Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.267
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge

    Geberstange für E-Lot selbstgemacht

    Echolotgeberstange für unter 15 Euro


    Einkaufsliste:

    -Teleskopstange ( beliebige Länge ) für Besen oder Wischmopp = 1,95 Euro

    -Balkonklammer für Sonnenschirme = 9,95 Euro

    -2 Halbrundschellen, 4 Nierosterschrauben mit je 2 Unterlegscheiben und Muttern 2,95 Euro

    -Summe = 14,85 Euro



    Am dünnen Ende der Teleskopstange verbinden wir die beiden

    Halbrundschellen mit der üblicher weise mitgelieferten

    Halterung vom Echolotgeber.





    Danach Echolotgeber in die Halterung.



    Am dicken Ende der Teleskopstange befestigen wir die Halterung für den Sonnenschirm.



    Ich habe fertig in 2 min.

    Seitenmontage am Boot





    Heckmontage am Boot





    Gruß Henry
    Geändert von FM Henry (25.11.2013 um 07:30 Uhr)


  2. #2
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi Henry!
    Sieht Klasse aus.
    Endlich hast Du das Teil,hat ja auch lange genug gedauert.
    Na ich kann es ja Demnächst mal in Natura bestaunen,bin schon Gespannt.
    Gruß und Petri Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an 270CDIT-Model für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Gute Idee! Einfach nach zu bauen.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an zucki für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    klatsch



    Meine 5,- Euro Lösung ist eher unprofessionel,aber für an den Heckspiegel vom kleinen Schlauchboot langt es mir.

    Betonanker,Zwille,ein paar Schrauben,Schnurr,Klebeband

    MfG Lorenz

  7. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Lorenz89 für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    henry neues farbecholot? cool und guter tip zum basteln^^

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an perikles für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Hallo Henry,

    sieht ja alles recht gut aus, was Du da in Deinem Boot hast. Da ich vom Echolot überhaupt keine Ahnung habe, eine Frage. Wie teuer ist so ein Gerät? Deines hat ja sogar ein Farbdisplay, ganz billig sind die Teile doch nicht, oder?

    Fliege 2

  11. #7
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.267
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2 Beitrag anzeigen
    Hallo Henry,

    sieht ja alles recht gut aus, was Du da in Deinem Boot hast. Da ich vom Echolot überhaupt keine Ahnung habe, eine Frage. Wie teuer ist so ein Gerät? Deines hat ja sogar ein Farbdisplay, ganz billig sind die Teile doch nicht, oder?

    Fliege 2


    http://www.angel-schlageter.de/Echol...ter--1915.html

    Gruß Henry

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    wow, da muß ne alte oma lange für stricken.

    fliege 2

  14. #9
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Hallo Henry,

    hab mir den Link mal angesehen. Das Teil ist ja hammerhart. Leider ohne Geber. Der kostet ja noch extra.

    Braucht man denn wirklich so ein hochgerüstetes Echolot? Hab da, wie schon gesagt, überhaupt keine Ahnung. Man kann ja auf 1500 Meter runter. Gut, der Müggel hat maximal 8 Meter, lol, aber egal, ein wenig Reserve ist immer gut.

    Aber da sieht man es wieder. Hobby ist teuer. Und wer bereit ist, so viel Geld locker zu machen, soll dies tun. Leider kann ich mir so ein Gerät, trotz viel Arbeit, nicht so nebenbei leisten.

    Fliege 2
    Geändert von Fliege 2 (08.09.2009 um 09:34 Uhr)

  15. #10
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.267
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge
    Morgen Ronald

    Wie Dir bestimmt nicht entgangen ist, fische ich des öfteren im Ausland in mir völlig unbekannten Gewässern.
    Im schwedischen Schärengebiet z.B. sind die Gewässerkarten sprichwörtlich Gold wert und zeigen mir gefährliche Fahrwasseruntiefen an, Unterwasserberge die ich ohne Karte nur nach sehr langem Suchen finden würde und vor allem meinen Heimathafen.

    Ich kann mir vor Ort an der Fangstelle Maker setzen, sie bezeichnen und mir somit meine eigenen Gewässerkarten erstellen die langfristig gesehen für jeden Angler Gold wert sind.

    Gerade auf unserem Müggel innerhalb eines Jahres eine Unterwasserkarte zu erarbeiten die ich dann ins Netz stellen könnte, währe für jeden anderen Angler eine enorme Hilfe der hier in Berlin angeln möchte.

    Gruß Henry

  16. #11
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Das Projekt "Müggelseekarte" ist interessant. Viele Angler scheitern am Müggel. Und außer an den allbekannten Löchern, sind ja kaum Angelplatze bekannt und gefragt. Von daher wäre eine Karte gut. Leider ist man beim Müggelfischen auf ein Boot angewiesen, bis auf wenige Ausnahmen vom Ufer aus. Da ich keines besitze, ist das fischen für mich dort nicht so interessant. Ob diese Karte unsere köpenicker Angler glücklich macht, weiss ich nicht? Einige weinen ja schon, wenn eine Fangmeldung aus dem Müggel im "www" steht, lol.

    Klar doch, das Meßtiefen von 1500 Metern im Müggel reich bemessen sind, für Schweden und Norwergen ist es bestimmt absolut in Ordnung. Leider hab ich nicht die Zeit, dort des öfteren zu fischen. Einfach zuviel Streß in meiner Firma. Schade, oder zum Glück. Liegt ja immer im Auge des Betrachters.

    Gruß, Fliege 2

    PS. Das Du ein "Weltenbummler" bist, hab ich schon mitbekommen. Bist ein Glücklicher!

  17. #12
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.267
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2 Beitrag anzeigen
    Ob diese Karte unsere köpenicker Angler glücklich macht, weiss ich nicht? Einige weinen ja schon, wenn eine Fangmeldung aus dem Müggel im "www" steht, lol.
    Genau dass ist es, was mich maßlos aufregt, wenn ich es an mich rann lassen würde.
    Diese schei... Geheimnisstuerei um Fanggründe oder schöne Fische kotzt mich schon Ewigkeiten an.
    Wenn ich heule, weil ein schöner Fisch im www abgebildet ist, dann beruht es zu 100% auf Neid und solche Angler kann ich nur bedauern.
    Wenn ich von einem schönen Fang höre, dann spreche ich den Fänger an und freue mich über jede Info die er mir gibt und die mir im Endeffekt hilft auch einen schönen Fisch zu fangen.
    In der Realität sieht es leider nicht so aus, also muss ich mit den Märchen und Sagen Leben die einzig und alleine auf Fangneid beruhen.

    Gruß Henry

  18. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge

    Noch eine Variante

    Und noch eine Variante der selbstgebauten teleskopierbaren Geberstange als Leichtbauweise für das Ruderboot.
    Materialkosten ca 5 €, Arbeitszeit etwa ein Stündchen.

    So gehts:

    1 m/15 mm L-Profil aus Aluminium in der Mitte durchsägen um zwei Teleskopstücke zu erhalten.
    Profile passend bohren um, wie auf dem Foto, rostfreie Schrauben und Flügelmuttern anzubringen.
    Bohrung unten für den Geber, und eine noch oben für die Schraubzwinge.
    In diesem Fall eine Alu-Schraubzwinge, so durchbohrt und angebracht daß sich die Geberstange beliebig abwinkeln lässt.











  19. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Pescador für den nützlichen Beitrag:


  20. #14
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Gut und billig Stefan!
    Ich stell in den nächsten Tagen mal meine Variante ein.
    Ein Stück von einem alten Zeltgestänge, einer zusätzlichen Schraube und einer Schraubzwinge alles praktisch verstaut in Echolotköfferchen.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  21. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  22. #15
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    So hier mal meine Geberstange.

    Hergestellt aus einem Stück eines alten Zeltgestänges.

    Ein Rohr wurde in der Mitte durchgesägt und an der Steckverbindung wurden Löcher für die Schraube gebohrt.



    Das obere Ende hab ich im Schraubstock plattgedrückt, zwecks besserem halt mittels Schraubzwinge am Heckspiegel.



    Das untere Ende wurde etwas aufgesägt, passend mit der Wasserpumpenzange zurecht gebogen und die Löcher für die Schraube gebohrt.



    Alles schön verpackt im Koffer.



    Materialkosten nix, war alles vorhanden.
    Arbeitszeit etwa ein halbes Stündchen.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  23. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen