Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Barschfreak 2.0 Avatar von BarschFan Nr.1
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    68519
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Exclamation Sonnenbarsch Problem

    Hi Leute,

    Ich habe an meinem Vereinsgewässer beim Angeln auf Barsch eine
    Entdeckung gemacht:Bei uns wimmelt es nur so vor Sonnenbarschen!?
    Hat jemand ne Idee wie die reingekommen sind?Und am aller
    wichtigsten:wie wir sie wieder rausbekommen?Falls sich
    einer fragen sollte der es noch nicht weiß warum sie wieder rausmüssen:
    Es sind schlimme Laichräuber!

    Bedanke mich schon mal im voraus führ alle Beiträge (ob hilfreich oder nicht)

  2. #2
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    habt ihr eine Jugendgruppe?
    Rekrutiert die doch zum regelmäßigen Sonnenbarsch angeln! Statt Arbeitsstunden oder für einen Rabatt (z.B. pro Sonnenbarsch) auf die Jahreskarte!



    Eventuell könnt ihr die ja an Geschäfte verkaufen die Gartenteichfische anbieten!
    Das wäre auch die Quelle wo die herkommen...Wenn die Leute sie im Teich/Aquarium nichtmehr wollen,dann werden sie in den nächsten See "entsorgt"

    Ich stand mal an einem kleinen Baggersee und kam mit jemandem ins Gespräch.Als er realisierte,dass ich ein bisschen Ahnung habe,hat er mich doch tatsächlich gefragt ob seine Barsche aus dem Aquarium (Art vergessen) da in dem See über den Winter kommen würden! Er hätte ja soviel Nachwuchs und wüsste nicht wohin damit
    MfG Lorenz

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lorenz89 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Das gleiche Problem haben wir in Salzburg in den Teichen auch. Wir haben sie schon elek. abgefischt aber die kommen immer wieder. Sind schlimmer als der Gerichtsvollzieher.

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2008
    Ort
    123456
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 116 Danke für 81 Beiträge
    ob hilfreich oder nicht.

    bekomme ich jetzt ein danke?




    nein ernsthaft! ist doch klar jemand hat die da reingesetzt. warum auch immer. ob er die nun schön fand oder er zu viele im teich hatte, man weiß es nicht. wie du sie rausbekommst? entweder angeln, angeln und noch einmal angeln oder evtl beim abfischen. falls dein verein so etwas macht.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tanko für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Bei m ir im Teich kommen und gehen die Tierchen. Habe ein Jahr da sind ca.1000000000 drinnen und dann 5 jahre nicht einen.Wie das vor sich geht ?

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an zucki für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Bei m ir im Teich kommen und gehen die Tierchen. Habe ein Jahr da sind ca.1000000000 drinnen und dann 5 jahre nicht einen.Wie das vor sich geht ?
    Harter Winter >>> Massensterben
    Milder Winter >>> passiert nix,aber nochmehr Fisch im nächsten Jahr


    Da die Kerle ihre Laichplätze vom Mull/Schlamm befreien und ihre Brut bewachen vermute ich mal,dass deren Nachwuchs hohe Überlebenschancen hat!
    Da dürfte es dann schnell zu einer Massenvermehrung kommen!
    MfG Lorenz

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Zitat Zitat von Lorenz89 Beitrag anzeigen
    Harter Winter >>> Massensterben
    Milder Winter >>> passiert nix,aber nochmehr Fisch im nächsten Jahr


    Da die Kerle ihre Laichplätze vom Mull/Schlamm befreien und ihre Brut bewachen vermute ich mal,dass deren Nachwuchs hohe Überlebenschancen hat!
    Da dürfte es dann schnell zu einer Massenvermehrung kommen!
    Aber ein Massensterben würde beuten das es tote Fische gibt. und hier im Rhein-Maingebiet sind harte winter temperaturen um 0 null grad wenn. Und das denke ich werden die wohl packen.

    Hier frieren nicht mal die Teiche zu und falls doch nur ein paar tage.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an zucki für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Aber ein Massensterben würde beuten das es tote Fische gibt. und hier im Rhein-Maingebiet sind harte winter temperaturen um 0 null grad wenn. Und das denke ich werden die wohl packen.

    Hier frieren nicht mal die Teiche zu und falls doch nur ein paar tage.
    Bei uns gibts minus 20 im Winter , dte Teiche frieren 50 cm tief zu und die Biester überleben das Spielend

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an oberesalzach für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja das sage ich ja das wir hier nur winter/light haben.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an zucki für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Team Browning Avatar von Torsten Bösen
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    54317
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 103 Danke für 56 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von BarschFan Nr.1 Beitrag anzeigen
    Hi Leute,

    Ich habe an meinem Vereinsgewässer beim Angeln auf Barsch eine
    Entdeckung gemacht:Bei uns wimmelt es nur so vor Sonnenbarschen!?
    Hat jemand ne Idee wie die reingekommen sind?Und am aller
    wichtigsten:wie wir sie wieder rausbekommen?Falls sich
    einer fragen sollte der es noch nicht weiß warum sie wieder rausmüssen:
    Es sind schlimme Laichräuber!

    Bedanke mich schon mal im voraus führ alle Beiträge (ob hilfreich oder nicht)
    ... ja das kann eine richtige Plage werden - 2 Tipps:

    1. falls möglich, Gewässer komplett ablassen und einen Sonnenbarsch - Suchtrupp losschicken ...

    oder falls nicht möglich:

    macht 2 - 99 mal im Jahr ein ein geziehltes "Sonnenbarsch-Hegefischen" mit 0,3-0,75 Gramm Posen, max. 8er Vorfach, 20 - 24 er Haken und 1 Pinkie sowie Rutenspitzen (hier benötigt man höchstens 5-6 Meter Ruten ...)! Um die Dinger anzulocken empfehle ich Maulwurfboden ohne Ende, in den ihr Zuckmückenlarven vermischt - das gibt eine dauerhaft sehr attraktive Angelstelle für die Räuberchen...

    Falls Ihr Probleme haben solltet, genügend Angelfreund von diesem Angeln zu überzeugen, solltet Ihr es in Eure Team-interne Clubmeisterschaft aufnehmen ... (z. B. pro Sonnenbarsch eine Wertung von entweder 50 Gramm oder 50 Punkten...)!!!

    Grüße

    Torsten Bösen

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Torsten Bösen für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    87600
    Alter
    36
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    1.216
    Erhielt 545 Danke für 171 Beiträge
    Hoi,

    also ich angle ebenfalls an einem See in dem viele Sonnenbarsche vorkommen. Ich empfinde die Sonnenbarsche nicht als Plage (obwohl es ziemlich viele sind) und bin sogar froh darüber, weil dadurch meiner Meinung nach die anderen Raubfische wie Hecht und Wels gut wachsen und sich vermehren.

    Mit anfüttern habe ich auch gut Rofedern gefangen.

    Besetzt wird der See übrigens nicht. Er ist allerdings stark bewachsen, vielleicht werden ja deshalb genügend Brut von den Sonnenbarschen verschont.

    Hab ihr wirklich negative Auswirkungen durch die Sonnenbarsche irgendwie zu spüren bekommen (außer daß beim Stippen mit Made alle 5 min nen Sonnenbarsch dran hängt)?

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tschensen für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Barschfreak 2.0 Avatar von BarschFan Nr.1
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    68519
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Talking Dankeschön

    Hi

    vielen Dank die meisten eurer Vorschläge waren sehr gut und es tut mir leid das ich mich noch nicht bedankt habe!Ich musste gestern zu viel arbeiten

  23. #13
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge

    Question

    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Aber ein Massensterben würde beuten das es tote Fische gibt....
    Das wäre die naheliegenste Erklärung für solche extremen Schwankungen gewesen,deswegen habe ich da als erstes dran gedacht...


    Habt ihr irgendwelche (durchziehenden) Wasservögel? Möwen,Kormorane,Reiher oder sowas in der Art, die die alle fressen könnten!? Wenn die Männchen,komme was wolle,über ihren Laichgruben stehen,haben die Freßfeinde sicher leichtes Spiel! Aber Jungtiere und zumindest ein paar der größeren müssten ja eigentlich durchkommen und ab und zu auf irgendeinen Haken springen

    Oder gibt es vielleicht Krankheiten für die Sonnenbarsche besonders anfällig sind!? Aber auch dann müsste es ja viele tote Fische geben.Selbst wenn die nicht alle auftreiben sollten müsste man ja eigentlich ein paar bemerken
    MfG Lorenz

  24. #14
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    nö wir haben nichts. im Teich sind zwei Aale und vielleicht ein waller den habe ich aber schon einige zeit nicht mehr gesehen. Ansonst müssten ja auch die rotaugen rotfedern und so umgehen. Aber die leben ja auch noch.Vielleicht sond es ja zigeunerbarsche die kommen und gehen wie sie wollen.??????????????????

  25. #15
    Allrounder Avatar von Erli
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    8
    Alter
    27
    Beiträge
    578
    Abgegebene Danke
    486
    Erhielt 1.524 Danke für 277 Beiträge
    Unser Nachbarverein hat ein solches Sonnenbarsch und Zwergwels fischen veranstaltet.

    75 Leute haben mitgemacht insgesamt wurden fast 3000 Sonnenbarsche gefangen.
    Daheim an Inn & Isen.

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Erli für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen