Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge

    Mit Köderfisch auf Vorfachlänge mitten im See?

    Hallo Leute,

    hab in der letzten Zeit öfters mal größere Fische ( ich vermute Hechte ) mitten im See an der Oberfläche rauben/springen sehen. Denkt ihr es wäre sinnvoll mitten im See ( ca. 10 Meter tief ) mit Köderfisch auf Vorfachlänge zu angeln? Sehe auch dort öfters riesige Rotaugenschwärme.

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin Simon
    Zu A,wie groß ist der See,sprich,die Freiwasserzone?Wenn Du springende Fische gesehen hast könnten das flüchtende Beutefische sein.Das deutet meistens auf raubende Barsche hin.Dabei werden auch immer einige Hechte sein,durch das getose aufmeksam geworden und werden auf ihre Chance lauern.Bei 10m tiefe würde ich auf 2,50 bis 3 meter meinen Köderfisch anbieten.Natürlich lockt auch ein Köfi. auf Vorfachlänge einen Hecht aber meist steht die Beute über den Räubern.
    Gruß und Petri Heil Oli

  3. #3
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    unter 10 m steht kein fish mehr !
    da hat mann schlechte chancen !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    unter 10 m steht kein fish mehr !
    da hat mann schlechte chancen !
    Hy Mr. Zander
    Ich weiß das Du nicht so oft auf Hecht gehst,daher möcht ich Dein Wissen etwas erweitern.Ich hab schon große Hechte in 12-18 mtern tiefe gefangen.Das Gewässer war allerdings auch über 60 meter tief.Und Barsche und Zander hab ich auch schon in diesen tiefen gefangen.Hoffe ich konnte weiterhelfen.
    Gruß und Petri Heil von der Küste Oli

  5. #5
    BadBoy Avatar von Erich49
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    06849
    Alter
    35
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 318 Danke für 142 Beiträge
    Hallo Simon, würde dir dazu raten einen Köderfisch in 3m und einen in 5m anzubieten.
    Bei 10m Tiefe ist die Chance einen Räuber zu erwischen bei 5m am wahrscheinlichsten...
    Selbst wenn du ab und zu oben nen Räuber beobachten kannst, heißt das ja noch lange nicht das es tiefer nicht raubt
    Varriere einfach die Tiefen dann findest du schon raus wo es am besten raubt.
    In diesem Sinne Petri Heil
    MFG Matze

    IG Elbe
    IG Spinnfischen
    IG Waller Deutschland

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen