Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge

    Grosser Köfi vs kleiner Köfi

    Moin,
    habe gestern meinen 7. Hecht dieses Jahr gefangen, beim Aalangeln mit
    einem 6 cm langen Rotauge!
    Ausserdem konnte ich 2 schöne Zander und einen Wels dieses Jahr fangen.
    Es waren alles Beifänge beim Aalangeln und sie bissen ebenfalls auf kleine
    Rotaugen!
    Wollte man hören welche KöFi Größe ihr bevorzugt! Eher die kleinen oder
    große KöFi´s! Kollegen aus´m Verein, die mit großen KöFi´s angeln sind
    größtenteils leer ausgegangen, bzw hatten sie auch ab und zu Bisse,
    konnten diese aber nicht verwerten.

    VG....

    Bitte keine Aalangel Diskussion
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  2. #2
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    41564
    Alter
    27
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Bei einem Großen KöFi ist die Chance auf Fehlbisse logischerweise höher... Die kleinen weden ja meistens eher "inhaliert". Und große Raubfische nehmen natürlich auch kleine Köder daher bevorzuge ich persönlich eher kleinere KöFis! Ist aber sicherlich auch Geschmackssache!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an DDust für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Mein bevorzugte KöFi größe liegt zwischen 6 bis 10cm.
    Ab und an versuche ich aber ganz gerne mal ein etwas größeren Anzubieten (bis zu 20cm), das aber nur dann wenn mein Zielfisch Zander ist, dann laß ich aber die "Fressphase" etwas länger ausfallen um so die Fehlbisse zu Reduzieren.
    Ich habe (bei den kleinen KöFi´s) dann oft Aale als Beifang.
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an dorschspezi für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Man kann auch bei großen Köfis die Fehlbissrate deutlich minimieren, indem man mehrere Haken bzw. Hakensysteme verwenden.

    Mehr Angriffsfläche ohne Haken -> mehr Fehlbisse

    Gruß Oli

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an OliverH86 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Es geht da meiner Ansicht nach um die Jahreszeit. Im Sommer sind doch die
    kleinen Weißfische eklatant in der Überzahl und lassen sich von den
    Räubern viel besser abschöpfen als die Großen, die schon Erfahrung mit Raubfischen
    haben und ein viel fixeres Fluchtverhalten zeigen.
    Was nimmt der Räuber denn? Natürlich immer das was am leichtesten zu erhaschen
    ist.
    In der kalten Jahreszeit siehts schon ganz anders aus. Die meisten Kleinfische sind
    weg und der Räuber nimmt wieder lieber die großen Brocken, die ihm bei möglichst
    geringem Aufwand die meiste Energie liefern.
    Gruss Armin

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    In der Zeit als noch der lebende Köderfisch erlaubt war, haben wir in der kalten Jahreszeit ( November, Dezember ) mit Forellen als Köfi geangelt.
    Je größer die Forellen umso größer war der Fangerfolg. Teilweise Köderfische bis 30 cm.

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von oberesalzach Beitrag anzeigen
    In der Zeit als noch der lebende Köderfisch erlaubt war, haben wir in der kalten Jahreszeit ( November, Dezember ) mit Forellen als Köfi geangelt.
    Je größer die Forellen umso größer war der Fangerfolg. Teilweise Köderfische bis 30 cm.
    Genau richtig, nur warens bei uns nie Forellen.
    Rotaugen, Rotfedern und deren Bastarde bis 30 cm.
    Karauschen und Brassen ebenfalls, nur nicht ganz so große.
    Da haben Winterhechte keine Angst vor.
    Gruss Armin

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Ja Armin die Forellen haben wir uns gekauft weil wir in der kalten Jahreszeit keine Köderfische ( lebend ) mehr aufgetrieben haben.
    Heutzutage ist das Problem mit den Köderfischen kleiner geworden .
    Lebend nicht mehr erlaubt - also im Sommer für den Winter einfrieren.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an oberesalzach für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von oberesalzach Beitrag anzeigen
    Ja Armin die Forellen haben wir uns gekauft weil wir in der kalten Jahreszeit keine Köderfische ( lebend ) mehr aufgetrieben haben.
    Heutzutage ist das Problem mit den Köderfischen kleiner geworden .
    Lebend nicht mehr erlaubt - also im Sommer für den Winter einfrieren.
    Wir durften keine Forellen nehmen, hier in Niedersachsen. Verboten.
    Aber ich hätte es, wenns erlaubt gewesen wäre auch gemacht.
    Ganz ehrlich.
    Aber maln kleiner Tip nebenher zum Fang von Winterrotaugen.
    Da hatte ich eigentlich kaum Probleme mit dem Fangen.
    Gut nicht so schnell oder einfach wie im Sommer und auch nur mit
    einem Anfutter.
    Nimm zu Paniermehl etwas Jaune de Hollondaise von La Sirene dazu.
    Das Futter darf aber nicht kleben und soll fein zerlegen beim Absinken.
    Einen Pinki auf den 20er Haken und ganz knapp über Grund.
    Futtermenge = Schmalhans ist Küchenmeister.
    Eine etwas längere Wartezeit bis zu den ersten Bissen ist einzukalkulieren
    Und auszusitzen.
    Gruss Armin

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Sven ,

    die Köderfischgröße hängt bei mir vom Zielfisch ab .

    Bei Aal und Zander liegen die Größen zwischen 6-10cm , ebenso bei Großforellen .
    Beim Hecht geht es bis 10-20cm , im Winter auch größer .
    Auf Waller liegt die Größe der Köfis zwischen 20-35cm .

    Auf Barsche , normalgroße Forellen und Saiblinge verwende ich Köfis der Größe 3-6cm , wenn diese erlaubt sind , da an manchen Gewässern sogar die Köfi-/Fischfetzengröße vorgeschrieben ist .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Wir durften keine Forellen nehmen, hier in Niedersachsen. Verboten.
    Aber ich hätte es, wenns erlaubt gewesen wäre auch gemacht.
    Ganz ehrlich.
    Aber maln kleiner Tip nebenher zum Fang von Winterrotaugen.
    Da hatte ich eigentlich kaum Probleme mit dem Fangen.
    Gut nicht so schnell oder einfach wie im Sommer und auch nur mit
    einem Anfutter.
    Nimm zu Paniermehl etwas Jaune de Hollondaise von La Sirene dazu.
    Das Futter darf aber nicht kleben und soll fein zerlegen beim Absinken.
    Einen Pinki auf den 20er Haken und ganz knapp über Grund.
    Futtermenge = Schmalhans ist Küchenmeister.
    Eine etwas längere Wartezeit bis zu den ersten Bissen ist einzukalkulieren
    Und auszusitzen.
    Gruss Armin
    Ach ich frier mir da im Sommer immer schon eine nette Anzahl von Rotaugen oder auch Rotfedern ein. Man muß halt beim auswerfen mit den Aufgetauten etwas vorsichtiger sein. Oder man friert sie gleich mit Vorfach und Drilling eingefädeld ein, dann wirft man auch weit aus.

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    94081
    Alter
    20
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    hallo ich bin auch deiner meinung mit kleinen Köderfischen fängt man besser

  23. #13
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Besser? Oder meinst Du mehr?
    Gruss Armin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen