Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Michel Zeiß
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    55276
    Alter
    26
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 132 Danke für 53 Beiträge

    Wie Schnur durch Anti Tangle Schlauch wickeln

    Hab beim Angeln mit Selbsthakmontage öfters das Problem , dass sich beim Auswerfen Haken+Köder um die Schnur überm Blei wickeln .

    So , jetzt hab ich nochmal ne Packung Anti Tangle Schlauch gekauft (von Anaconda , 1 mm) , wiedermal hab ich aber das Problem , dass ich die Schnur nicht durchfädeln kann , weiter als maximal ~10 cm krieg ich sie nicht rein .

    Wie macht ihr das ?

    Wie viel cm Schlauch sollte denn mind. vors Blei geschaltet werden ? fische immer mit ca. 20-23 cm langen Vorfächern .

  2. #2
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    mit ner ködernadel.oder nem langen dünnen stäbchen.
    is ja nur gummi !,oder?
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Barbenfreak Avatar von basti278
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    58119
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 103 Danke für 57 Beiträge
    also ein 10 cm langer schlauch reicht bei uns eigentlich immer aus..ansonsten musste den schlauch erhitzen,da sich gummi bei hitze ausdehnt,aber nur im wasserbad..dann müsste das klappen..
    lg basti
    -Es gibt keine zu großen Fische, sondern nur zu kleine Kescher-



  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an basti278 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Nimm mal langen dünnen Draht zum durchfädeln, oder wirf mal anders aus, bremse deine Montage im Flug etwas ab, so das sich alles streckt, dann sollte es funktionieren!
    Hatte das am Anfang auch manchmal...

    MfG Micha

  7. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Ansitzfischer
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    9500
    Alter
    31
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Ein Ende reinstecken, aufpassen dass es nicht rausrutscht und am anderen Ende anziehen wie beim Rauchen

  9. #6
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Hallo!
    Solche Probleme hatte ich auch, aber dafür gibt es eine einfache Lösung. Nimm einfach etwas Öl (Salatöl) und fette die Schnur auf die benötigte Länge ein. Glaub mir, das klappt!


  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Lungchay für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    Salatöl?riecht das nicht?

  12. #8
    Barbenfreak Avatar von basti278
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    58119
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 103 Danke für 57 Beiträge
    wenn würd ich schnurfett nehmen,das ist geruchsneutral..
    oder man nimmt olivenöl schmeckt das ganze mit ner prise pfeffer und salz ab,dünstet alles und und richtet alles auf einem bett aus lollo rosso an...
    nun noch den tellerrand mit balsamico essig garnieren und sevieren..voila:kabelsalat!xD
    Geändert von basti278 (03.09.2009 um 20:03 Uhr)
    -Es gibt keine zu großen Fische, sondern nur zu kleine Kescher-



  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an basti278 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi!
    Ich nehme an Du benutzt Geflochtene,nimm ein Stück starkes Monofil und Schieb das Geflecht durch.
    Gruß und Petri Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei 270CDIT-Model für den nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Michel Zeiß
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    55276
    Alter
    26
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 132 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von Elbeangler Nummer 1 Beitrag anzeigen
    Nimm mal langen dünnen Draht zum durchfädeln, oder wirf mal anders aus, bremse deine Montage im Flug etwas ab, so das sich alles streckt, dann sollte es funktionieren!
    Hatte das am Anfang auch manchmal...

    MfG Micha
    Normalerweise schließe ich zeitgleich/kurz davor mit dem Aufprall des Bleis auf dem Wasser den Rollenbügel damit die Schnur beim Absinken des Bleis straff ist .

    Denke bei mir liegts daran , dass ich teilweise einen zu steilen Abwurfwinkel habe .

    Das Problem hab ich aber irgendwie erst seit dem Jahr , obwohl ich schon die letzten 2 Jahre mit Selbsthakmontage fische .

    Muss mich mal drauf konzentrieren immer schön gefühlvoll und konzentriert auszuwerfen , aber viell. bringts der Anti Tangle Schlauch ja .


    Hallo!
    Solche Probleme hatte ich auch, aber dafür gibt es eine einfache Lösung. Nimm einfach etwas Öl (Salatöl) und fette die Schnur auf die benötigte Länge ein. Glaub mir, das klappt!
    Danke , habs eben mit Spucke bei nem 18 cm langem Gummischlauch probiert , hat direkt geklappt .

    !
    Ich nehme an Du benutzt Geflochtene,nimm ein Stück starkes Monofil und Schieb das Geflecht durch.
    Gruß und Petri Frank.
    Ne , 35er Mono , aber hat ja jetzt geklappt .

  17. #11
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Das ist ja der Witz!! Wenn ich Spülmittel oder anderes Öl nehme, dann kommt Chemie ins Wasser, was die Fische vertreibt. Salatöl ist aber ein natürliches Produkt und lockt Fische gelegentlich sogar an. Ich tauche zum Beispiel Mais in Salatöl und habe gelegentlich schöne Bisse.

    Viele Grüße!
    Bernd

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lungchay für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Barbenfreak Avatar von basti278
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    58119
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 103 Danke für 57 Beiträge
    lockt das die fische echt an?hätt ich jezt ja nich gedacht..
    -Es gibt keine zu großen Fische, sondern nur zu kleine Kescher-



  20. #13
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Kleiner Tipp am Rande!
    Besorgt euch mal vom Arzt oder wo auch immer ein paar kleine Spritzen mit ganz feinen Nadeln. Mit diesen Dingern könnt ihr einfach alles fetten, was die Anglerwelt zu bieten hat. Von der Rolle bis zum Tangel, habt ihr alles im Griff.

  21. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Lungchay für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Ich habe den Mais in Salatöl (Livio) eingelegt, das soll keine Werbung sein und das Zeug hält sich länger und wird von den Fischen gerne genommen.

  23. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Zieh einfach die Schur ein Stückchen durch und saug dann einfach am anderen Ende

    Oder nimm einen Schnureinfädler

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an reaper1012 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen