erbsen aus einem Gewähr kann auch gut helfen, ist aber verboten!

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge
    Bekannte haben einfach in 30cm höhe eine Scnur um den Teich gespannt. Der Reiher ist nicht noch mal an den Teich rangegangen.

  8. #6
    nicht schlecht auf Hecht Avatar von Messerfreund
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    67663
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 88 Danke für 34 Beiträge
    Der Reiher landet immer neben dem Wasser und geht dann hinein. Also eine Schnur oder einen Draht um den Teich herum in ca. 30cm Höhe spannen und der Reiher kann nicht mehr ins Wasser. Das stört den Blick auf die Fische nicht und der Reiher kann nichts mehr fressen.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Messerfreund für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    87746
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    http://images.google.de/imgres?imgur...a%3DN%26um%3D1

    hab ich im katalog vo Zoo&co gefunden

  11. #8
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    85521
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    vielen dank für eure antworten, sie hatte diese schnur in spinnennetzform über dem teich, der reiher hat sie einfach heruntergetreten, vielleicht war die schnur zu niedrig oder nicht gespanntgenug. werde ihr alle eure tips weitersagen, vielleicht hilft es ihr! danke!!! lilli

  12. #9
    Pädagogischer Allrounder
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    49356
    Alter
    38
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    132
    Erhielt 374 Danke für 81 Beiträge
    Die Lücken dürfen nicht zu groß sein, sondern es muss ein enges "Spinnennetz" sein! Und um den kompl. Teich muss die Schnur sein, auch im Gebüsch !

    @ Messerfreund

    Der Reiher landet nicht immer neben dem Wasser! Unser hat es schon hinbekommen, dass er auf dem Schuppendach gelandet ist und dann runtergesprungen ist! Auch bekam er es hin, dass er vom Gebüsch seinen Angriffe geflogen hat!

    Beim Angeln habe ich einen Reiher beobachtet, der aus dem Flug direkt im flachen Wasser gelandet ist!

    Ich denke es ist wie bei uns Anglern! Kennt er das Gewässer oder kennt er es nicht! Wenn er es kennt, ist er sicher wo er hin muss! Und wenn es die Wasserlandung ist, wenn es seicht genug ist!

  13. #10
    Petrijünger Avatar von Erzi27
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    09618
    Alter
    34
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 28 Danke für 24 Beiträge
    Hallo

    ich habe da mal ne Frage wie kann ich ein Teich vor Angler schützen.
    Irgendwelche S.......e haben uns die Karpfen gestohlen da wahren Fische dabei von 95 cm
    jetzt sind alle weck könnte heulen.

    Hoffe mir kann einer Helfen.
    Grüße aus dem schönen Erzgebirge

  14. #11
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Zitat Zitat von Erzi27 Beitrag anzeigen
    Hallo

    ich habe da mal ne Frage wie kann ich ein Teich vor Angler schützen.
    Irgendwelche S.......e haben uns die Karpfen gestohlen da wahren Fische dabei von 95 cm
    jetzt sind alle weck könnte heulen.

    Hoffe mir kann einer Helfen.
    Ist das eine ernst gemeinte Frage?

    Ich würde ein neues Thema aufmachen, Reiher und Menschen sind zwei
    verschiedene Individuen.

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Svenno für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.07.2014
    Ort
    48161
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hi

    habe keine eigenen Erfahrungen. Aber hast du einen Steg oder etwas anderes über offenes Wasser, können Fische sich verstecken sowie ansonsten auch ein Netz hilft.

    Kannst natürlich auch deinen Köter draußen pennen lassen!


  17. #13
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Yo Mann, kluger Ratschlag, aber lies mal das Datum des ersten Beitrags.

    Gut Ding will Weile haben, wa?

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen