Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    . Avatar von raphi Angler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    88
    Beiträge
    610
    Abgegebene Danke
    1.038
    Erhielt 2.909 Danke für 297 Beiträge

    Komisches Verhalten bei Karpfen

    Hallo Kollegen,

    Als ich heute meine Alltägliche Bachbeobachtungstour machte, konnte ich einen Karpfen (ca.75cm) im Stillwasser beobachten, der sich sehr komisch verhielt.
    Er schwamm erst normal herrum und dann schwenkte er plötzlich zur Seite (blitzschnell mit der Seite auf den Boden) und das machte er immerwieder. Zuerst dachte ich er würde bald sterben. Aber als ich 2 Stunden später wieder hinschaute schwamm er wieder ganz normal umher.
    Nun meine Frage an euch: Was hat der Karpfen da gemacht. Ist es vllt ein Laichverhalten (zu dieser Jahreszeit????)?

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    lg Raphi
    "Egal ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, ist der Angler am See ist´s leben schee" Zitat: S.W.

  2. #2
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Der wollt sich bestimmt paar Parasiten abschabbern.

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Matze_W für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge
    ich denke da auch an parasiten

    ein bär schuppert sich am baum und ein fisch halt am grund

    ganz einfach

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei RedScorpien für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    So sehe ich das auch. Zur Vorsicht kann man die Fische ja mal etwas genauer beobachten. Es besteht ja immer die Möglichkeit, dass ihr euch im Gewässer etwas eingehandelt habt.

    Muss aber nicht sein, denn dieses Scheuern ist bei Fischen normal und man kann es gelegentlich im Aquarium beobachten.
    Wenn dieses Scheuern bei den Fischen allerdings zur Normalität wird, dann stimmt etwas nicht.

    Viele Grüße!
    Bernd
    Geändert von Lungchay (21.09.2009 um 21:33 Uhr)

  7. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hi Raphi,
    einmal habe ich einen großen Döbel gesehen, der sich ganz genau so verhielt, wie Dein Karpfen. Der Grund dafür war, daß er an einer Legeschnur hing. Wir haben ihn befreit u. wieder schwimmen lassen.
    Daß Dein Karpfen nach 2 Stunden immer noch da war, gibt mir zu denken, denn das ist nicht wirklich normal. Möglicherweise hing er auch an einer Legeschnur u. war nach 2 Stunden nur einfach abgekämpft, weshalb er sich, zumindest für den Augenblick, normal verhielt. In solchen Fällen würde ich immer ganz genau die Uferzone absuchen.
    Gruß
    Eberhard

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Danke Eberhard, das Problem kommt auch noch dazu!
    Gruß!
    Bernd

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lungchay für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Hi Ralphi,

    was ich dazu auch noch sagen kann ist, dass ich Heute auf meinem Heimgewässer mit dem Schlauchboot unterwegs war, um die Verluste vom Samstag wieder einzufahren (Posen etc.). Aus diesem Grund habe ich auch gleich einige Abrisse von Karpfenanglern entfernt, es waren zusammen mit Boilies, Haken und Blei gut 50m verschiedenster Schüre. Und das erschreckende daran war, dass Boilies nicht mal 5cm über der Wasserlinie in den Bäumen hingen. Wenn der Wasserspiegel etwas steigt, dann hängen die Boilies wieder im Wasser und der nächste Karpfen wird ein Opfer der abgerissenen Schnur. Ich hatte ganz schön zu kämpfen, bis ich das Gewirr aus den Ästen hatte.
    Evtl. ist es etwas ähnliches, bzw. wie Eberhard beschrieben hat.

    Liebe Grüße

    Micha

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei akpromotion für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Raphi dachte du bist Aquarianer ! ?
    Somit würde man es im Aqua auch sehen.
    Parasiten dürften der Grund sein.
    Im Aqua ist dies aber auch ohne Parasiten, ein ganz normaler Vorfall, wenn sich Fische irgendwo scheuern.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    . Avatar von raphi Angler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    88
    Beiträge
    610
    Abgegebene Danke
    1.038
    Erhielt 2.909 Danke für 297 Beiträge
    Also ich hab heute nochmal nachgeschaut und der Karpfen war weg demnach wird er sich wohl nur ein paar Parasiten abgeschrubbt haben.
    @Wolfi
    Klar bin ich Aquarianer. Aber bei meinem Wels konnte ich das noch nie beobachten

    lg Raphi
    "Egal ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, ist der Angler am See ist´s leben schee" Zitat: S.W.

  16. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.12.2007
    Ort
    82223
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 25 Danke für 12 Beiträge
    eindeutig parasiten.forellen machen das auch.

  17. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von raphi Angler
    Klar bin ich Aquarianer. Aber bei meinem Wels konnte ich das noch nie beobachten
    Na dann frag mal deinen Barsch oder dein Playmobil - Fischmännchen im Aquabecken
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen