Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 54
  1. #1
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge

    Warum, haben die Menschen das Lachen verlernt?

    Liebe Angelfreunde, Kollegen, Neider, Feinde und Spitzbuben!
    Mir fällt seit langer Zeit auf, dass die Menschen in unserem Land und auch in diesem - und in anderen Foren, das Lachen verlernt haben. Man kann einen Witz erzählen, einen Scherz machen und niemand reagiert. Sind wir wirklich schon so gefühlskalt geworden. Ist euch das noch nicht aufgefallen? Wenn ja, woher könnte das kommen?

    Viele Grüße von der Erft!
    Bernd

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lungchay für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Hotze Avatar von Hotzenplotzseinsohn
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    52379
    Alter
    40
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 144 Danke für 48 Beiträge
    Wenn ich sehe wer wider an dem hebel sitzt in Deutschland da kann einen schon das lachen vergehen !!!

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hotzenplotzseinsohn für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von Lungchay Beitrag anzeigen
    Liebe Angelfreunde, Kollegen, Neider, Feinde und Spitzbuben!
    Mir fällt seit langer Zeit auf, dass die Menschen in unserem Land und auch in diesem - und in anderen Foren, das Lachen verlernt haben. Man kann einen Witz erzählen, einen Scherz machen und niemand reagiert. Sind wir wirklich schon so gefühlskalt geworden. Ist euch das noch nicht aufgefallen? Wenn ja, woher könnte das kommen?

    Viele Grüße von der Erft!
    Bernd
    guten abend bernd
    ich sehe das genau so wie du !
    in den foren geistern zu viele spaßbremsen rum !
    (ich spreche hier niemanden dirrekt an !!!)

    naja,ich bin immer für einen spaß zu haben ,wie du sicher weißt

    es könnte eventuell an der persönlchen verfassung der leute liegen(stress bei der arbeit,wirtschafskriese etc.)
    ODER MAN IST EINFACH SO
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei mr. zander für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Der Karpfen - Noob Avatar von EAGLEausE
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    45326
    Alter
    59
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 374 Danke für 141 Beiträge
    Hallo Bernd !

    Das wird viele Gründe haben. In den letzten Jahren wurden wir, der Mittelstand, immer mehr ausgebeutet. Nach der Wirtschaftskrise haben viele Menschen ihren Job verloren und diejenigen, die wieder Arbeit bekommen haben, werden minder bezahlt. Die Preise für viele Dinge sind stark gestiegen. Zwar ist der Spritpreis im Augenblick "angemessen" gegenüber dem letzten Jahr, doch immer noch sehr hoch.
    Es kommen dabei viele kleine Dinge zusammen, die den Menschen langsam mürbe machen. Auch ich merke das anhand einiger Dinge auf der Arbeit. Oftmals ertappe ich mich selber dabei, daß ich überreagiere. Noch merke ich es und kann gegensteuern, doch wie lange noch ?
    Stress wird immer mehr, Geld wird immer weniger.
    Wir können nur versuchen den Frust im Zaum zu halten und nicht an "Unschuldigen" den Dampf abzulassen. Ich bin die letzten Wochenende dann rausgefahren und habe geangelt. DAS hat mich auf etwas andere Gedanken gebracht.
    Viele Grüße aus Essen

    Thomas

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei EAGLEausE für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    guten abend bernd
    ich sehe das genau so wie du !
    in den foren geistern zu viele spaßbremsen rum !
    (ich spreche hier niemanden dirrekt an !!!)

    naja,ich bin immer für einen spaß zu haben ,wie du sicher weißt

    es könnte eventuell an der persönlchen verfassung der leute liegen(stress bei der arbeit,wirtschafskriese etc.)
    ODER MAN IST EINFACH SO
    Hallo Matthias, das war ein sehr schöner und sinnvoller Beitrag!!
    Vielen Dank!
    Bernd

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lungchay für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von EAGLEausE Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd !

    Das wird viele Gründe haben. In den letzten Jahren wurden wir, der Mittelstand, immer mehr ausgebeutet. Nach der Wirtschaftskrise haben viele Menschen ihren Job verloren und diejenigen, die wieder Arbeit bekommen haben, werden minder bezahlt. Die Preise für viele Dinge sind stark gestiegen. Zwar ist der Spritpreis im Augenblick "angemessen" gegenüber dem letzten Jahr, doch immer noch sehr hoch.
    Es kommen dabei viele kleine Dinge zusammen, die den Menschen langsam mürbe machen. Auch ich merke das anhand einiger Dinge auf der Arbeit. Oftmals ertappe ich mich selber dabei, daß ich überreagiere. Noch merke ich es und kann gegensteuern, doch wie lange noch ?
    Stress wird immer mehr, Geld wird immer weniger.
    Wir können nur versuchen den Frust im Zaum zu halten und nicht an "Unschuldigen" den Dampf abzulassen. Ich bin die letzten Wochenende dann rausgefahren und habe geangelt. DAS hat mich auf etwas andere Gedanken gebracht.
    Hallo Thomas, auch Dir vielen Dank!
    Wenn der Ärger mit der Software behoben ist, komme ich mal vorbei! Ganz fest versprochen!

    Viele Grüße!
    Bernd

  12. #7
    Raubfisch Freak Avatar von Steven@Angel
    Registriert seit
    28.01.2008
    Ort
    10785
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    75
    Erhielt 420 Danke für 104 Beiträge
    Das wird viele Gründe haben. In den letzten Jahren wurden wir, der Mittelstand, immer mehr ausgebeutet. Nach der Wirtschaftskrise haben viele Menschen ihren Job verloren und diejenigen, die wieder Arbeit bekommen haben, werden minder bezahlt. Die Preise für viele Dinge sind stark gestiegen. Zwar ist der Spritpreis im Augenblick "angemessen" gegenüber dem letzten Jahr, doch immer noch sehr hoch.
    Es kommen dabei viele kleine Dinge zusammen, die den Menschen langsam mürbe machen. Auch ich merke das anhand einiger Dinge auf der Arbeit. Oftmals ertappe ich mich selber dabei, daß ich überreagiere. Noch merke ich es und kann gegensteuern, doch wie lange noch ?
    Stress wird immer mehr, Geld wird immer weniger.
    Wir können nur versuchen den Frust im Zaum zu halten und nicht an "Unschuldigen" den Dampf abzulassen. Ich bin die letzten Wochenende dann rausgefahren und habe geangelt. DAS hat mich auf etwas andere Gedanken gebracht.
    __________________



    Du hast es auf den punkt getroffen DANKE
    ich bin der Meinung das die Regierung dran schuld ist!!!
    Wenn ich jeden monat 7700€ (Diäten)bekommen würde würde es mir auch gut gehn und ich könnte lachen

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Steven@Angel für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von Allrounder nrw Beitrag anzeigen
    Bernd,das ist nicht nur dir aufgefallen. das der Frust und die angst bei den meisten in den gliedern steckt,ist wohl nicht von der Hand zu weisen. ich für meine Person lache eigentlich sehr gerne und mache oft spontane Witze,nur ist mir bei mir selber aufgefallen,das es weniger geworden ist. ist aber auch kein wunder,bei den Sachen die momentan so laufen!!!
    Vielen Dank für Deinen zutreffenden Beitrag. Mir fällt dauernd auf, dass ich mal einen Scherz einbringe und der wird einfach übergangen. Wir sind abgestumpft!!!

    Viele Grüße!
    Bernd

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lungchay für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von Lungchay Beitrag anzeigen
    Hallo Matthias, das war ein sehr schöner und sinnvoller Beitrag!!
    Vielen Dank!
    Bernd
    ich danke dir auch ! für diese idee.und das du den gedanken erfasst hasst soetwas warzunehmen
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    @ EagleausE

    Kann mich da deiner Meinung nur anschließen.

    Es wird immer mehr Arbeit mit einer immer besseren Qualität verlangt, aber der Lohn sinkt dafür immer weiter in den Keller und das ist auf Dauer gesehen die falsche Lösung, denn wer mit der Entlohnung seiner Arbeit nicht zufrieden ist, der arbeitet vielleicht 1,2 oder vielleicht auch 6-Monate noch volle Kraft, aber danach bestimmt nicht mehr.

    Es ist oftmals so absurd was abgezogen wird.....ich geb euch mal ein Beispiel.

    Bei uns gibt es im Sommer immer einen Stand der verkauft "große Knupperkirschen" für (ich glaub damals) 5 - 6€ die Kiste( also diese kleinen Holzschatullen)

    Ich weiß nicht wieviel er davon verkauft (hat) pro Tag, aber oft standen da keine Autos.

    Hätte er nun die Kiste für 2,50 € verkauft dann hätte er sicherlich mehr davon verkauft, hat er aber nicht!
    Kurioser und Ironischerweise ist ja auch das was am meisten gefragt ist am teuersten!
    Würde man es billiger machen, würden es (wahrscheinlich) mehr Leute kaufen, daraus würde dann resultieren das die Nachfrage steigt und daraus würde dann resultieren das die Produktion gesteigert werden muss!
    Richtig?

    Aber es wird alles irgendwie teurer und die Löhne sinken/bleiben gleich!
    Und da muss halt jeder sehen wie er mit dem "*****" an de Wand kommt und dann vergeht dir nun mal ganz schnelld as Lachen ist doch klar.

    Je weiter die Schere zwischen arm & reich aufgeht desto schlimmer wird das.

    Aber es ist ein witziges Phänomen in Deutschland, denn es scheint offenbar noch zu viele Reiche zu geben in unserem Land und aus welchen Gründen auch immer gehört es zur Deutschen Mentalität immer still zuhalten. (wie bescheuert)

    Mal nen Blick nach Frankreich geworfen?
    Die hätten den Eiffelturm wahrscheinlich schon eingerissen.

    Und hier wird nur Unsinn verzapft von "Vater" Staat.

    Ich sag nur Ökosteuer, schön bei UNS abkassieren und selber die dicken A6 und 7er fahren wo keiner unter 350PS hat, sich dann auch noch die Autos zu "wichtigen" Terminen nach Spanien fahren lassen!
    Ich glaub ich geh am Stock!

    Es wird nur noch "Blödsinnspolitik" veranstaltet und die Staatskassen bleiben leer, dafür füllen sich ja die der "Politiker".

    Ist doch kein Wunder, wenn das Volk leidet und dann find ich es auch kein Wunder, wenn überall nur noch Leute verprügelt werden und was weiß ich.

    Die Gesellschaft ist krank geworden und eine kranke Gesellschaft bringt nun mal kranke Leute hervor!

    Deshalb gibt es von mir auch ein dickes fettes F U an die Biene-Maja-Koalition und den Blödsinn, den sie demnächst verzapfen werden.


    MAD WITH RAGE!
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  19. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Ghostrider für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von Ghostrider Beitrag anzeigen
    @ EagleausE

    Kann mich da deiner Meinung nur anschließen.

    Es wird immer mehr Arbeit mit einer immer besseren Qualität verlangt, aber der Lohn sinkt dafür immer weiter in den Keller und das ist auf Dauer gesehen die falsche Lösung, denn wer mit der Entlohnung seiner Arbeit nicht zufrieden ist, der arbeitet vielleicht 1,2 oder vielleicht auch 6-Monate noch volle Kraft, aber danach bestimmt nicht mehr.

    Es ist oftmals so absurd was abgezogen wird.....ich geb euch mal ein Beispiel.

    Bei uns gibt es im Sommer immer einen Stand der verkauft "große Knupperkirschen" für (ich glaub damals) 5 - 6€ die Kiste( also diese kleinen Holzschatullen)

    Ich weiß nicht wieviel er davon verkauft (hat) pro Tag, aber oft standen da keine Autos.

    Hätte er nun die Kiste für 2,50 € verkauft dann hätte er sicherlich mehr davon verkauft, hat er aber nicht!
    Kurioser und Ironischerweise ist ja auch das was am meisten gefragt ist am teuersten!
    Würde man es billiger machen, würden es (wahrscheinlich) mehr Leute kaufen, daraus würde dann resultieren das die Nachfrage steigt und daraus würde dann resultieren das die Produktion gesteigert werden muss!
    Richtig?

    Aber es wird alles irgendwie teurer und die Löhne sinken/bleiben gleich!
    Und da muss halt jeder sehen wie er mit dem "*****" an de Wand kommt und dann vergeht dir nun mal ganz schnelld as Lachen ist doch klar.

    Je weiter die Schere zwischen arm & reich aufgeht desto schlimmer wird das.

    Aber es ist ein witziges Phänomen in Deutschland, denn es scheint offenbar noch zu viele Reiche zu geben in unserem Land und aus welchen Gründen auch immer gehört es zur Deutschen Mentalität immer still zuhalten. (wie bescheuert)

    Mal nen Blick nach Frankreich geworfen?
    Die hätten den Eiffelturm wahrscheinlich schon eingerissen.

    Und hier wird nur Unsinn verzapft von "Vater" Staat.

    Ich sag nur Ökosteuer, schön bei UNS abkassieren und selber die dicken A6 und 7er fahren wo keiner unter 350PS hat, sich dann auch noch die Autos zu "wichtigen" Terminen nach Spanien fahren lassen!
    Ich glaub ich geh am Stock!

    Es wird nur noch "Blödsinnspolitik" veranstaltet und die Staatskassen bleiben leer, dafür füllen sich ja die der "Politiker".

    Ist doch kein Wunder, wenn das Volk leidet und dann find ich es auch kein Wunder, wenn überall nur noch Leute verprügelt werden und was weiß ich.

    Die Gesellschaft ist krank geworden und eine kranke Gesellschaft bringt nun mal kranke Leute hervor!

    Deshalb gibt es von mir auch ein dickes fettes F U an die Biene-Maja-Koalition und den Blödsinn, den sie demnächst verzapfen werden.


    MAD WITH RAGE!
    Hallo MAD, ich setze noch einen drauf!!
    Hier in Deutschland gibt es einen Steuertopf, aus welchem Künstler Geld bekommen können. Ich dachte immer, dass nur deutsche - zumindest europäische Produktionen gefördert werden, aber nein, auch die Amerikaner lassen sich ihre dusseligen Filme aus diesem Topf bezahlen. Letztes Beispiel: "Der Flopp von Silvester Stalone! Der Mist ist mit deutschen Steuergeldern bezahlt worden!

    Was sagste jetzt?
    Bernd

    Habe ich Stalone richtig geschrieben?
    Geändert von Lungchay (29.09.2009 um 20:28 Uhr)

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lungchay für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Der Karpfen - Noob Avatar von EAGLEausE
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    45326
    Alter
    59
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 374 Danke für 141 Beiträge
    Seit fast 25 Jahren arbeite ich im selben Betrieb. Bis vor ca 8 Jahren bin ich sogar gerne zur Arbeit gegangen und hatte Spaß an meinem Job. Doch heute ist es ganz anders, da zwinge ich mich zur Arbeit zugehen. Vom Spaß will ich jetzt nicht mehr reden.
    Es hat sich zuviel geändert, was auf unsere "tolle" Politik zurückzuführen ist.
    Bei vielen Gesetzen, die "unsere" Regierung eingeführt hat, habe ich mir gewünscht, das wir wie in Österreich diese Gesetze nur über Volksabstimmung gegangen wären. Wahrscheinlich wären dann solche Dinge wie Ökosteuer, höhere Mehrwertsteuer und Soli-Zuschlag schnell vom Tisch gefegt.
    Nichts desto Trotz sollten wir versuchen doch wieder etwas mehr zu lachen und spaß zu haben.
    Ich für meinen Teil werde am WE, sofern es das Wetter zuläßt, wieder meine Sachen packen und rausfahren zum Angeln.
    Viele Grüße aus Essen

    Thomas

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an EAGLEausE für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi Bernd!
    Kann ich so nicht Bestätigen,Ihr solltet mal in den Angler-Chat kommen.
    Wir haben dort immer was zu Lachen und über die Biene-Maja Partei muß man doch auch Lachen.
    70% Wahlbeteiligung und das ist das Ergebnis,denn Leuten geht es doch noch zu gut sonst wäre das Ergebnis anders Ausgefallen.
    Gruß Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  25. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei 270CDIT-Model für den nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    77731
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
    Zitat Zitat von Lungchay Beitrag anzeigen
    Letztes Beispiel: "Der Flopp von Silvester Stalone! Der Mist ist mit deuteschen Steuergeldern bezahlt worden!
    Vielleicht kommt schlechte Laune oft nur deshalb auf, weil manchmal irgendwas als Tatsache hingestellt wird ohne es zu belegen und in Folge dessen dann Neid aufkommt?

    Ich für meinen Teil kann sagen, dass meine gute Laune nicht von Politikern oder Mieselaunemachern abhängig ist. Ich freu mich auf den nächsten Angelausflug und ganz viele andere Dinge im Leben. Lasst euch die Laune nicht verderben, geniesst das Leben - es ist zu kurz für schlechte Laune!

    Gruss
    Artur

  27. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Artur77731 für den nützlichen Beitrag:


  28. #15
    Der Karpfen - Noob Avatar von EAGLEausE
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    45326
    Alter
    59
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 374 Danke für 141 Beiträge
    Im Grunde stimmt das schon was du sagst Artur, so habe ich auch lange Zeit gedacht. Doch kommt irgendwo der Punkt wo du einfach nicht mehr lustig sein kannst. Ich lache auch gerne, doch oft genug vergeht mir das Lachen.
    Viele Grüße aus Essen

    Thomas

  29. Der folgende Petrijünger sagt danke an EAGLEausE für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen