Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Barbenfreak Avatar von basti278
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    58119
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 103 Danke für 57 Beiträge

    Question Köder und Angelmethoden für Barben

    Mahlzeit alle zsm,
    hat einer von euch noch ein paar angelmethoden und/oder Köder für Barben auf Lager die man mal ausprobieren könnt?
    -Es gibt keine zu großen Fische, sondern nur zu kleine Kescher-



  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    ich beangle Barben hauptsächlich mit der Feedermethode , dem Tiroler Hölzl und gelegentlich mit der Treibangel(Posenmontage) , auch das Fliegenfischen mit Nymphen kann spannend sein .

    Als Köder kommen alle möglichen Würmer, Maden , Käse , Wurst , Speck , Frühstücksfleisch , Boilies , Pellets , Mais , Weizen , Erbsen und Bohnen , Tigernüsse(Erdmandel) , kleine Köderfische und Fischfetzen (Winterköder) in Frage .

    Gib mal oben in der Suchen-Funktion "Barbenköder" oder "Köder zum Barbenangeln " ein , da kommt einiges zusammen .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Mit kleinen Pellets (Fischmehlpellets mit durchsichtigem Gummi am Hakenschenkel befestigt) und Futterkorb (dieser je nach Strömung mit Kralle) oder auf Maden mit Madenkorb (ier gilt das gleiche mit der Strömung) am Anti-Tangle auf Grund. So fange ich am besten. Als Köder bringt Käse oft auch gute Ergebnisse!

    Gibt abe noch unzählige andere gute Methoden:

    http://lmgtfy.com/?q=montage+k%C3%B6der+barben

    Gruß Oli

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an OliverH86 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    craig93
    Gastangler
    hab auch gehört das käse sehr gut funktionieren soll^^

  7. #5
    Barbenfreak Avatar von basti278
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    58119
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 103 Danke für 57 Beiträge
    also mit käse angel ich eig sehr oft..und es läuft wirklich gut..^^
    -Es gibt keine zu großen Fische, sondern nur zu kleine Kescher-



  8. #6
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    auf jeden fall grundangeln !

    so angel ich im rhein:
    starke feederrute und rolle.
    0,30-0,35 haubtschnur-0,22-0.30 vorfach
    sargblei 120-200 gramm je nach strömung
    starker wirbel,perle,vorfach.
    6-8er haken(emfehlung:kyoto brassenhaken)

    köder: maden,käse,würmer...

    aber wie gesagt.diese technik ist für den rhein(vom buhnenkopf angeln) gedacht.

    was ist das denn für ein gewässer,was du befischst ???
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  9. #7
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge

    Exclamation

    so sied der kyoto brassenhaken aus:
    ich habe den aber in silber.der is ja goldfabent
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  10. #8
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Wenn du Fliegenfischen kannst, würde ich dir empfehlen es einmal
    mit der Fliege auf Barben zu versuchen.
    Du solltest aber schon eine 7-8er Fliegenrute und 20er Vorfach nehmen.
    Die Kampfkraft der Barben ist nicht zu unterschätzen.
    Sehr fängig auf Barben sind schwarze oder dunkelbraune Goldkopfnympfen
    der Größe 10 bis 12. Da die Goldkopfnympfe schnell auf Grund kommen
    sollte, ist ein sinkendes Vorfach zu empfehlen. Die Vorfachlänge sollte der Rutenlänge entsprechen, also 2,70 bis 3 m.

  11. #9
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Einen fetten packen maden und schön käse ins Futter. Schafskäse mit paniermehl m ischen eine nacht ziehen lassen in den futterkorb und das haut rein. 8er Haken mit maden voll bis geht nicht mehr das mögen die hiesigen Barben.

  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    32312
    Alter
    32
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hallo angelfreunde....
    wer kennt gute angelmethoden für die barben an der weser???
    bitte um zahlreiche antworten .....thx

  13. #11
    Barbenfreak Avatar von basti278
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    58119
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 103 Danke für 57 Beiträge
    also ich würd einfach auf grund gehen mit nem 60er blei und nem 4er-6er haken...dazu ne 35 mono dann müsste das was werden...als köder würd ich dann mittelalten gouda nehmen,den aufnähen und rein ins wasser...
    lg Basti
    -Es gibt keine zu großen Fische, sondern nur zu kleine Kescher-



  14. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von OliverH86 Beitrag anzeigen
    Mit kleinen Pellets (Fischmehlpellets mit durchsichtigem Gummi am Hakenschenkel befestigt) und Futterkorb (dieser je nach Strömung mit Kralle) oder auf Maden mit Madenkorb (ier gilt das gleiche mit der Strömung) am Anti-Tangle auf Grund. So fange ich am besten. Als Köder bringt Käse oft auch gute Ergebnisse!

    Gibt abe noch unzählige andere gute Methoden:

    http://lmgtfy.com/?q=montage+k%C3%B6der+barben

    Gruß Oli
    Hallo, wie machst du das denn genauer mit dem Pellet befestigen?

  15. #13
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Es gibt zwei möglichkeiten Pellets zu befestigen also erstens loch hinein bohren geht gut mit kleinem Bohrer 2 mm und einem Akkuschrauber kannste sogar als ABM am Wasser machen oder du holst dir Ködergummis sind glaube ich zum Boilie angeln funtinieren aber auch bei normalen Anglern.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an zucki für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Alles klar Ködergummi kannte ich noch nicht.

  18. #15
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    kein thema fragen kostet nichts.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen